Jay

5
2
Hallo liebe Leidensgenossen.

"Kurze" Vorgeschichte:
Für mich ist das, dass erste mal das ich mich mit meinem Problem in einem Forum äußere.
Wie viele andere auch leide ich an Agoraphobie, welche mich schon sehr lange in nahezu jedem Aspekt meines Lebens einschränkt.
Ich bin 24 Jahre alt und habe oft das Gefühl nahezu alles verpasst zu haben was das leben eigentlich lebenswert macht - bei mir hat das ganze schon mit etwa 15 begonnen, schwierigkeiten in der Schule u.v.m. Damals jedoch wusste ich nicht wirklich was mit mir nicht stimmt.
Mittlerweile weiß ich zumindest was es ist, war schonmal ein gutes Gefühl überhaupt zu wissen warum ich bin ... wie ich bin.

Da ich aber weiß das durch bloßes abwarten meine Situation sich nie ändern wird, habe ich beschlossen es in einem Forum zu versuchen um dort nach gleichgesinnten zu suchen.
Denn bisher habe ich nicht einen Menschen persönlich kennengelernt der das gleiche oder ähnliches durchmacht wie ich.

Darum bin ich hier, auf der suche nach Leidensgenossen um erfahrungen auszutauschen.
Da ich aber wie oben erwähnt das noch nie mit Wildfremden versucht habe (außer Therapeuten etc..) würde ich das ganze lieber langsam angehen.
Das würde bedeuten - Kennenlernen - und wenn man sich Symphatisch ist auch Treffen um sich noch besser kennenzulernen und eventuell das ganze sogar gemeinsam anzugehen.
Immerhin gibt es nur wenig schlimmeres (zumindest für mich) als ewig allein zu sein und sich mit diesen Fragen zu quälen.

Falls ihr Interesse habt könnt ihr euch hier oder per PN bei mir melden, wie ihr mögt.

Mfg,
Jay.

14.01.2011 12:22 • 11.12.2013 #1


5 Antworten ↓


Jay


5
2
Gibt es denn niemanden aus dem Raum Brüggen/Viersen?
Mein Interesse steht nach wie vor, und wird sich auch so schnell nicht ändern.

Ob per PN oder hier ist mir völlig gleich, ich Antworte aufjedenfall ...

18.01.2011 12:16 • #2


carriecat


91
9
Hallo Du,

ist es bei Dir noch aktuell? Ich komme auch aus Brüggen....

19.10.2011 17:03 • #3


Udo_Falke


19
5
Hallo,

wäre Willich eine Alternative und möglich zu erreichen?

Ich habe da was über "meine" Selbsthilfegruppe bereits an "Coronita" geschrieben.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße!

Udo

16.11.2011 16:16 • #4


Heul-Oma


Bin ehemalige Viersenerin (Elmpt) und lebe leider nun im Norden Heul--Heimweh..
Ich wünsche Dir viel erfolg. ICh glaube in 'gladbach-Rhydt git es so eine gruppe.. aber ich weiß es nicht mehr genau. würde dmals vom Elisabethkrankenhaus oder Bethesda gesteuert. mußt du mal
dort anrufen, die müßen dir näheren Bescheid geben könne, ansonsten gehe mal auf http://www.meinestadt.de und unter Kleinanzeigen steht vielleicht was.

16.11.2011 16:33 • #5


fearful63


3
1
Hallo jay, hallo Anja,

seid ihr noch aktiv im Forum? Komme ebenfalls aus Brüggen und würde sehr gerne mal mit einem „Betroffenen“ einen Kaffee trinken und reden. Meldet euch doch mal.

LG fearful

11.12.2013 14:42 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag