Pfeil rechts
18

portugal
@Nureinefrage Ruf am besten Deinen Arzt an

17.12.2021 12:26 • #21


2506
@Nureinefrage Ich stimme @portugal zu´ m besten den Arzt fragen. Ich nehme Cita seit etwa 6 Wochen und es dauerte, erst auch Verschlechterung und dann so laaaangsam wurde es etwas besser. Nun habe ich vor etwa 1 1/2 Wochen von 20mg auf 30mg erhöht....ohne Rücksprache und das war gar keine gute Idee, werde wieder auf 20mg zurückgehen.

17.12.2021 12:32 • x 1 #22



Erstverschlimmerung bei Citalopram

x 3


Nureinefrage
@2506 ich habe ja heute mit meinem Arzt Tele. Er weiß es selber nicht.er sagte entweder duloxetin wieder anfangen, cita absetzen, oder cita auf 10 mg runter.
Nun stehe ich da.
Für mich kommt nur infrage entweder auf 10 runter oder bei 20 bleiben.mit 20 habe ich auch direkt angefangen
Aber warum gehts mir seit tagen immer schlechter, es sind ja jetzt 3 Wochen rum, keine verbesserung. Nur verschlechterung.
Ich bin kurz davor in die Psychiatrie zu gehen, ich kann nicht mehr

17.12.2021 12:44 • x 1 #23


2506
@Nureinefrage also bei mir hat es fast 4 Wochen gedauert, davor habe ich sehr gezweifelt aber durchgehalten. Steht übrigens auch im Beipackzettel...anfangs mögliche Verschlechterung.....2-4 Woche bis es anfängt zu wirken!

17.12.2021 13:35 • x 1 #24


portugal
@Nureinefrage wenn er das sagt mit dem 10mg, dann mach das doch erstmal?

17.12.2021 14:32 • #25


Nureinefrage
Danke für eure antworten. Ich habe soeben in der Psychiatrie angerufen und werde aufgenommen

17.12.2021 14:42 • x 1 #26


portugal
@Nureinefrage dann wünsche ich Dir, das es bald besser wird. Jetzt hast du erstmal Zugriff auf Ärzte etc.
Alles Gute

17.12.2021 14:46 • x 1 #27


2506
@Nureinefrage Ich wünsche Dir auch alles Gute und dann werden die Ärzte dich gut einstellen!

17.12.2021 15:20 • x 2 #28


Zitat von Nureinefrage:
Danke für eure antworten. Ich habe soeben in der Psychiatrie angerufen und werde aufgenommen


Ich wünsche dir auch eine schnelle Besserung. Du hast ein SSNRI abrupt abgesetzt und gegen ein SSRI ersetzt. Du wirst nicht nur Einschleich- sonder auch Absetzprobleme haben. In der Psychiatrie bist du jetzt aber gut und sicher aufgehoben und das kommt wieder in Ordnung.

17.12.2021 15:57 • x 2 #29


Nureinefrage
Danke, sie riefen mich gerade an. Ich werde nicht Stationär aufgenommen, obwohl man es mir vorhin zusagte.
Ich habe jetzt 10 mg genommen und werde weiter schauen

17.12.2021 16:25 • #30


2506
@Nureinefrage d.h. ambulant?

17.12.2021 16:32 • #31


portugal
@Nureinefrage sag mal, war die am Telefon denn voreilig?!
Was ist da denn los, gibt es doch nicht. Hüh Hott!

17.12.2021 16:32 • #32


Nureinefrage
Ich soll einfach 10 mg nehmen. Hilfe Fehlanzeige. Ich kann Montag zur Ambulanz kommen. Die Ärztin am Telekom vermutet ich Vertrag es nicht.
Mehr zeit war nicht für mich

17.12.2021 16:35 • #33


2506
Na das nenne ich eine super pschych. Betreuung - NOT!

17.12.2021 16:37 • x 2 #34


Nureinefrage
Heute bin ich trotz 10 mg genau da wo ich vorgestern war, am ende.
Es sind zum Glück täglich nur mehrere Phasen wo ich nicht weiß wer ich bin, ich weiß dann nur das es mir so schlecht geht das ich mich nicht um mich selber kümmern kann weil ich überfordert bin.
Meine Gedanken so schnell, das ich sie nicht fassen kann. Sie sind aber böse das merke ich.
Ich habe dann zwanggedanken,was für mich was ganz neues ist.
Ich habe angst eine Psychose zu bekommen.

Wenn ich eine Einweisung vom Hausarzt hole morgen, müssen sie mich dann aufnehmen?

19.12.2021 22:33 • #35


2506
@Nureinefrage das tut mir leid und ich kenne das auch, diese Phasen, auch wenn es bei mir nicht um Zwangsgedanken geht aber die sind dennoch sehr herausfordernd/erschöpfend.

Also Du kannst auch direkt zur Klinik fahren, habe ich auch mal vor Jahren gemacht! Meines Wissens nach dürfen Sie Dich nicht abweisen, ich bin da aber nicht so bewandert!

19.12.2021 22:39 • x 1 #36


Nureinefrage
Ich werde da morgen hin fahren.
Ich möchte doch einfach nur Hilfe und klarheit.
Ich gehe als würde ich den mount everest besteigen.
Der Boden ist für mich schief, wollte ich eben im Text schon schreiben.

19.12.2021 22:48 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

2506
Ich drücke Dir die Daumen, daß es klappt!

20.12.2021 07:11 • #38


2506
@Nureinefrage Wie ist die Lage, bist D in der Klinik?

20.12.2021 20:12 • x 1 #39


Nureinefrage
@2506 das ist aber lieb dass Du nachfragst. ich habe heute morgen noch mal angerufen um zu erfragen ob ich eine Überweisung oder Einweisung brauche ich wurde mit dem diensthabenden Arzt verbunden der sagte ich soll sofort einen Krankenwagen rufen und herkommen nachdem ich von meinen psychischen Zustand erzählte ,also forderte ich einen Krankenwagen der mich wiederum nicht mitnehmen durfte weil ich keinen Transportschein hatte.ich bin dann mit Taxi gefahren, bin zur Ambulanz und dort war zufällig dieselbe Ärztin wie am Freitag am Telefon. Da sich meine Symptome verschlimmert haben war für sie klar dass ich aufgenommen werde. Ich wurde von ihr untersucht auf Station gebracht dort noch mal untersucht hatte schon mehrere Gespräche und die Ärzte sind sich soweit einig, ich vertrage Citalopram nicht.
Morgen werde ich die letzte Citalopram 10 Milligramm bekommen. Ich habe morgen ein Gespräch mit der Oberärztin und wir überlegen ein neues Medikament. Weißt du ein gutes Medikament gegen Panikattacken? Liebe Grüße

Diagnose heute psychotische Zustände

20.12.2021 20:27 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf