Pfeil rechts
6

Löwenmädchen
Hallo zusammen, ich bin schon eine Weile hier angemeldet, aber das ist mein erster eigener Beitrag.
Ich hoffe, dass ich den richtigen Thread erwischt.

Bei mir wurde eine Angststörung, Panikattacken und eine Depression festgestellt

Durch ein paar Therapiestunden (ca. 10 Stunden waren es) wurde es 2017 besser.

Nun sind dieses Jahr 2 enge Familienmitglieder verstorben und ich bin wieder mittendrin (Panikattacken, Depression, Schwindel, Schlaflosigkeit usw.).

Meine Hausärztin hat mir nun empfohlen, mich an das ZI in Mannheim zu wenden.

Lange Rede, kurzer Sinn: hat jemand schon Erfahrungen mit dem ZI in Mannheim?

Viele Grüße

22.09.2021 12:59 • 22.09.2021 #1


5 Antworten ↓


portugal
Was ist denn ZI?

22.09.2021 13:00 • #2



ZI in Mannheim - Erfahrungen?

x 3


Alex93
Zitat von portugal:
Was ist denn ZI?

https://www.zi-mannheim.de/

22.09.2021 13:06 • x 3 #3


cube_melon
Direkt habe ich keine Erfahrungen mit dem Zi Mannheim.

Dort wird beispielsweise an der Behandlung der PTBS, kPTBS, und F60.31 geforscht. Mannheim ist mit Heidelberg führend auf dem Gebiet. Von der Kompetenz her ist es sehr gut. Kenne das nur aus Berichten von zwei Leuten. War nie selber da.

22.09.2021 16:47 • x 1 #4


Ich habe gehört, es soll sehr gut sein, war aber selbst nie dort

22.09.2021 16:50 • x 1 #5


Ich war mal dort in der Notfall Ambulanz als meine Panikattacken anfingen. Ich war zufrieden weil die mich gleich beruhigt haben , und mir erklärt haben, was überhaupt eine Panikattacke ist. Habe auch nur gutes von einer Bekannten die im ZI in der Tagesambulanz waren gehört.

22.09.2021 19:35 • x 1 #6





Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf