Pfeil rechts

S
hallöchen!

hat jemand von euch rdslern erfahrung mit venlafaxin gemacht?

da ich der typ bin der zu df, blähbauch und übelkeit neigt, hab ich natürlich tierische sorgen wegen der nebenwirkungen.

meine ärztin (die von meinem rds weiß ) meinte nur: jaja, das schlägt auf den bauch
und hat mir direkt 75 mg verschrieben.
nehme btw seit fast 2 jahren gar keine ad mehr!

danke schonmal,

lg struti

15.11.2011 16:48 • 30.11.2011 #1


1 Antwort ↓

L
da kann ich dir vllt weiterhelfen. ich habe auch rds und ebenfalls drei monate lang venlafaxin genommen. mein rds äußert sich in durchfall und blähungen, und durch venlafaxin habe ich starke verstopfung bekommen, sodass ich überhaupt nicht mehr aus dem haus gehen konnte, weil ich entweder unterwegs irgendwann auf klo gemusst hätte oder die gesamte zeit über krämpfe hatte. deshalb habe ich venlafaxin wieder abgesetzt, obwohl es sonst bei der angst sehr gut geholfen hat. ich wurde abgeschirmt, konnte mir saw angucken und darüber lachen (obwohl ich normalerweile die augen verdecken muss und mir mein mageninhalt hochkommt).. ^^
du musst es probieren. vielleicht wirkt es ja bei dir anders. viel glück!

30.11.2011 16:37 • #2





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag