Pfeil rechts

Hallo Frank 007,

Du meinst wir sollen Dir ein paar Krücken schicken, damit Du dich anpassen kannst?':lol:'

Laß dich nicht so vom Alter irritieren. Viele sind in ihrem Herzen und im Kopf jung gebleiben. Notfalls hast Du noch uns. Helpness ist erst 49 und ich erst 46. ':D' Also bei mir sind es gefühlte 34.'8)'

Den letzten Satz von Helpness finde ich ganztoll und wichtig, wichtig. Konzentriere Dich einfach darauf.

MissErfolg

14.01.2009 19:28 • #21


Manchmal fühle ich mich auch wie 6 bis 8 Jahre alt

14.01.2009 20:04 • #22



Ab morgen in die Reha!

x 3


Frank 007
Nein, ihr habt ja Recht.

Verfault oder so ist man in dem Alter nicht.Um Gottes Willen! Wie gesagt, die sind auch alle ganz nett und heute hatte ich dann schon ein paar gute Kontakte.
War wohl der erste Eindruck. Man kommt an und sieht überall Menschen ab 55 und höher, was ja nicht schlimm ist, aber zunächst denkt man sich: Oh nein, wo bin ich denn hier gelandet?
Aber wie gesagt, die sind alle sehr nett.
Die Klinikordnung ist sehr streng, wie ich finde, vieleicht hat das den ersten Eindruck noch verschärft.
Man muss um 22:30 auf dem Zimmer sein und darf es nicht mehr verlassen, Alk., Nikotin und Handyverbot.
Kein Aufenthaltsraum, wo man die anderen treffen kann.
Also, man ist zunächst sehr auf sich zurückgeworfen.
Jut, jut, ich berichte weiter, wenn es Euch nicht nervt.
Bis dann, Euer Fränkie...und paßt auf Euch auf!

14.01.2009 21:01 • #23


Frank 007
So, liebe Gemeinde...

ich hoffe es geht Euch allen soweit gut...oder besser!

Bei mir ist hier in der Reha soweit alles im Lack. Ich denke, ich bin angekommen und die Leute sind echt nett. Ich konnte so meine Ressourcen aktivieren Kontakte zu knüpfen und zu halten, auch wenn einige doch komplett andere Leben führen und etwas älter sind.
Das macht mir aber gar nix mehr.

Ja, ansonsten ist hier in der Reha viel Sport im Angebot. Mir tut das gut, aber es ist etwas wenig, was die eigentliche Auseinandersetzung anbelangt. Da gibt es nur Entspannungsgruppen, Ergo und eine Gesprächsrunde. Mehr nicht!
Sonst hat man hier nur Sport und oft mal Leerlauf.
Und glaubt mir, man ist hier am Ar. der Welt.

Nun denn, es tut trotzdem gut, auch wenn ich die Klinik nicht unbedingt weiterempfehlen würde. Da hab ich schon besseres gehört, beispielsweise in Vogelsberg.

In vivo- Therapie gibt es hier gar nicht, d.h. hier fährt keiner mit Dir Strassenbahn oder Bus, wenn es angezeigt wäre. Find ich komisch bei so vielen Angstpatienten. das muss man alles in Eigenregie machen.
Jut, dann mach ich das eben!

Und Euch wünsch ich weiterhin alles Gute...bis bald...
Euer Fränkie

21.01.2009 12:35 • #24


Hallo Frank !

Ich freue mich, dass es soweit gut für dich läuft.

Das Angebot dürfte aber wohl wirklich etwas grösser sein, Sport kann man zur Not ja auch privat organisieren.

Nutze die Zeit aber auf jeden Fall als Urlaub und auch um neue Kontakte zu knüpfen.

Liebe Grüsse, Helpness

21.01.2009 12:45 • #25


Hallo Frank 007,

kannst Dich ja für jedes abgefahrene Straßenbahnticket mit 1/4 Stunde früher Licht aus belohnen. .':lol:'

MissErfolg

21.01.2009 21:58 • #26


Frank 007
@ Helpness...

mach ich! Danke Dir!

@ MissErfolg

ne gute Idee...

Bis denne...

22.01.2009 12:17 • #27


Heute ist Freitag. Gab es Fisch?

MissErfolg

23.01.2009 14:02 • #28


Was essen Haie freitags? Du willst es nicht wissen.

23.01.2009 14:22 • #29


Frank 007
@ MissErfolg

Hier gibts öfter Fisch...aber den können dir hier nicht...ist zu weit weg von der See.
Heute wars total versalzen, echt dursteinflößend!

LG Fränkie

28.01.2009 20:38 • #30


Hallo Frank !

Mit anderen Menschen zusammen Essen ist doch immer gut.
Letztendlich egal was genau auf dem Tisch steht. Für Notfälle gibt es bei euch auch bestimmt einen Pizzadienst.

Ich bin damals im Krankenhaus so richtig fett geworden. Zuhause bekomme ich kaum etwas in den Magen, mit fehlt dazu der Apetit.

Weiterhin viel Erfolg bei deiner Reha !

@ixmugl:
Was gibt es denn bei dir Freitags, Haifischflosse ?

Liebe Grüsse, Helpness

28.01.2009 22:17 • #31


Hallo Frank 007,

wo bist Du? Machst Du jetzt noch früher Licht aus?':lol:'

MissErfolg

11.02.2009 20:57 • #32


Psst, Frank hat bestimmt einen Kurschatten

(Ich bin nur neidisch)

11.02.2009 21:28 • #33


Frank 007
Hey, ich höre mit...

Also Leute...ich bin zurück!

Ich schreib Euch später noch mehr dazu, okay?

Bis denne, Fränkie

12.02.2009 12:25 • #34


Frank willkommen zurück


Glg Biggi

12.02.2009 19:11 • #35


Hey Frank 007,

Du bist geflohen?

MissErfolg

12.02.2009 20:40 • #36


Frank 007
Hallo Leute...

nee, bin nicht geflohen, hab in Absprache mit meiner Therapeutin verkürzt. Auf 4 Wochen. Hat auch gereicht.

Alles in allem war es dann doch sehr nett dort. Vor allem aber wegen der Leute. Habe dort sehr nette Menschen kennengelernt und musste meine Ressourcen hierbei endlich mal wieder anstrengen.

Aufgrund des leichten Knastcharakters dieser Klinik wäre man dort alleine völlig aufgeschmissen.

Positiv an der Klinik ist das Personal, die sind sehr auf Zack. Gut gebrieft auf neudeutsch...das Angebot insgesamt würde ich aber eher als schwächer beschreiben. Für Angstpatienten gibt es kein Training oder ähnliches. Die Gend ist am Ar. der Welt, man kommt nirgends hin, wenn man kein Auto hat und das Freizeitangebot ist mau, oder eher gar nicht vorhanden.

Hmmm..aber ich nehme was mit und es war ne gute Erfahrung mal wieder aus dem Schneckenhaus rauszukommen!

Trotzdem bin ich froh, dass es vorbei ist!

LG an Euch...Fränkie

14.02.2009 19:29 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo Frank !

Das freut mich sehr für dich.

Mir ging es damals nach dem Krankenhaus auch sehr gut, die Mitpatienten hatten das bewirkt, weniger die Therapie selbst.

Knastcharakter? Brison Break live auf Krankenschein ?

Liebe Grüsse, Helpness

14.02.2009 21:08 • #38



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf