Pfeil rechts

N
Ich habe sehr traumatische Erinnerungen aus meiner Teenagerzeit, die ich vergaß, an die ich mich aber viele Jahre später erinnerte. Der Psychotherapeut warnte mich, dass ich mich vielleicht an etwas anderes erinnern könnte und nicht wüsste, ob ich mit der Behandlung beginnen soll

13.02.2024 10:23 • 13.02.2024 #1


1 Antwort ↓

xyz0815
Also wenn das einzelne, schwere, inhumane Situationen umfasst, dann bitte nicht auf Teufel komm raus versuchen, sich zu erinnern. Du könntest von deinen Emotionen übermannt werden. Lass dir Zeit.

Wenn dein Therapeut um die Schwere der Traumata weiß, sollte er gemeinsam mit dir eine Traumabehandlung beginnen. Dazu gehört als erstes die Stabilisierungsphase. Innerhalb dieser werden z.B. Stressoren deines Alltags identifiziert, die dich zu stark triggern könnten und diese würden abgeschafft o. isoliert werden. Außerdem würdest vorhandene Ressourcen zum Ausgleich stärken o. neue aufbauen und nützliche Skills einüben (wie z.B. Atemübungen). Das alles wäre ganz ganz wichtig!

Um welche Art von Therapie handelt es sich denn?

13.02.2024 14:39 • #2





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag