Gast

Hallo,

bin ganz froh diese Seite gefunden zu haben. Sehe meine Situation in vielen Beiträgen bestätigt. Bin total antriebslos.
Ich nehme seit ca. 7 Wochen Trevilor retard 75 und hatte am Anfang totale Nebenwirkungen. Ich habe auch keinen Hunger mehr - habe schon 5 Kilo abgenommen - das paßt schon . Aber .... die Antriebslosigkeit und das Gefühl ständig schlafen zu können und dann doch zu unruhig zu sein hat sich nicht verbessert. Hatte zwar zwischenzeitlich einige Tage wo ich dachte es geht bergauf - aber jetzt hänge ich wieder unten. Brauche wahrscheinlich noch etwas mehr Geduld. Ich bin selbstständig und da
bekomme ich schon Bedenken wie lange das gutgeht bis ich wieder
Power habe.
Außerdem habe ich mit starker Migräne zu kämpfen - und da darf ich Trevilor eigentlich nicht nehmen. Hat jemand Erfahrungen mit Migräne und Antidepressiva?
Wünsche allen eine gute Besserung - wir kommen da schon wieder raus.

12.03.2004 20:26 • 14.03.2004 #1


1 Antworten ↓

Ziege


Ich bin genausoweit wie du. Ich nehme Trevilor jetzt auch seit ca. 7 Wochen und bin immer noch schrecklich antriebslos und hatte die ganze letzte Woche superstarke Kopfschmerzen. Ich hoffe, es wird bald besser. Was ich festgestellt habe ist, dass es mir etwas besser geht, wenn meine Nachtruhe etwas länger als die üblichen 6-7 Stunden beträgt und absolut mies geht, wenn ich zu lange aufbleibe und womöglich Trevilor später einnehme als üblich.
Alles gute

14.03.2004 16:23 • #2



Dr. Reinhard Pichler