Pfeil rechts
1

T
Hallo zusammen,

ich leide seit 2 Jahren unter einer Generalisierten Angststörung. Angefangen hat alles mit der Angst Stimmen zu hören. Diese Angst hatte ich nun seit 1 1/2 Jahren nicht mehr!

Zusätzlich habe ich ADHS und Elvanse verschrieben bekommen. Mediknet hatte eine falsche Wirkung.

Jetzt zu meiner Frage:
Ich habe Elvanse nun 3 Tage genommen und gestern ging es mir gar nicht mehr gut. So schlecht ging es mir wirklich noch nie. Ich konnte nicht mehr schlafen, habe gezittert und bin durchgedreht.

Seitdem habe ich wieder Angst Stimmen zu hören, das ich jetzt 1 1/2 Jahre nicht mehr hatte!

Kann es sein dass mich das Elvanse zurückgeworfen hat? Oder es doch eine Psychose ausgelöst hat?

Die Tabletten nehme ich seit heute nicht mehr, aber mir geht es leider noch nicht besser und ich habe Angst, dass jetzt alles schlimmer ist.

Ich freue mich auf eure Antworten und Erfahrungen!

Liebe Grüße!

22.01.2021 11:26 • 22.01.2021 #1


11 Antworten ↓


Angor
Zitat von TobX:
Ich habe Elvanse nun 3 Tage genommen und gestern ging es mir gar nicht mehr gut.

Hast Du die verschriebene Dosis sofort auf einmal genommen? Mein Sohn hatte damals Ritalin bekommen, aber er musste es langsam einschleichen.

22.01.2021 11:32 • #2


A


Kann Elvanse eine Psychose auslösen?

x 3


T
Habe die niedrigste Dosis genommen zu mehr kam es dann nicht mehr

22.01.2021 11:32 • #3


Angor
Zitat von TobX:
Habe die niedrigste Dosis genommen zu mehr kam es dann nicht mehr

Am besten hältst Du Rücksprache mit dem Arzt, so einfach das Medi weglassen ist vielleicht keine gute Idee.
Vielleicht musst Du noch niedriger einschleichen.

22.01.2021 11:34 • #4


T
Gibt leider keine niedrigere Dosis wie 30mg Elvanse

Hatte auch die komplett falsche Wirkung. War wie auf Dro.. Und gestern ist es dann komplett eskaliert, warum ich jetzt auch wieder diese Angst habe vor Stimmen oder einer Psychose

22.01.2021 11:35 • #5


Angor
Zitat von TobX:
Gibt leider keine niedrigere Dosis wie 30mg Elvanse

Sind das Kapseln, oder teilbare Tabletten?

22.01.2021 11:36 • #6


T
Kapseln, die sind ja retardiert
Aber in meiner Frage ging es ja eher darum, ob Elvanse eine Psychose auslösen kann oder einen 1 1/2 Jahre zurückwerfen kann

22.01.2021 11:48 • #7


Angor
Ich hab noch mal geschaut, offenbar sind das Nebenwirkungen die Du da hast, da steht u.a. unter Nebenwirkungen
Sehen, Fühlen oder Hören von Dingen, die nicht wirklich da sind (Halluzinationen),
Gefühl von ungewöhnlicher Erregung, übermäßiger Aktivität oder Enthemmung (Manie),

Auf keinem Fall hast Du eine Psychose. Wenn es Kapseln sind kannst Du die natürlich nicht teilen, aber vielleicht kann der Arzt Dir erst 20 mg verschreiben.

22.01.2021 11:49 • x 1 #8


T
ich habe ja keine Halluzinationen. Geht nur darum, dass ich Angst habe welche zu bekommen und mich das zurückgeworfen hat
Die Angst ist viel stärker geworden

22.01.2021 11:55 • #9


Angor
Zitat von TobX:
ich habe ja keine Halluzinationen. Geht nur darum, dass ich Angst habe welche zu bekommen und mich das zurückgeworfen hat Die Angst ist viel stärker geworden

Bitte sprich mit Deinem Arzt, eine Kombi aus Elvanse und einem AD ist auch möglich.

22.01.2021 12:01 • #10


T
Ja nehme zusätzlich noch Escitalopram 15mg.

Hat jemand anderes denn Erfahrungen?

22.01.2021 12:50 • #11


Angor
Zitat von TobX:
Ja nehme zusätzlich noch Escitalopram 15mg. Hat jemand anderes denn Erfahrungen?

Wer hat Dir diese Kombi denn verschrieben?
Bei den beiden Medis bestehen leider Wechselwirkungen.

22.01.2021 14:52 • #12


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer