0151stefan

So, endlich das Auto in die Werkstatt gebracht. Das will ich seit einem Jahr machen. Immer vor gedrückt.

Jetzt war ich reif. Nach bloß 1 million mal drüber nachdenken, habe ich den Entschluss gefasst und ,sogar zeitnah, um gesetzt.

Das heißt es jetzt aushalten.

29.07.2019 10:06 • 29.07.2019 #1


1 Antworten ↓

Kodi


23
3
15
Ich weiß jetzt nicht so recht, was ich darauf schreiben soll. Wenn ich deinen Beitrag so lese, dann muss dein Auto in die Werkstatt, weil es kaputt ist. Ja dann muss es repariert werden. Dass man das manchmal vor sich herschiebt, kann ich mir vorstellen, es kostet schließlich immer gutes Geld. Aber das Ganze dann 1 Jahr lang vor sich herzuschieben, halte ich schon für grob fahrlässig. Wenn Du selber Mechaniker bist und das abschätzen kannst, geht das in Ordnung, aber als Laie, solltest Du dann so schnell wie möglich in die Werkstatt. Es geht sich ja dann dabei nicht nur um dich und dein Leben, sondern auch um das von anderen Verkehrsteilnehmern.

Wenn ich dann aber deine Überschrift so betrachte, denke ich, dass da vielleicht doch wesentlich mehr dahinter steckt. Angefangen von einem Liebhaberfahrzeug bis hin zu irgendwelchen Phobien, kann da ja wirklich alles dabei sein. Von daher würde ich mir von Dir dann doch etwas mehr Kontext wünschen.

Gruß Kodi

29.07.2019 11:17 • #2



Mira Weyer