Pfeil rechts

Erstmal hi

Ich bin seit kurzem hier angemeldet und habe schon einige hilfe bekommen alleine durch das lesen das es nicht nur mir so ergeht.

Aber jetzt ist es an der zeit mehr zu tun wie nur zu lesen.
Die Angst frisst mich auf, gestern der 1-4-13 , erster april ok ganz normaler tag.
Tag hat angenehm angefangen aufgewacht mir ging es den umständen entsprechend gut ein bisschen schneepression
aber sonst alles ok.
Dann kam ich auf die idee mich wie ein normaler mensch am ersten april auf einen scherz einzulassen, bei meiner angststörung war es eine eher dumme idee, gesagt getan.
Während des scherzes schlug die panik zu.
Was zum geier treib ich da, bin ich verrückt, wie bist du nur auf diesen gedanken gekommen.
Und während ich das dachte lief der witz aus dem ruder.
Wenn deine angst brüllt hör auf mit dem schei., dein hirn sagt ne angst du kannst mich mal, und dein mund sowas von über das Ziel hinaus schiesst einen witz zu machen. Kurzum ich denke der witz war zuviel ich hab den rest vom tag gezittert und heute morgen hab ich vor lauter rumgrübeln magenschmerzen.
Soll ich mich entschuldigen oder es einfach auf sich beruhen lassen oder hat jemand einen anderen vorschlag?

Erster april ein ganz normaler tag (nicht wirklich)
Euer Christian

02.04.2013 13:14 • 02.04.2013 #1


2 Antworten ↓


Da ich der Person heute abend wieder unter die augen treten muss, hab ich eine tüte Lachgummies von nimm2 gekauft! drückt mir die daumen das ich beim übergeben durch halte meinen vorher überlegten text nich vergesse und wieder voll die panik schiebe!

Viel Glück mir selbst

Christian

02.04.2013 16:02 • #2


Lieber Christian,


Du hast schreckliche Angst, über das Ziel hinausgeschossen zu sein, und bist unsicher. Denke aber, wahrscheinlich nimmt Dein "Gegenüber" es nicht so schwer wie Du. Mache Dich nicht noch zusätzlich wuselig, und eine Tüte Lachgummi ist eine süße Idee, als "sorry", und Du brauchst dann auch keinen "vorgefertigten" Text.

Viel Glück!

02.04.2013 16:12 • #3




Dr. Reinhard Pichler