Hallo und zwar ist mir letztes Wochenende was blödes passiert. Hatte darüber bereits auch schon einen Beitrag verfasst. Das ist aber alles wieder vergessen. Ich hab meine paar Tage gebraucht und hab viel drüber geredet und es verstanden. Danke auch an alle die Kommentiert haben.
Durch das Ereignis sind aber meine ehemaligen aggressiven Zwangsgedanken gerade wieder am kommen. Ich hab vor Jahren mal ne Zeit lang Probleme damit gehabt speziell mit aggressiven ZG jemanden was anzutun/töten.
Ich weiß ganz genau wie der Zwang funktioniert, die Gedanken machen mir wenig Angst bzw ich kann damit umgehen.
was mir aber zu schaffen macht ist dieser Impuls dabei ! oder son komisches Gefühl eben das hat ich früher nicht.
Ich weiß das der Zwang bzw die ZG nur überleben, wenn Angst herrscht und er probiert immer neue Sachen um zu gewinnen, aber mit diesem Impuls hat er mich aktuell im Griff. So irgendwie das Gefühl ich müsste es tun, obwohl ich es natürlich niemals machen würde. Ein Impuls eben
ist dieses Impuls Gefühl gefährlicher als Zwangsgedanken oder ist es dasselbe Prinzip wie bei den Gedanken, dass sie genauso harmlos sind ?

17.09.2019 07:32 • 17.09.2019 #1


3 Antworten ↓


petrus57
Zitat von Jan1995:
aber mit diesem Impuls hat er mich aktuell im Griff. So irgendwie das Gefühl ich müsste es tun, obwohl ich es natürlich niemals machen würde. Ein Impuls eben
ist dieses Impuls Gefühl gefährlicher als Zwangsgedanken oder ist es dasselbe Prinzip wie bei den Gedanken, dass sie genauso harmlos sind ?


Damit hatte ich ja auch Wochenlang zu kämpfen. Ob die harmlos sind, kommt wohl auf jeden selbst an. Für mich war es schon ein Kraftakt, dem Drang nicht nachzugeben.

Bin auch ein eher jähzorniger Mensch. Es dauert aber lange bis sich der Jähzorn bei mir mal Bahn bricht. Das ist mir erst ein paar Mal im Leben passiert. Darum hatte ich auch mehr Angst vor den Gedanken.

17.09.2019 07:43 • #2


also willst du mir sagen, ich muss Angst haben jemanden zu töten, wegen des Impulses ? obwohl ich es niemals machen würde.

17.09.2019 09:27 • #3


petrus57
Zitat von Jan1995:
also willst du mir sagen, ich muss Angst haben jemanden zu töten, wegen des Impulses ? obwohl ich es niemals machen würde.



Nein, das will ich damit nicht sagen. Aber ein Mensch der dazu neigt schnell auszurasten ist vielleicht nicht so widerstandsfähig. Da reicht dann vielleicht schon ein kleiner Funke.

Ich hatte damals alle "Mordwerkzeuge" außer Sichtweite gebracht. Jetzt kann ich wieder ein Messer in die Hand nehmen ohne auf irgendwelche abartigen Gedanken zu kommen.

17.09.2019 09:34 • #4





Prof. Dr. Borwin Bandelow