Pfeil rechts

Ich bin gerade auf der Suche nach einem Therapeuten und weiß nicht wirklich, welchen ich denn anrufen soll.
Einserseits dauert es ja lange, bis man überhaupt mal einen Termin bekommt und dann feststellen, das der einem nicht liegt und dann wieder so lange auf den nächsten Termin warten... oh man.
Lasst ihr Euch welche empfehlen?
Oder schaut ihr nach Bewertungen im Internet?
Oder lest ihr einfach im Telefonbuch?

Danke schon mal!

29.12.2011 12:54 • 16.06.2019 #1


9 Antworten ↓


Hallo Purple

Leider sind bei einer Therapeutenauswahl weder Empfehlungen
noch Internetbewertungen von anderen Menschen auf einen selber
übertragbar.
Es bleibt also nur die Zufallsauswahl (Telefonbuch), gemischt mit ganz
viel Geduld und Glück.

Liebe Grüsse, Der Beobachter

29.12.2011 15:36 • #2



Auf was achtet ihr bei der Therapeutensuche?

x 3


Ja, das dachte ich mir schon... leider!
Also muss ich mich auf mein Glück verlassen!
Danke Dir!

29.12.2011 15:42 • #3


Huhu

Eventuell kann ein mitbehandelnder Arzt/Psychiater etc., der die
Problemsachlage gut kennt, einen möglichen Tipp geben.

29.12.2011 15:56 • #4




Wie wäre es zu den Psychologen in deiner Nähe persönlich nach einem Termin zu fragen statt am Telefon ?? Dann siehst Du gleich wer symphatisch ist und wer nicht.

Wie heißt es so schön ? der erste Eindruck ist der beste . Absagen kannste dann telefonisch wieder bei all denen die Dir nicht zugesagt haben . Die bekommen sehr schnell Neukunden

Allerdings ist ein Therapeut kein Freund oder Vater und Mutterersatz , sondern auch jemand der einem unangenehme Dinge an den Kopf knallt . Therapie ist eben Arbeit An sich und das kann zuweilen auch mal weh tun wenn man etwas einsehen muss .


Viel Erfolg

29.12.2011 17:07 • #5


Hallo

Gerade wegen dem grossen Andrang in den Therapeutenpraxen,
könnte es für den ersten Eindruck weniger ratsam sein, ohne vor-
herigen Termin (Telefon) dort unangemeldet ein Erstgespräch zu
suchen.

Und selbst wenn man dies bevorzugt, entbindet es nicht von einer
notwendigen Auswahlfindung der dafür möglichen Therapeuten.

29.12.2011 18:08 • #6


Ich hab hier am Wohnort keinen Termin für ein Erstgespräch bekommen, dann habe ich die Umgebung gegooglet, auch ohne Erfolg. Jedes Mal alles am Telefon erzählen, warum und weshalb... Eine Bekannte hat mir dann jemanden empfohlen. Den hab ich gegooglet. Auf dem Foto sah der Dok sehr sympatisch aus- Termin in 6 Wochen bekommen, wow! Dann war ich da zum Gespräch, die Tür ging auf - und - es war gar nicht der Mann vom gegoogleten Foto... war eine Generation älter. Hatte ich mich erschrocken. Erst dachte ich, dass das nicht passt aber er sagte genau, das was ich dachte. Vertrauen muss sich erst aufbauen. Und ich glaube, dass er der Richtige war, um mir in den Hintern zu treten Der erste Eindruck sagt nicht alles.....

30.12.2011 18:51 • #7


12.06.2019 17:44 • #8


Einen Therapeuten musst du eigenständig suchen, z. B. über die Seite der Psychotherapeutenkammer. Hier im Forum wird sich da kein Behandlunhsplatz ergeben.

16.06.2019 18:44 • #9


Mondkatze
Therapeuten empfehlen finde ich sehr schwierig.
Ist wie mit Essen empfehlen.
Dem einen schmeckts, der andere muss .
Du kannst dich bei deiner Krankenkassen erkundigen, welcher Therapeut in deiner Umgebung auf was spezialisiert ist und welche Form von Therapie angeboten wird.
Viel Erfolg

16.06.2019 19:56 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer