Pfeil rechts
8

Verena87
Schönen Sonntag euch allen,

heute geht's mir mal wieder gar nicht gut bzw. ich denke mal wieder viel nach... Nehme heute den 18 Tag Cymbalta 30mg und hab noch immer mit Schwindelattacken zu kämpfen... Muss sagen, dass ich 3 Horrorwochen mit Cipralex hatte und deswegen mega Angst habe, dass es mir mit dem Cymbalta wieder so geht und das Aushalten mal wieder umsonst war ....
Musste einfach mal raus- sorry ...

06.08.2017 18:11 • 24.09.2017 #1


38 Antworten ↓


Verena87
Heute morgen hab ich wieder nur geheult- schwindel, Tinnitus dreht durch... ich mag einfach nicht mehr, geht mir jetzt schon 3 Monate extrem kacke und die Jahre davor waren grösstenteils auch nur durch Leiden und Aushalten gekennzeichnet!

08.08.2017 11:36 • #2



Vertrage ich Cymbalta nicht?

x 3


Isa1982
Was sagt denn dein Arzt oder Therapeut dazu?

Versuchst du auch selbst was zu tun? Sport? Yoga? Entspannungstraining?

08.08.2017 14:40 • x 1 #3


Verena87
Der sagt weiternehmen bzw. Ist eigentlich gegen Medis... Wurde in der Klinik darauf eingestellt ... mache autogenes Trainig, Schlafmeditationen und gehe auch mal spazieren, etc. Weiss einfach grad auch nicht weiter

08.08.2017 15:29 • #4


Isa1982
Hast du ddich mal auf cmd ( kiefergelenkprobleme ) testen lassen? Das kann auch verdammt viel auslösen.

08.08.2017 18:04 • x 1 #5


Verena87
Nein, höre ich heute zum ersten Mal, aber werde ich mal ansprechen... vielen Dank!

08.08.2017 20:18 • #6


Isa1982
Na dann mal flux zum Zahnarzt!
Knirschst du mit den Zähnen? Besonders nachts?

08.08.2017 20:38 • #7


Verena87
Gab mal Zeiten, da hab ich nachts geknirscht... aber seit ca. 2 Jahren ist da eigentlich Ruhe

08.08.2017 20:42 • #8


Riccardo 1978
was kann denn kiefergelenk für probleme auslösen? wie merkt man das das man probleme hat

08.08.2017 20:44 • #9


Isa1982
Augen und Ohren

Ohrgeräusche (Tinnitus)
Schmerzen hinter dem Augen
Doppelsehen
Lichtempfindlichkeit
Augendruck
Augenflimmern
Wechselndes Sehvermögen
Ohrenschmerzen
Nacken und Kopf

Kopfschmerzen
Nackenschmerzen / Nackensteifigkeit
Gleichgewichtsstörungen
Verspannungen von Nacken und Schultern
Schulterschmerzen
Berührungsempfindlichkeiten von Haaren und Kopfhaut
Gesichtsschmerzen
Druck auf dem Kopf
Zähne und Gebiss

Pressen der Zähne
Zähneknirschen (Bruxismus)
Zahnabrasion
Zähne passen nicht aufeinander
Ein Zahn "stört"
Zurückgehendes Zahnfleisch
Zahnschmerzen oder empfindliche Zahnhälse
Taubheitsgefühl im Mund
Schwierigkeiten beim Kauen
Keilförmige Defekte
Zahnlockerungen / Zahnwanderungen
Mund geht nicht richtig auf
Zungenbrennen
Kiefer und Hals

Kiefergelenkknacken
Doppelbiss
Kiefersperre
Unterkiefer rutscht beim Zubeißen zur Seite
Einseitiger Zahnkontakt
Kiefergelenkschmerzen
Beim Zubeißen haben nur Frontzähne Kontakt
Kauen ist nur auf einer Seite möglich
Schluckbeschwerden
Heiserkeit
Halsschmerzen
Häufiges Räuspern
Sprachprobleme
Stimmbandprobleme
Kloß im Hals
Unklare Beschwerden in der Kieferhöhle
Rücken und Beine

Beckenschiefstand
Rückenschmerzen
Bandscheibenprobleme
Blockierung der Halswirbelsäule oder der Kreuzdarmbeingelenke
Probleme im Bereich Brust- und Lendenwirbelsäule
Wirbelsäulenkrümmung
Beckenschiefstand
Unterschiedliche Beinlängen
Schmerzen beim Gehen
Knieschmerzen
Taubheitsgefühl in Armen und Fingern
Trotz Behandlung fortbestehende Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen
Hüftschmerzen
Knieschmerzen
Schmerzen in der Brustwirbelsäule
Schmerzen in der Lendenwirbelsäule
Körper und Seele

ADHS
Übelkeit
Appetitlosigkeit
Schlafstörungen
Stimmungsschwankungen
Depressive Verstimmung
Gelenkschmerzen im ganzen Körper
Generelle Haltungsprobleme
Kribbeln in den Fingern
Taubheitsgefühle
Verspannung morgens beim Aufstehen

Hab mal von einer anderen Seite kopiert. ..

08.08.2017 21:01 • x 2 #10


Verena87
Krass!

08.08.2017 21:04 • #11


Isa1982
Gelle? Das möchte man nicht meinen was da alles dran hängen kann.

08.08.2017 21:36 • #12


Riccardo 1978
wahnsinn. zu wem kann man gehen? und wie sehen die nach mit Kiefer?

08.08.2017 22:31 • #13


Isa1982
Zum Zahnarzt. Der tastet den Kiefer ab bzw die Muskeln usw

09.08.2017 06:11 • #14


Verena87
Hab die Beschwerden halt erst seit Cymbalta, deswegen wundert es mich wie lange ich das wohl durchhalten soll?!

09.08.2017 13:23 • #15


Verena87
Heute wieder erbrechen...

11.08.2017 11:14 • #16


petrus57
Nimm die mal noch gute 2 Wochen. Wenn es dann nicht besser ist würde ich die Tabletten absetzen.

11.08.2017 11:47 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Verena87
Obwohl ich schon 22 Tage hinter mir hab?
Er macht lieber ohne Medikamente

11.08.2017 12:08 • #18


Isa1982
Vielleicht doch nochmal mit dem Doc sprechen?

11.08.2017 12:12 • #19


Verena87
Soll absetzen wenn ich meine oder weiter nehmen... Oh man

11.08.2017 12:13 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf