» »


201815.01




368
81
19
Wo fange ich an.
Ich habe seit 3 Monaten Magenprobleme... Sodbrennen Übelkeit ab und an...Magendruck und Zunge brennt. Seit heute geht der Hals komisch zu... fühlt sich wie ein Kloss an. Ich habe am 22.12. Eine magenspiegelung gemacht und einen Reizmagen diagnostiziert bekommen. Dann habe ich Pantoprazol 40mg Abends genommen...letzte Woche hatte ich 3 Tage nicht geschlafen... habe dann trimipramin bekommen und eine 12.5mg genommen. Seit dem werde ich zwar ab und an nur noch wach aber ich habe Tiefschlafphasen... jetzt habe ich wegen dem Schlafproblemen (dachte sind Nebenwirkungen von panto) die panto auf 20mg reduziert obwohl ich 40 mg besser klar komme ohne magenprobleme. Jetzt bin ich und her gerissen was ich mache ob ich wieder panto 40 nehme oder bei 20 bleibe und tapfer bin. Weiss ja nicht ob die Schlafsache von denen kam oder Psyche ist



13
Obb.
3
  16.01.2018 20:20  
Hallo,ein paar Bemerkungen zum Nachdenken, vielleicht hilfts etwas.-):
Also, wenn ich in einer Angst und Sorgenkulisse leben würde, ging mir auch der Hals zu. Reizmagen ist vielleicht ein Symtom aber sicher nicht eine Ursache! Magenprobs/Sodbrennen deutet eher aus meiner Sicht auf allgemeine Übersäuerung hin: Magensäureproduzierende Zellen sind erschöpft, (so auch andere Zellen im Körper- nebenbei:weitere Folgen sind z.B. graue Haare, Alterungserscheinungen, schlechtes Sehen und vieles mehr, selbst gewisse schreckliche "Krankheiten" jedenfalls...es ist zur guten Verdauung ist nicht genug Magensäure vorhanden, denn die muß sein , im Gegensatz zum restlichen Körper, da sollte es ein ausgeglichenes basisches Milieu sein. Ursache: geistige und körperliche.., wie: Angstvolle Gedanken, "Gedankengewitter" Abhilfe - Meditative Zustände wären heilsam! Damit würde ein Hirnwellenmuster geschaffen wie im Tiefschlaf: Heilung auch am Tag möglich, nicht nur Nachts im Schlaf, im Gegensatz zu sonst, wo die Menschen nur ein Fluchtreflex(wie bei Tieren auf Flucht)-Stressmuster haben, Raubbau an der Gesundheit! Weiters: Ernährung zu "Industrie-Food" - Weißmehl- Zuckerlastig? evtl grüne Smoothies angeraten. Übrigens-Apothekenzeugs würd ich nie nehmen. Unterdrückt zwar Symtome, aber das ist keine Heilung, das ist nur mehr Gift mit dem der Körper auch noch belastet wird (ich nehm nicht mal Kopfschmerztabl.) Muß aber jeder selbst wissen was er sich antut, Angst ist aber der falsche Ratgeber.
Alles Gute
Markus

« Darm verkrampft durch Stress? Erholt sich Darm nach Stressphasen wieder? » 

Auf das Thema antworten  2 Beiträge 

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Einmal Reizmagen - immer Reizmagen?

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

12

12295

09.04.2005

Reizmagen-darm und Angst

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

20

9712

19.11.2009

Verzweiflung, Angst und Reizmagen

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

13

791

05.05.2017

Ich hab die angst am hals

» Angst vor Krankheiten

25

2902

16.03.2016

Angst vor Kontrastmittel CT Hals

» Angst vor Krankheiten

10

1746

14.03.2017










Krankheiten & Gesundheits Foren