Pfeil rechts

Hallo smicky,
Ich habe mich vor monaten aus diesem Forum zurück gezogen, weil es einfach mal zuviel wurde. Seit dieser zeit habe ich aber immer mitgelesen. Nun stieß ich auf dein unglaubliches Gespräch mit der Angst. Du scheinst da eine besondere Gabe zu haben, deine Gedanken und Gefühle in sehr verständliche Worte zu fassen. Es ist hier nicht immer leicht die Sprache des Einen oder Anderen zu verstehen. Aber diesem Gespräch konnte ich ohne Schwierigkeiten folgen. Ich habe mir erlaubt es auf zu schreiben, damit ich es in meine kleine Schatzkiste legen kann. Das heißt zur zeit liegt es auf meinem Bücherstapel am Bett und wird mir eine beruhigende Nachtlektüre sein.
Vielen Dank dafür!
lg Nicole

17.05.2011 19:08 • #21


Hallo Mauseherz,

es freut mich, dass es dich auch ein bisschen beruhigen kann. Ich lese es mir auch immer wieder mal durch und muss grinsen

.

Schönen Abend euch allen

19.05.2011 19:16 • #22



Eine kleine Beruhigung und für Neulinge auf dem Gebiet :-)

x 3


@ Smicky

Groschen gefallen.hihi Sehr gut

So hatte ich das gemeint

Egal ob Du es geschrieben hast oder nicht. der Inhalt ist sehr wichtig. Und wenn die Angst kommt, nicht auf sie böse sein

Viel Spass beim Geburtstag feiern

Kopiere es doch auch in den anderen Thread von Dir da passt es auch rein

Mal die Angst anschreien Dampf ablassen gleich unter diesem Thread

Nun liegts nur noch am Umsetzen.

24.07.2011 19:29 • #23


Capricorn
@smicky:

Absolute Spitzenklasse, dein Beitrag!

Erinnert mich an das Buch Gespräche mit Gott.

LG
Capri

24.07.2011 20:20 • #24


Capricorn
Zitat von smicky:
Angst : Dort fängt alles an: du denkst, du fühlst, das Verhalten bildet sich aus, deine Gewohnheiten
entwickeln sich, diese formen deinen Charakter...


Wenn da nicht der jüdische Talmud rauszulesen ist?!?!:

Achte auf deine Gedanken, sie werden zu deinen Worten.
Achte auf deine Worte, sie werden zu deinen Taten.
Achte auf deine Taten, sie werden zu deinen Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, sie werden zu deinem Charakter.
Achte auf deinen Charakter, er wird zu deinem Schicksal.


LG @ all,
Capri

24.07.2011 20:26 • #25


Hallo,der Text stammt von Roland Rosinus,einem Polizisten aus dem Saarland.Auch ein Betroffener!Er hat 2 absolut lesenswerte Bücher geschrieben und hält vielerorts Vorträge.Ihr könnt ja mal googeln...

29.07.2011 18:26 • #26


Beitrag hochschieb

29.07.2011 19:48 • #27


Zitat von emipat:
Hallo,der Text stammt von Roland Rosinus,einem Polizisten aus dem Saarland.Auch ein Betroffener!Er hat 2 absolut lesenswerte Bücher geschrieben und hält vielerorts Vorträge.Ihr könnt ja mal googeln...



Hey cool, habe es zwar eingestellt, wusste aber nicth von wem es ist. Hoffe ich durfte das hier einstellen. Habe das nämlich aus einem anderen Forum.
Hier der Link mal zu dem netten Herrn Roland Rosinus

http://www.rolandrosinus.de/about_me.html

29.07.2011 20:43 • #28


Habe gerade gesehen, dass es wieder einige neue Angsthäschen hier gibt.

Daher schiebe ich noch mal nach oben )

05.08.2011 13:27 • #29


Hab auch das Interview gelesen und es hat mir (zumindest für eine Weile) Mut gemacht.

Ich möchte meine generalisierte Angsterkrankung wirklich angehen und sie in den Griff bekommen, allein ich weiß noch nicht wie oder wo ich anfangen soll...

Momentan ist es mir schon zu viel mit meiner Frau und meiner kleinen Tochter die Wocheneinkäufe zu erledigen. Die Angst zerquetscht mich fast wie ein Schraubstock, trotzdem will ich mich ihr stellen und wenigstens annähernd wieder ein Leben führen, wie vor dem großen Zusammenbruch.

05.08.2011 16:21 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer