Pfeil rechts

nehme ateolol.sonst nichts.
letztes jahr wurde ultraschall gemacht beim internist da war alles ok.
war dieses jahr zweimal in der notaufnahme vom krankenhaus und ekg und herzblutwerte immer ok.
das langzeit ekg wurde zu einem kardiologe zur auswertung geschickt

24.10.2011 11:07 • #21


@Unicorn

Dann denke ich mal das es eher psychiche Ursachen hat. Obwohl der Ultraschall ja schon etwas länger her war, Ich hatte das auch schon mal . Dummerweise immer bei belastung wie beim Rad fahren usw. Das nervt ganz schön und man denkt öfter das wars gleich. Doch es war nur vorübergehend. Auch Langzeit EKG wo die Extrasystolen zwar festgestellt wurden, aber diese nicht Lebensgefährlich waren - sprich harmlos. Ich bekam einen anderen Betablocker nun Bisolich statt Propanolol und weg waren sie .

http://www.sanego.de/Medikamente/Atenolol

Finde das ateolol nicht so den Renner. Sollte soviel ich weiss auch nur in geringen Dosen gegeben werden.

In dem Link ganz unten sind ein paar Erfahrungsberichte. Vielcht sind sie Dir behilflich.

Doch so wie Duschreibst , denke ich es ist psychisch bedingt denn es war ja so ziemlich alles abgeklärt von ärztlicher Seite.

Wenn es Dich so belastet ruf doch heute Nachmittag nochmal an. Ist ja verständlich denke ich .

24.10.2011 11:44 • #22



Langzeit ekg wegen herzrasen und stolpern

x 3


Dragonlady_s
Hallo Unicorn,

du müsstest doch jetzt schon dein Ergebnis haben?

Ist alles in Ordnung?

Würde mich freuen wenn du berichtest.

25.10.2011 18:55 • #23


Ja melde dich mal!Würde mich auch echt interessieren!!

26.10.2011 11:46 • #24


tut mir leid das ich mich erst jetzt melde.
bin echt total durcheinander.
habe bei meiner hausärztin angerufen und sie meinte das langzeit ekg ist soweit in ordnung.
keine unregelmäßigkeiten und keine herzrytmusstörungen.nur herzrasen halt und hoher puls.
ich sagte zu ihr das,das aber komisch sei weil es hört ja nicht auf ich spüre am puls das ein schlag fehlt und spüre es im brustkorb,dann ja auch immer das gefühl ins leere zu atmen.
sie meinte dann nur das es ja eine gute nachricht sei das nix wäre und sonst sagte sie nichts.
ich bin verwirrt,da es einfach nicht aufhört.versuche zwar trotzdem alles zu tun aber es geht nicht weg.
zweifel momentan langsam an meinem verstand,ob das sein kann das ich mir das nur einbilde?ich weiß nicht was ich davon halten soll

26.10.2011 15:31 • #25


Dragonlady_s
Wäre es dir lieber es wäre was entdeckt worden?

Versuche dich zu beruhigen, das EKG war in Ordnung.

Mir hat ein Arzt mal gesagt, wenn ich dieses Stolpern habe, soll ich Magnesium nehmen, mache ich auch, mir hilft das sehr gut.

26.10.2011 17:56 • #26


froh bin ich schon,das es in ordnung war.
aber kann eben nicht verstehen das man nix gesehen hat,da es so oft gestolpert hat während das ekg dran war.

27.10.2011 06:58 • #27


Hallo!!

Man wird das stolpern schon gesehen haben,aber man wird auch gesehen haben,das es harmlos ist.Ein Professor der bei mir letztes Jahr im März eine EPU mit Ablation gemacht hat,hat mir gesagt,das ich das Herzstoloern (Extrasystolen) immer spüren werde.Die hat jeder Mensch,nur einige merken sie nicht (die Glücklichen).Ich nehme auch Magnesium und es hilft zumindest etwas.Ich habe diese Extraschläge nicht mehr so oft.
Wenn die Ärztin nix gefährliches gesehen hat,kannst du davon ausgehen,das sie harmlos sind,diese Extraschläge.Ich weiss es ist nicht leicht zu glauben.Aber je mehr du darauf achtest,desto mehr kommen die doofen Dinger!!
Kopf hoch!!
LG Sabine

27.10.2011 08:22 • #28


hm, hast du auch so viele stolperer?
bei mir geht das jetzt fast drei wochen am stück so.
alle paar minuten oder auch ganz dicht hintereinander den ganzen tag
manchmal wenn ich glück hab ist mal halbe bis eine stunde pause.

wie hoch dosiert ist das magnesium was du nimmst?

27.10.2011 09:52 • #29


funkel36
hallo unicorn

ich versteh deine angst...ich hab auch seit 4 wochen enorme stolperer...fängt morgens nach dem aufstehen an .und jeder 2-3 schlag ist ein stolperer...ich hab mir immer gesagt..alles gut..nur die psyche..lenk dich ab...geht auch nur bis einer gewissen zeit..die gedanken sind da...wenn ichmich wirklich in eine sache reinhänge merke ich die nicht..hör ich aber auf..ist der gedanke schon wieder da...herz!..und bumm gehts los...fürmich auch immer unerklärlich das das nich gefährlich sein soll..aber war dienstag beim arzt..nach 2 jahren ein ekg machen lassen...sauerstoffversorgung und alles andere perfekt..nun gut ..muss ich mit den stolperern leben..auch wenns mega nervt..und am körper zerrt...es macht mich müde...ich versuch mich dennoch von meinen alltag nich beeinflussen zu lassen..und erledige irendwie alles..hab vor etwas längerer zeit auch regelmässig magnesium genommen aber eher wegen meiner muskulatur..ne veränderung das die stolperer weniger wurden hab ichnich bemerkt..denke liegt bei jedem anders...wie alltag ist..welchen stress..und inwiefern man sich mit dem thema herz auseinandersetzt...ich wünsche dir viel kraft...und durchhaltevermögen...

so wie bine schon sagt..je mehr du drauf achtest ..wirds sclimmer...ich kenns von mir auch...daher versuch ich für mich jetz ein hobby zu finden was mich ausserhalb der reihe von den gedanken wegbringt...

lg und halt durch..

27.10.2011 10:19 • #30


Ich nehme einmal am Tag Magnesium Verla Brausetabletten!
Aber erwarte keine Wunder,es dauert ein paar Tage bos es wirkt.Und bei jedem wirkt es auch anders,einige brauchen mehr,einige weniger!!
Wenn ihr euch mal über die Extraschläge austauschen wollt kann ich euch diese Seite hier empfehlen: http://esforum.clausgrueger.de/ Da könnt ihr euch registrieren,kann aber auch ein paar Tage dauern,bis der Admistrator euch an nimmt!!Ist völlig kostenlos,ich bin da auch vetreten.Da könnt ihr euch toll austauschen und ihr glaubt gar nicht,wie viele Leute das selbe Problem haben!!
LG Sabine

27.10.2011 12:17 • #31




Hallo Binchen

Brausetabletten würde ich ja vieleicht noch empfehlen. Doch ich habe mal die Erfahrung mit Magnesium Forte gemacht das vom zuvielen Magnesium heftigstes Herzstolpern kommen kann. das waren Retard Tabletten. Die haben 24 Stunden gewirkt und ich habe echt gelitten. Nach dem Absetzen gings mir besser als vorher

Nur mal als Hinweis an die Leute die sich das Zeug ständig reinziehen und sich dann evt. über Herzstolpern beklagen

27.10.2011 12:21 • #32


Hallo Ozonik!!

Deswegen schrieb ich ja auch,das es bei jedem anders wirkt!
Ich kann natürlich nur von mir reden.Und mir tut die eine Brausetablette sehr gut!Als ich ein paar Tage im KH war und sie nicht genommen habe,ging es auch gleich wieder los!!
Schönen Abend euch allen!!

27.10.2011 19:08 • #33




Sagte ich ja auch. ne Brausetablette hat auch keine retard Wirkung

28.10.2011 00:59 • #34



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer