Pfeil rechts

jadi
Zitat von crazy030:
Also Single zu sein bedeutet ja nicht, keine Sexualität zu haben, wenn auch nur mit sich. Aber wenn da dann nichts passiert, dann demotiviert das ja nun total, sich überhaupt nach was Neuem umzusehen. Und das schafft wieder neue Hemmungen/Probleme. Schon mal so gesehen?

Ebenso ist es, wenn ich von Leuten mit Depression lese, die nehmen seit 1 Jahr AD und haben 20 kg zugenommen, hatten vorher schon zu viel. Ob das gut ist, um aus der Depression zu kommen? Ich glaube nicht.

12.10.2010 07:16 • #41


Ja ich weis das es krass klingt ,hart und kalt...Aber wenn man halt keine Liebe mehr empfindet ist es auch schwer darum zu kämpfen...und nur an mich denke ich nicht denn sonst hätte ich meinen mann schon längst verlassen...nein mach ich nicht weil ich ihnen nicht den Vatern nehmen will was ich schon bei meinen beiden grossen gemacht habe.Sie haben ihn nicht sooft gesehn und nun ist er Tod.Und seit da an waren die Gefühle einfach nimmer so wie zuvor für meinen Mann.Weil ich da erst gemerkt habe wie sehr ich noch meinen Exmann geliebt habe...

Naja mal schaun es heisst ja nicht das ich keine Lust auf Sex habe aber irgentwie nimmer so wie früher das aber auch viel an meinem Mann liegt was ich hier nicht schreiben will er es weis und trotzdem nix ändert. Eheberatung hab ich schon sooft vorgeschlagen und er will nicht weil das ja sowieso nix bringt.Toll diese Einstellung im voraus es wäre zumindest eine kleine Chance vielleicht würde es wieder werden.

12.10.2010 08:21 • #42



Lust !

x 3


jadi
wenn du keine liebe mehr empfindest dann brauchst du nicht mehr mit ihm zusammen sein......auch nicht der kinder wegen....das ist absoluter quatsch........und doch nicht das leben was du dir vorgestellt hast...........deine kids können ihren dad auch sehen wenn ihr getrennt seit ...das kann man alles super organisieren ohne zank und streit so wie zig andere auch.........wenn beide parteien mitmachen und das auch wollen.........

12.10.2010 08:25 • #43




Die steckt das alles so was von locker weg , das sie immer mehr Panikattacken bekommt, weil ihr das ja alles so gar nix ausmacht. Man was sind wir heute aber wieder sowas von supercool. Macht mir doch alles Gaaaaarnix aus. Sollen sie doch machen was sie wollen. Auch ob mein Mann sich trennt ist mir sch..egal und ob meine Kids in ein paar jahren noch ne Mutter haben oder die an nem Infarkt stirbt wenn sie weiter alles in sich rein frißt und nix gegen die Situation tut. Auf Dauer sind PAs eben auch Stress und der kann auf die Pumpe gehen. Herzrasen usw. Herzmuskelverdickung usw. Hatte ich selbst. Nur mal so nebenbei bemerkt durch das jahrelange Herzrasen. Hat sich mit Medikamenten die ich 2 Jahre regelmäßig nehmen mußte zum Glück wieder zurückgebildet was aber sehr selten ist wie der Arzt sagte.

Und nochmal zum mitschreiben. Jugendamt oder Sozialamt fragen zwecks Unterbringung oder Tagesmutter für die Kids- Ab in Therapie-dort in Ruhe mit Abstand nachdenken ob die Beziehung Dir noch was wert ist (merkt man meist wenn man getrennt ist ) Dort entscheiden ob ja oder nein und mit Hilfe des Klinikeigenen Sozialarbeiters dann ne eigene Wohnung suchen die evt. Scheidung hinter sich bringen usw.

Da sind Leute die sich damit auskennen. Man wird nicht alleine gelassen.!


Und man kann auch gleich noch seine Vergangenheit aufarbeiten . Hab was von (Vergewaltigung) hier gelesen.

Von nix kommt nix. Man muss was tun !

Ein halbes Jahr Abstand und Therapie gegen noch ca.40 Jahre Panik ? Also ich wüßte was ich zu tun hätte.

Vieleicht lernst du dort auch jemand netten kennen. Alles schon vorgekommen. Aber so wie jetzt ändert sich nix. Trotzköpfig wie ein Teenager kommt mir das vor mit ner kompletten Selbstüberschätzung. Aber bitte . Jedem das seine mir das meine.

Hab auch keinen Bock mehr über das Thema weiter zu diskutieren. Kommt ja eh nix an. Da kann ich auch mit ner Wand sprechen.

12.10.2010 10:36 • #44


Zitat von Oldie:
:D kerstin ist doch soooooooo stark

Die steckt das alles so was von locker weg , das sie immer mehr Panikattacken bekommt, weil ihr das ja alles so gar nix ausmacht. Man was sind wir heute aber wieder sowas von supercool. Macht mir doch alles Gaaaaarnix aus. Sollen sie doch machen was sie wollen. Auch ob mein Mann sich trennt ist mir sch..egal und ob meine Kids in ein paar jahren noch ne Mutter haben oder die an nem Infarkt stirbt wenn sie weiter alles in sich rein frißt und nix gegen die Situation tut. Auf Dauer sind PAs eben auch Stress und der kann auf die Pumpe gehen. Herzrasen usw. Herzmuskelverdickung usw. Hatte ich selbst. Nur mal so nebenbei bemerkt durch das jahrelange Herzrasen. Hat sich mit Medikamenten die ich 2 Jahre regelmäßig nehmen mußte zum Glück wieder zurückgebildet was aber sehr selten ist wie der Arzt sagte.

Und nochmal zum mitschreiben. Jugendamt oder Sozialamt fragen zwecks Unterbringung oder Tagesmutter für die Kids- Ab in Therapie-dort in Ruhe mit Abstand nachdenken ob die Beziehung Dir noch was wert ist (merkt man meist wenn man getrennt ist ) Dort entscheiden ob ja oder nein und mit Hilfe des Klinikeigenen Sozialarbeiters dann ne eigene Wohnung suchen die evt. Scheidung hinter sich bringen usw.

Da sind Leute die sich damit auskennen. Man wird nicht alleine gelassen.!


Und man kann auch gleich noch seine Vergangenheit aufarbeiten . Hab was von (Vergewaltigung) hier gelesen.

Von nix kommt nix. Man muss was tun !

Ein halbes Jahr Abstand und Therapie gegen noch ca.40 Jahre Panik ? Also ich wüßte was ich zu tun hätte.

Vieleicht lernst du dort auch jemand netten kennen. Alles schon vorgekommen. Aber so wie jetzt ändert sich nix. Trotzköpfig wie ein Teenager kommt mir das vor mit ner kompletten Selbstüberschätzung. Aber bitte . Jedem das seine mir das meine.

Hab auch keinen Bock mehr über das Thema weiter zu diskutieren. Kommt ja eh nix an. Da kann ich auch mit ner Wand sprechen.

@ oldie Du bist klasse Du kriegst100Punkte von mir

Also nehmt Euer Leben in die Hand wir haben nur das eine LEBEN,,es ist verdammt kurz..., hier vorm PC oder Lappi zu sitzen und sich bedauern und gegenseitig bemitleiden,, hilft wenig raus ins LEBEN;,Kämpft tut was hier und jetzt nicht nur reden sondern handeln fangt an ...!!.. So bin ich gesund geworden,,,Bin dankbar das ich alles wieder erleben kann und darf und mein LEBEN wieder habe,,,,,Worauf wollt Ihr warten,,,bis Euere Kinder alt und grau sind oder ihr selbst...?Tut es für Euch und Eueren Familien,,!!Konfrontation ist das Heilmittel zum Zweck!Schweinehund überwinden,, Gedankenkarussel abstellen,, Positiv Denken!Das alles ist harte Arbeit es lohnt sich der lieben Mühe,,,


So ich werde mich aus dem Forum etwas zurückziehen eine Pause auf unbestimmte Zeit einlegen denn das Negativ Denken und runterziehen bedauern bemitleiden ,und jammern ( mitlesen) tut mir nicht gut,,,

Euch alles Gute!!

Gute Besserung ..!Warte nicht auf ein Wunder,, aber ihr Könnt Wunder war werden lassen,,holt Euch Euer Leben zurück!Ordnet es!


GVLg Euere suma

12.10.2010 10:52 • #45




Danke schön für Deine Worte. Ging runter wie Öl. Siehste hast es auch geschafft und passt auch heute noch sehr gut auf Dich auf,sonst würdest Du dich nicht zurück ziehen . Du past gut auf Dich auf und man merkt das Du in Therapie warst.

Danke für die Rückendeckung. Denn manchmal ist es schwer Überzeugungsarbeit zu leisten.

Heimliche Beobachterin Werde auch mal ein bisschen mit dem Mountenbike raus jetzt. Frische Luft und Sonne tanken.

Melde Dich ruhig wieder wenn Du wieder mal hier auftauchst

Bis dahin erhole Dich gut und halt die Ohren steif


GLG Oldie

12.10.2010 12:21 • #46


Zitat von Oldie:
Zitat:
:D

Zitat:
Danke schön für Deine Worte. Ging runter wie Öl.
jo das sollten sie auch war beabsichtigt,,
Zitat:
Siehste hast es auch geschafft und passt auch heute noch sehr gut auf Dich auf,sonst würdest Du dich nicht zurück ziehen .
ja ich passe gut auf mich auf kann alles gut einteilen bewerten abschätzen und dosieren
Zitat:
Du past gut auf Dich auf und man merkt das Du in Therapie warst.
Hab durch viel Eigentherapie und selbsterkenntnis, und tägliche harte Arneit an mir selbst,., Konfrontation.,,, viel erreicht und geschafft,,

Zitat:
Danke für die Rückendeckung. Denn manchmal ist es schwer Überzeugungsarbeit zu leisten. ,ein hartes Stück aber oft vergebens aber auch oft erfolgreich,,

Zitat:
Heimliche Beobachterin
Lach bin ich das ? LOl,
Zitat:
Werde auch mal ein bisschen mit dem Mountenbike raus jetzt. Frische Luft und Sonne tanken.
Viel spass beim Biken,,

Zitat:
Melde Dich ruhig wieder wenn Du wieder mal hier auftauchst

Zitat:
Bis dahin erhole Dich gut und halt die Ohren steif
Danke schön ich tu und geb mein bestes,,

Zitat:
GLG Oldie
LH Biggi ( suma ) so Long!! Bin nun Off!! Sonne kommt heraus,, der Herbst ist so schön ,,,

12.10.2010 12:32 • #47


supiiiiiiiiiiiiiiii suma,

Zitat von suma:
So ich werde mich aus dem Forum etwas zurückziehen eine Pause auf unbestimmte Zeit einlegen denn das Negativ Denken und runterziehen bedauern bemitleiden ,und jammern ( mitlesen) tut mir nicht gut,,,


dann hat dir das forum ja geholfen, alles ist relativ, gell .

danke fuer die netten blumen .......haette man auch anders sagen koennen aber sei's drum.

alles gute, auf das du deinen weg finden magst !

12.10.2010 14:34 • #48


Ja ich denke das es auch für mich im Moment besser ist mich hier auch zurück zu ziehen,denn manchmal komm ich mir irgendwie doof vor...an alle andern ich wünsche euch was haltet die Ohren steif ...

lg Kerstin

12.10.2010 20:36 • #49


jadi
das ist doch quatsch kerstin.......du rennst davon...........das ist der grösste fehler den du machen kannst..die anderen gehen weil sie schon sehr weit sind....du aber musst dir noch vieles eingestehen...und wenn du dir doof vorkommst ........na und renn aber nicht davon.......lese den rest in meinen thread.......!

13.10.2010 06:45 • #50



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf