Pfeil rechts
48

E
Man muss und kann nicht alle Gesetze verstehen und erst recht nicht begrüßen. Manches Gesetze rühren aus feudalen Urzeiten, da müsste z. B. Jagd erlaubt sein. Der Paragraph mit der Majestätsbeleidigung ist ja auch erst vor kurzem nach der Casa Erdogans abgeschafft worden.

13.03.2020 13:22 • #21


Abendschein
Zitat von schnapper:
Man muss und kann nicht alle Gesetze verstehen und erst recht nicht begrüßen. Manches Gesetze rühren aus feudalen Urzeiten, da müsste z. B. Jagd erlaubt sein. Der Paragraph mit der Majestätsbeleidigung ist ja auch erst vor kurzem nach der Casa Erdogans abgeschafft worden.

Ich kann das auch nicht für Gut heißen, das jeder im Wald mit Pfeilen rumballern kann und darf.
Es können Menschen wie Tiere getroffen werden und daran sterben.
Wenn Jagd erlaubt ist, dann dem der sie kann und das kann nicht jeder.
Zum Glück gibt es einen Jäger Schein.

13.03.2020 13:26 • x 2 #22


A


Bogenschießen Rheinland / Ruhrgebiet

x 3


E
Nein Jagd ist explizit verboten, ausser mit gesonderte Genehmigung. Früher war das erlaubt. Tiere und Menschen dürfen kein Ziel sein und es sind Vorkehrungen zu treffen, dass Schädigungen dieser verhindern wird (massgabe 150m Freiraum). Unfälle passieren, wenn Sicherung ausreichte, kein Problem.

13.03.2020 13:29 • #23


E
Meine Güte, wie kann man in ein Thema gehen, um den Bengel sein Vorhaben madig zu machen? Man könnte meinen, das der pure Neid herrscht. Erinnert mich an den theatralischen Zirkus um dein Lagerfeuer-Thema vor einiger Zeit.

Wenn Du rechtlich auf der sicheren Seite und vorsichtig bist (so würde Ich dich einschätzen, nicht nur vom Schreiben her, gesehen haben wir uns ja schon), ist das völlig OK. Genauso wie es bspw. OK ist, Schallerzeuger zu verwenden; wenn Frauke mit ihrem Waldi aufkreuzt, sich wieder für das Maß der Welt hält (Klassiker: Die armen Tiere...), dir eine Moralpredigt hält und sagt, das es illegal ist, ist sie damit NICHT im recht. Basta.

Airsoftballern: Ist das nicht moralisch verwerflich im Jahr 2020? Ich meine wegen Plastik und so...

13.03.2020 22:40 • x 1 #24


Angor
Zitat von Veritas:
Airsoftballern: Ist das nicht moralisch verwerflich im Jahr 2020? Ich meine wegen Plastik und so...

Dann bist Du nicht auf dem Laufenden, es gibt biologisch abbaubare Kugeln
https://www.kotte-zeller.de/softair-sho...eln-6mm-bb
Stahlkugeln benutze ich eher weniger, weil wenn man da Querschläger abbekommt machts Aua.
Da sollte man auch besser eine Schutzbrille aufsetzen.

13.03.2020 22:52 • #25


K
Zitat von schnapper:
Unfälle passieren, wenn Sicherung ausreichte, kein Problem.

Dann pass mal besser auf dass Du Dir nicht selber ins Auge schiesst damit. Du verklagst hinterher noch den Hersteller des Bogens, weil er nicht genau davor gewarnt hat.

14.03.2020 11:15 • x 1 #26


florene
Also das wirklich Letzte was ich brauche ist, dass Irre im Wald mit Pfeil und Bogen rumlaufen !
Aber wenn man sich im Knast mit einem Schuldenberg wiederfinden möchte, dann weiter so.

14.03.2020 15:17 • x 2 #27


E
Wieso gibt es eigentlich so viele Speißbürger und Mießmacher, und wieso melden sich auch nur diese zu Wort? Bei solch einem Angebot müssten doch dem degegnüber Interessente vorhanden sein, schreien doch so viele sie wären einsam. Aber nein, wenn es um real drum geht, nicht nur zu jammern, sondern mal am Zustände was zu ändern, kriegt niemand den hintern hoch.

15.03.2020 11:28 • #28


E
Kannste auch löschen lassen, nicht das ganze Thema, aber Beiträge, die nur darauf abzielen, dir an den Karren zu... - aus welchen Gründen auch immer.

15.03.2020 11:43 • #29


E
Nee brauch nicht. Kann ich mit umgehen. Und brauche keine übertriebene Zensur. Scharfe Beleidigungen waren jetzt ja auchn icht dabei, nur (etwas überzogene) Meinungsäußerungen. Haste bei spontacts auch, dass da spinner und hater kommentare schreiben. Na und hier Mitmacher für etwas zu finden ist doch eh hoffnungslos, also was solls.

15.03.2020 11:47 • #30


E
Bogen ist da und geht. Zielscheibe soll donnerstag kommen. ich teilem it wenn meineseits alles woweit ist

17.03.2020 03:45 • #31


E
Kann steigen. Hab jetzt noch einmal am erdwall im Parlament trainiert. 48 schuss, 0 gefahren für irgendwen. 66% Trefferquote auf improvisierte Scheibe. Wie wäre es Freitag? Im Düsseldorfer gerresheim. Treffpunkt am der Psychiatrie um 15 uhr

17.03.2020 18:48 • #32


K
Wie kann man eigentlich so ignorant sein ?
In NRW soll man nur das Haus verlassen wenn es unbedingt notwendig ist.
Und Du suchst hier Leute die mit Dir Pfeile durch die Botanik schiessen ?

17.03.2020 19:56 • x 6 #33


Lillibeth
Zitat von KarlDerGroße:
Wie kann man eigentlich so ignorant sein ?In NRW soll man nur das Haus verlassen wenn es unbedingt notwendig ist.Und Du suchst hier Leute die mit Dir Pfeile durch die Botanik schiessen ?

Davon laufen leider noch viel zu viele rum. Mittlerweile bin ich für eine Ausgangssperre. Solange. Bis auch der letzte es begriffen hat

17.03.2020 22:20 • x 2 #34


E
Ich begreife die Situation schon, ich ignoriere sie aber. Wieso soll ich mich solidarisch mit einer Gesellschaft zeigen, die mich sonst nur auskotzt. Das haben die dann davon. Auf Behörden. Beamte und Politiker usw. bin ich darüber hinausauch überhaupt nicht gut zu sprechen...und habe daher wenig Lust, mich von denen fremd bestimmen zu lassen.

Und auch sonst stelle ich das die psychische Gesundheit über mal eben ne infektion oder Grippewelle. Dsa eht vorbei, psychische schäden bleiben.

18.03.2020 12:49 • x 1 #35


A
@ Schnapper auch wenn du von den meisten Menschen enttäuscht wurdest ist das dennoch nicht die richtige Einstellung!Denke bitte an die viele älteren und hilflosen Menschen....die können doch nichts dafür! Wenn du unbedingt üben willst dann einem Ort wo du alleine bist..überdenke es nochmal! Liebe Grüße

18.03.2020 12:56 • x 3 #36


Abendschein
Zitat von schnapper:
Ich begreife die Situation schon, ich ignoriere sie aber. Wieso soll ich mich solidarisch mit einer Gesellschaft zeigen, die mich sonst nur auskotzt. Das haben die dann davon.Und auch sonst stelle ich das die psychische Gesundheit über mal eben ne infektion oder Grippewelle. Dsa eht vorbei, psychische schäden bleiben.

Das haben die dann davon? Wovon?
Versuchen wir alle mal ein bißchen auf den anderen zu achten, grade auf die Schwächeren. Ältere Leute .....
Du hast bestimmt noch genügend Zeit mit Pfeil und Bogen dahin zu gehen, wo es auch paßt, aber nicht im Wald.
Du könntest Tiere und sogar auch Menschen treffen, damit.
Du bist doch immer derjenige, der bei allem auf die Barrikaden geht und Leute gerne anzeigt.
Dann mußt Du auch damit rechnen, das Dich mal jemand anzeigt, denn was Du tust, oder vor hast, ist verboten.
Aber so nach dem Motto, wie du mir so ich dir. Keine gute Gesellschaft. Bißchen Rücksicht auf Andere, schadet niemanden,
auch Dir nicht. Die Leute habe ich gerne, sich über alles Mögliche beschweren und selber Mist machen. Niemand und
das hoffe ich, wird mit Dir gehen und im Wald Pfeile schießen.

18.03.2020 12:59 • x 1 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

E
Falsch Abendschein. Es ist rechtlich absolut erlaubt, im Wald oder im Park Bogen zu schießen und ausdrücklich von meiner Haftpflichtversicherung abgedekct. Bei meinen Versuchen bisher hat sich auch ergeben, dass das Risiko für andere erheblich geringer ist, als ich zunächst selbst gedacht hätte. Ich habe ja nicht einmal im Wald sondern mitten im park trainiert, 50 m Freifläche am Grashügel genügen vollkommen. Andere Leute haben entspannt zugesehehn, weder Hund noch Pferd interessiert es... Da ist mit meinen Modellautos erheblich mehr Gefahr, da gehen Hunde und Pferd durch wenn ich nicht aufpasse.

Klar wird mir vorgehalten, ich würde mich beschweren und umgekeht machen was ich will. Da müsste man aber mehr auf das über was und die Verhältnismäßigkeit gucken, Ich habe noch nie wegen irreölevanten Kleinkrams jemand angezeigt, sondren nur wenn erhebliche Gesetzesübertretungen und Rechtsverstößre mit signifikanten Schaden oder Gefahren bestehen. ImPrivatbereich hatte ich noch nie Rechtstreit, ich regel Probelem unkompliziert unter 4 Augen wenn es geht. Mit arbeitgebern ist das in der Rgeel nicht möglich, mit Behörden auch nicht. Da hilft nur der Klageweg.

Aber genug der Rede. Solange es keinen klaren Verordnungen gibt, an die ich dann leider auch halten muss, um nicht Probleme zu kriegen, handel ich nach eigenem Ermessen so, wie ich es für vertretbar halte. Bitte jetzt hier darauf beschränen, wer mitmachen möchte und wann. Die rechtliche Lage ist hinläglich geklärt.

18.03.2020 13:01 • x 1 #38


E
Zitat von Akinom:
@ Schnapper auch wenn du von den meisten Menschen enttäuscht wurdest ist das dennoch nicht die richtige Einstellung!Denke bitte an die viele älteren und hilflosen Menschen....die können doch nichts dafür! Wenn du unbedingt üben willst dann einem Ort wo du alleine bist..überdenke es nochmal! Liebe Grüße


Ich weiß das ist makaber, aber meiner Ansicht braucht es eh schon lang eine gewaltige Bevölkerungsreduktion. Der Planet ist zu voll. So ein Virus kann das vollkommen ohne Rassisimus, Gleichstellungsproblemen ... Und leider trifft es doch in der Regel die, die es nicht verdient haben, die Schwachen. Mir wird doch auch immer gesagt, das Leben ist ungerecht...

Ich gehe ja jetzt nicht rum Leute absichtlich anstecken, das wäre u. U eine straftat,so wie es auch eine straftat ist, im Wisen HIV positiv zu sien mit jemand ohne das der darüner informier ist ungeschützen Sex zu haben. So weit acht ich ja schondarauf, Kontakte zu reduzieren zu Riskopersonen, aber letzendlich mussjederfür sichselbst einschätzen, inwiefern er risiko eingeht. ich verstehe nicht, warumgerade jetzt die schlangen im Supermarkt voll von alten Leuten sind. Da üsste halt ein Versorgungsdienst eingerichtet weden, dass die sich nicht dem risiko aussetzenmüssen. Aber soweit denkt die politik natürlich nicht.

Na und das wäre doch die Lösung, wenn keiner mitkommt zum Bogenschießen, hat sich das Problem doch auch erledigt.

18.03.2020 13:08 • x 2 #39


A
@schnapper es gibt vieles das wir nicht verstehen ,du hast eben deine eigene Meinung und die muss ich hinnehmen.Lg

18.03.2020 13:19 • x 2 #40


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag