7

Zähne


24
4
6

Seit drei Tagen wieder Angst

Guten Morgen
Ich nehme jetzt seit etwa 9 Wochen Escitalopram
Seit zwei bin ich auch 10mg
Letzte Woche hab ich mich durchgängig recht stabil gefühlt und war sehr sehr happy
Vor drei Tagen kam etwas unterschwellig Angst und hat sich jetzt so gesteigert dass ich heute morgen beim aufwachen eine fette Panikattacke hatte
Könnte echt nur heulen
Was ist da los ?
Wird es wieder besser ?

31.07.2019 06:19 • #41


HerrPalomar

HerrPalomar


232
1
351
Guten Morgen,
ja, wird es. Das weißt du ja, weil du es schon so oft erlebt hast

31.07.2019 06:26 • #42


Zähne


24
4
6
Aber im Moment kann ich mich da nicht beruhigen ....
Wann wird es stabiler ?

31.07.2019 07:48 • #43


HerrPalomar

HerrPalomar


232
1
351
Zitat von Zähne:
Aber im Moment kann ich mich da nicht beruhigen ....Wann wird es stabiler ?


Ich wünschte, ich könnte dir das beantworten. Das weiß ich nicht mal bei mir selbst - ist total unterschiedlich, und wie ich mittlerweile weiß von so vielen Faktoren abhängig: Wetter, Umfeld...etc.

@Zähne Der Schlüssel liegt - zumindest konnte ich das bei mir sehen - immer im "Sich-Beruhigen" - "Runterkommen" - versuchen zu entspannen. Die negativen Gedanken durch positivere ersetzen. Kannst du dich irgendwie ablenken? Hast du ein Hobby? Machst du Sport? Ja, ich weiß, wenn man so panisch ist, will man sich schonen und hält Sport oder Bewegung generell für unmöglich. Aber es hilft interessanter Weise, weil durch die körperliche Aktivität Adrenalin im Blut abgebaut wird. Alleine das macht ruhiger - und die Ablenkung. Ist also eine gute Kombi, auch wenn du dir das vielleicht gerade nicht vorstellen kannst

Verzweifle nicht, du bist nicht alleine!

31.07.2019 08:31 • x 1 #44


Zähne


24
4
6
Das stimmt
Bei mir - um jetzt mal gaaaaanz offen zu sein - auch sehr von Zyklus abhängig

Trotzdem wundere ich mich dass es mir jedes Mal wieder so eine Angst macht

31.07.2019 08:48 • #45



Dr. med. Andreas Schöpf


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag