» »


Erkenntnis des Tages

201924.01




906
18
717
«  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  »
Chingachgook hat geschrieben:
Also irgendeiner isst seinen Teller nicht richtig leer! Anders kann ich mir das miese Wetter einfach nicht mehr erklären.
Aber ich bin´s definitiv nicht !



Und ich erst recht nicht

Auf das Thema antworten


8467
7
NRW
12791
  27.01.2019 09:55  
Mein Sohn, nachdem er gelesen hat, dass es jetzt Roboter gibt, die einen segnen:
"Glaube ist der Ausweg der Dummen"



1371
7
1003

Status: Online online
  27.01.2019 20:22  

We remember

Wir erinnern uns vergessen nicht.

Heute vor 74 Jahren.

So was darf nie mehr geschehen.

Danke2xDanke




1776
12
Berlin
1702
  28.01.2019 21:10  
Ich frage mich, ob diese "Liegeräder" wirklich so bequem sind, wie es den Anschein hat.
Heute habe ich mal wieder so einen Typen gesehen, wie immer ein Öko-Zausel mit schütterem Vollbart, Wollmütze und Wollpullver. Da lag er nun auf seinem Rad bequem und komfortabel und bewegte sich in der Horizontalen fort.
Der fiese Gegenwind hat so natürlich weit weniger Angriffsfläche als wenn man aufrecht sitzt und auch der Rücken wird weniger geplagt.

Andererseits: wie sieht es mit dem Gleichgewicht aus? Kann man das ist Liegen genauso gut ausbalancieren wie im Sitzen? Was ist mit dem Seitenwind?
Und überhaupt : die Verkehrssicherheit.
Man sieht weniger und wird weniger gesehen. Immer wenn ich mit einem Auto, speziell mit einem grossen Auto rückwarts aus einer Ausfahrt manövriere, rauscht vor meinem inneren Auge so ein Liegeradfahrer aus dem Nichts unter mein Auto............keine schöne Vorstellung. Ich hab eben nicht mit ihm gerechnet..........

Ich seh schon kommen, ich muss so´n Teil mal ausprobieren, um mir eine Urteil bilden zu können. Die Bequemlichkeit ist halt sehr verlockend.

Auch wenn mich die Klientel etwas abschreckt und ich mit deren Weltbild nicht die geringste Schnittmenge hätte.





1776
12
Berlin
1702
  03.02.2019 20:24  
"Seit die Menschen aufgehört haben, an Gott zu glauben, glauben sie nicht etwa an gar nichts mehr - sie glauben an alles."
G.K.Chesterton

Das erklärt so manches......

Danke1xDanke


13443
13
Erde, Milchstraße im Galaxienhaufen Laniakea
10240

Status: Online online
  04.02.2019 00:47  
Wir sind alle Kinder des Universums.
Und kehren irgendwann alle dorthin zurück.

Mondkatze

Danke1xDanke


5267
6
Mittelfranken
5203
  04.02.2019 00:48  
Mondkatze hat geschrieben:
Wir sind alle Kinder des Universums.
Und kehren irgendwann alle dorthin zurück.

Mondkatze







1776
12
Berlin
1702
  06.02.2019 18:19  
Überall sehe ich inzwischen Frauen mit gekreuzten Beinen stehen. An der Ampel, an der Bushaltestelle, bei der Ziga rettenpause vor irgendeiner Behörde und auch die Schuhverkäuferinnen warten in dieser Stellung auf ihre Kunden.
Eigentlich sind es immer junge Frauen mit einem gewissen modischen Anspruch. Alte Omas habe ich noch nie so gesehen und auch keine Männer.
Ich frage mich, was hinter diesem Phänomen steht und welchen Effekt sich die entsprechenden Frauen davon versprechen. Sind es tatsächlich irgendwelche Vorbilder auf roten Teppichen im Blitzlicht der Fotografen?
Schon erstaunlich, wie sowas abfärbt.
Ob man dann auch unter der Dusche so dasteht oder beim Schmieren der Frühstücksstullen?

Und ich warte schon auf die mahnenden Worte von Orthopäden. Da kann man die Uhr nach stellen................

Danke1xDanke




1776
12
Berlin
1702
  09.02.2019 15:22  
Ein paar Regentropfen reichen aus und die Papiertüten meines Supermarktes lösen sich in Wohlgefallen auf. Zum Glück erst spät auf dem Heimweg, nachdem ich mein Rad abgeschlossen habe und bereits vor der Haustür stehe, reist die eine von zwei Tüten auf.
Es ist ein ganz schöner Balance- Akt zu verhindern, dass der kostbare Inhalt krachend auf den Boden fällt und ich möchte wirklich nicht wissen,welch merkwürdiges Bild ich dabei abgebe.........schimpfend und mit aufgeblasenen Backen gehe ich das Treppenhaus hoch da "RATSCH!" reist auch die zweite Papiertüte auf.........langsam erinnerte es wirklich an irgendeinen Slapstick- Film und ich fühle mich ein bisschen wie Buster Keaton oder Harald Lloyd.
Aber es gelingt und ich schaffe es das ganze Elend unfallfrei auf die Arbeitsfläche in der Küche zu legen. Immerhin : die Reflexe stimmen noch. Ich muss mich loben.............

Aber mein Einkauf ist ein Bild des Jammers!
Von den Tüten existieren nur noch Fetzen. Rein interessenhalber studiere ich die Papierreste, die über und über bedruckt sind und suche nach irgendwelchen Hinweisen darauf, dass der geneigte Kunde bei Regenwetter besser auf diese Tüten verzichten sollte.
Stattdessen lauter Propaganda: die Tüte sei aus Papierprodukten hergestellt worden,die aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen. Alles streng nachhaltig natürlich. Gefolgt von dem neckischen Hinweis, dass man diese Tüten "doch einfach mehrfach verwenden sollte".
Aha.
Vielleicht wenden sich die Papiertüten auch gar nicht an Typen wie mich ,die mit dem Rad bei Regenwetter einkaufen, sondern an die linksgrün/erkrankten Bessermenschen,deren SUV´s reichlich trockene Plätze zum Transport haben.
Wenn juckt schon die Realität, wenn die Ideologie stimmt? Wenn juckt schon die Funktionalität, wenn die Moral wichtiger ist?

Mir ist natürlich völlig bewusst, dass dies alles nur "peanuts" sind. Die richtig grossen Probleme werden offenkundig, wenn wir hier mal wieder so einen richtigen Jahrhundertwinter bekommen und aus dem Kohleabbau aussgestiegen sind.

Früher sagte man :"Aus Schaden wird man klug."....................



12735
149
Bärlin Spandow
6575
  09.02.2019 15:29  
Vielleicht einfach mal eine Einkaufstasche zulegen. Meine letzte Plastiktüte habe ich wohl noch zu D-Mark Zeiten benutzt.





1776
12
Berlin
1702
  09.02.2019 15:33  
Was verkauft wird, sollte auch funktionieren.

Das ist -glaube ich- nicht zuviel verlangt.

Danke2xDanke




1776
12
Berlin
1702
  19.02.2019 20:01  
"Das Leben, wie es uns auferlegt ist, ist zu schwer für uns, es bringt uns zuviel Schmerzen, Enttäuschungen, unlösbare Aufgaben. Um es zu ertragen, können wir Linderungsmittel nicht entbehren!"

Sigismund Schlomo Freud.
(Sigmund Freud)

Danke1xDanke


  19.02.2019 21:06  
Chingachgook hat geschrieben:
Linderungsmittel


Linderungsmittel. Aber wahr ist es wohl. In der Arte Doku "Mein genetisches Ich" wurde von einem Spezialisten sogar dieses Getränk mit was drin in geringen Dosen der Journalistin zur Beruhigung der Amygdala als "Linderungsmittel" empfohlen. Ich habe übrigens eben eine geführte Meditation als Linderungsmittel gehört.

Danke1xDanke




1776
12
Berlin
1702
  19.02.2019 21:49  


Also ich persönlich habe eine lange Liste von Linderungsmitteln, die tendenziell ungesund sind und die ich mir besser verkneife (an guten Tagen... )

Fast noch interessanter fand ich aber, wie Freud das menschliche Leben beschreibt, fernab jedes Machbarkeitsideals. Einfach sehr realistisch und (für mich) auch tröstlich.

Danke1xDanke


  19.02.2019 22:09  
Chingachgook hat geschrieben:
:D

Also ich persönlich habe eine lange Liste von Linderungsmitteln, die tendenziell ungesund sind und die ich mir besser verkneife (an guten Tagen... )

Fast noch interessanter fand ich aber, wie Freud das menschliche Leben beschreibt, fernab jedes Machbarkeitsideals. Einfach sehr realistisch und (für mich) auch tröstlich.


Dann sollte ich vielleicht auch mal Freuds Beschreibungen lesen. Vielleicht, wenn ich nicht mehr aua Kopf habe und mich auf tiefsinniges besser konzentrieren kann. Freud habe ich das letzte Mal in der Schule gelesen. Schön, dass dich Freud tröstet.

Danke1xDanke





1776
12
Berlin
1702
  19.02.2019 22:16  
Madame Monchi hat geschrieben:
Vielleicht, wenn ich nicht mehr aua Kopf habe


Oh............
Gute Besserung!

Danke1xDanke




1776
12
Berlin
1702
  20.02.2019 21:35  
Der Medienwissenschaftler Walter J. Ong geschrieb das Phänomen, dass es den Massenmedien gelungen sei, eine soziale Haut um die ganze Welt zu legen, sodass jedes Leid wie ein Nadelstich von allen (mit-)empfunden wird.
Inclusive alle moralischen Verantwortlichkeiten und Schuldzuweisungen.





1776
12
Berlin
1702
  06.03.2019 12:19  
Jakob Fugger wäre heute 560 Jahre alt geworden. Wenn das Leben ihn nicht viel zu früh hinweg gerafft hätte.
(Life is a Hexe....... )

Hexe statt b itch! Ist ja fast noch besser!



8467
7
NRW
12791
  08.03.2019 06:34  
Meine Sprüche des Tages:

Es gibt Menschen, bei denen das komplette Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt.

Wenn Dich jemand ignoriert, störe ihn einfach nicht dabei[

[color=#0040BF]Jeder will Ehrlichkeit, doch keiner verkraftet die Wahrheit.

Danke1xDanke




1776
12
Berlin
1702
  11.03.2019 17:53  
Jetzt, Anfang März scheint die Sonne bereits dermassen prall in meine Wohnung, dass ich immer meine, ich müsste das Licht ausschalten.
Dabei ist es gar nicht eingeschaltet...........


Auf das Thema antworten  301 Beiträge  Zurück  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste



Foren-Übersicht »Weitere Themen »Small Talk, Plauderecke & Offtopic


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Erkenntnis.

» Angst vor Krankheiten

7

1322

05.09.2012

Satz des Tages

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

166

8235

15.02.2019

Traurige Erkenntnis.

» Einsamkeit & Alleinsein

5

1689

14.01.2008

Zusammenfassung des Tages

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

3

618

09.02.2010

Erkenntnis = Chance

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

4

257

15.07.2018


» Mehr verwandte Fragen anzeigen