Pfeil rechts
3

Wir2010
Weil es Ar...Löcher sind!

Und zwar die aller mieseste!

Charakterschwach...

Is an sich ja gut- denn so ne Menschen braucht man nicht.... Die wären auch keine guten Väter!

Nur hätten sie es verhindern können!

Ich wollte Kinder... Und das wussten die! Die wussten auch das ich nicht verhüte, weil ich die Hormone nicht vertragen habe!


Jetzt Sitz ich da.... Habe natürlich die tollsten Kinder der Welt....

Aber ich bin wieder mitten drin in meiner Krankheit!

Angst vor Allem!

Wenn ich überlege das ich morgen entlassen werde!

Auf der einen Seite schön...

Aber auf der anderen Seite bin ich allein...

Dann kommen wieder die Schwindelattacken und die Angst vorm Umfallen...

Und das mit dem Kleinen 9 Tage altem Baby...

Meine große is noch bei Oma und Opa...


Wenn ich daran denke...... Mir brennt die Brustkrebs, mir is schwindelig....


ES KOTZT MICH AN!

12.10.2016 18:44 • #21


alfred
[quote=Wir2010]Er hat sich auch bis jetzt nicht gemeldet.... Sein Sohn is 8 Tage alt...

Und er hat schon 2 Kinder....

Er wusste auch das die Möglichkeit besteht, das ich schwanger werde.....

Am Donnerstag gehen wirgendwie dahin und dann machen wir uns ein schönes Wochenende

Ich hatte einen Termin zur Abtreibung und das war es was er dazu gesagt hat....

Und das alles nur weil er zu seiner Existenz zurück wollte und mich verleugnen wollte....

Geht ja als Papa nicht...[quote=




Hallo!
Du hast alles richtig gemacht....dich für dein Kind entschieden.
Du bist ein toller Mensch..du schafst das auch ohne den Mann der ja so wie es scheint eh nicht der richtige war.
Ich wünsche dir alles Glück der Welt ....viel Freude mit deinen Kids und stärke .
Aber ich bin mir sicher das du ein tolles Leben vor dir hast.

In dem Sinne alles erdenklich gute.
Lg.Alf

12.10.2016 19:49 • #22



Es fängt wieder an!

x 3


Kannst du nicht auch für ein paar Tage zu Opa und Oma?

12.10.2016 22:32 • #23


Wir2010
Ihr seid alle sehr lieb, danke dafür....

Ich hoffe ich überstehe das wirklich alles und das Leben kann endlich losgehen. .....

Vorhin hatte ich wieder eine Attacke...


Ich sage euch mal meine Symptome :


Schwindel
Leichte Kopfschmerzen
Brennen im Brustkorb
Verspannter Nacken sowie Schulter und Bws
Trockener Mund
Schweißausbrüche


Ich nehme seit gestern abend 1x tgl 2,5 ramipril

Habe demzufolge erst 2 tabletten genommen....

So schnell können das doch noch keine Nebenwirkungen sein?

Die haben dann nochmal ein EKG geschrieben...... alles in ordnung!

Doch dann sagt mir mein Kopf und meine Angst - warum dann der hohe Blutdruck?

Nachts naCh dem schlafen im liegen 189 zu ?


Das macht mir einfach Angst!


Ich bin wie gesagt mit meinen kiddis allein zu hause..... was is wenn ich doch was organisches habe und die es nur nicht finden und ich eines Tages einfach umkippe........


Das macht mich wahnsinnig.......


Es ist eigentlich normal das man nach der Entbindung einen höheren Blutdruck hat..... und der Puls is auch niedrig weil halt einfach nicht mehr für zwei gearbeitet werden muss...... alles logisch.......

Nur warum geben die mir dann Medikamente die ich eigentlich ja gar nicht bräuchte?

Ich kann DoCh nicht mit einem normalen Symptom entlassen werden und einem Medikament welches Zuhause alles noch schlimmer machen würde.....


Meine andere Theorie is.....

Ich habe wahnsinnige rückenverspannungen.....

Sobald ich mich irgendwo schräg anlehnen ( Bettende )und ich Druck auf meine BWS ausübe habe ich einen hohen blutdruck.....

Eben nochmal mit der Schwester gemessen..... 149/94



Das is doch schei..........

12.10.2016 22:55 • #24


Wir2010
Ich habe mir jetzt überlegt, diesem Ars... DoCh die Meinung zu geigen....

Ich glaube das ist es was mich auffrisst....

Dieser Druck in mir meinen Gefühlen nicht freien lauf zu lassen.... Ich denke das verstärkt meine Symptomatik. ...

Immer wenn ich drüber rede geht es mir danach um ein vieles besser........

Was meint ihr?

12.10.2016 23:29 • x 1 #25


Es kann schon sein, dass da noch ein innerer Konflikt in dir schwelt, der jetzt durch die Geburt wieder getriggert wurde. Ich könnte mir dabei Gefühle vorstellen wie: masslose Enttäuschung, Grosse Wut, schmerzhaftes Gefühl, alleingelassen zu sein. Wut ist gut, ich weiss nicht ob du auch eher zu den Menschen gehörst, die diese unterdrücken. Dann muss sie raus, du hast ja allen Grund dafür.

13.10.2016 11:01 • #26


Du hast dich vollkommen richtig entschieden. Ich weiß auch nicht, was an dieser Aufgabe unlösbar sein soll. Ich finde, für die Lösung braucht man keine Sekunde lang. Ar. ziehen dich anscheinend an, ich wünsche dir, dass du irgendwann mal einen richtigen Mann findest.

Mit dem Bluthochdruck kannst du dir ja auch nochmal ne Zweitmeinung holen. Falls es dich beruhigt, habe auch eine Bluthochdruck-Diagnose vor 1,5 Jahren mit 26 J. bekommen und lebe noch. Ich habe sogar die Behandlung abgelehnt und lebe noch, würde ich dir allerdings nicht empfehlen nachzumachen. Vielleicht nehme ich bald auch mal Ramipril (die Packung liegt hier unangebrochen seit 1,5 Jahren). Ich persönlich wollte erstmal meine Lebensweise ändern. Wie sieht es da bei dir aus? Rauchst du? Wie ernährst du dich? Wenn du viel Stress hast ist das auch ein Faktor.
Wie wurde der Blutdruck denn gemessen? 180/x. ist natürlich viel zu hoch, aber alles kein Grund zur Panik, du bist ja in ärztlicher Behandlung und dann passiert da auch so schnell nichts. Was meinst du wieviele junge Menschen Bluthochdruck haben ohne es zu wissen, so schnell fällt man nicht einfach um.


Zitat von MissPanicRoom:
Ich finde es immer wieder krass, das ist ja kein Einzelfall, das sich die Männer, sehr gerne um die Verantwortung drücken...ich kann es auch nicht verstehen warum manche Männer so sind...


Stimme dir zu. Auf der anderen Seite gibt es leider auch viele Männer die sich der Verantwortung stellen wollen, jedoch ihre Kinder nicht sehen dürfen, weil die Frauen schei. sind und es mit allen Mitteln verhindern, leider auch kein Einzelfall.

14.10.2016 02:08 • x 1 #27




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer