Pfeil rechts

hi liebe leidensgenossen.

Seit drei Jahren habe ich ständig Stuhldrang und meine Stuhlkonsistenz hat sich von fest in breiig verändert.
Ich habe alle möglichen Untersuchungen über mich ergehen lassen (sogar in der Uni-Klinik) aber es kam nur der Befund Reizdarm. Auch der Versuch in Form von Naturheilverfahren (Akkupunktur, Homöopathie, Colon-Hydro-Therapie, und und und) haben überhaupt nichts gebracht (ausser dass ich jetzt Pleite bin).
Wer hat Erfahrung mit permanenten Stuhldrang und Konsistenzproblemen und kann mir noch Tipps geben.
Von irgendetwas muss es ja kommen. Vielleicht ist ja doch eine Entzündung, denn dem Gefühl nach würde ich in diese Richtung tendieren (nur bei der Spiegelung war nichts zu sehen).
Danke und Grüsse.

21.09.2004 14:03 • 22.09.2004 #1


2 Antworten ↓


Welche Medis hast du schon ausprobiert?

21.09.2004 14:46 • #2


Für diese symptome gibt es ja keine genauen medikamente. Beim Arzt habe ich von Buscopan über Flohsamen bis hin zu Psychph. alles probiert.
Beim Heilpraktiker ging es von der Akkup., über Sanierung, über Allergostopp, über Colon-Hydro-Therapie, über Homöpathie bis zu. ...

Ich habe wirklich alles probiert. irgendwie habe ich das gefühl, dass doch eine entzündung im rektum vorliegt. aber die ärzte haben ja leider nichts gefunden. interessant ist, dass die symptome unter stress oder wenn ich etwas anderes esse nicht schlechter oder beser werden.

vielleicht hast du mir ja noch einen tipp. übrigends ich habe auch 20 kg abgenommen. das interessiert die ärzte aber auch nicht.

grüsse.

22.09.2004 16:08 • #3