Pfeil rechts
10929

Sun2009
@ami4415 meine Ärztin, die vorher Oberärztin an einer LVR Klinik war, hat mir dies gesagt.

21.05.2024 15:50 • x 1 #15441


Kapstadt2008
@Sun2009 wie meinst du das, das tropfen anders sind ?

21.05.2024 16:07 • #15442


A


Einschleichphase Escitalopram

x 3


Sun2009
@Kapstadt2008 habe ich so empfunden. Ja. Meine Ärztin meinte das auch. Musst du aber selbst probieren. Es gibt ja auch Leute hier, die das gut vertragen. Eventuell gehörst du ja auch dazu. Und falls nicht, nimmst du wieder die Tabletten

21.05.2024 16:16 • #15443


Annilein
Hallo Betty

Das Escit. Ist ein sehr gutes Medikament. Ich kenne es jedoch nur in Tablettenform. Dein Hausarzt oder Kardiologe sollte unbedingt die QT Kurve im EKG überprüfen, erst dann darf dieses Medikament angewandt werden.
Escit kann und löst bei sehr vielen Herzrhythmusstörungen aus. Da ich seit Jahren unter ventrikulären Herzrhythmusstörungen leide, kann ich dir hiermit wirklich den Rat geben, ein kurzes EKG wenigstens durchführen zu lassen.
Gute Besserung für Dich.

Gruß Anni

21.05.2024 16:37 • x 1 #15444


RK1986
Ich bin ja seit fünf Wochen in der Tagesklinik und da sind ja ganz viele die Medikamente aller Art haben und was mich total verwundert dort ist, dass fast keiner Probleme beim einschleichen hat. Und wenn nur minimal. Die schlucken es einfach und irgendwann wirkt es vielleicht. Die haben auch keine Probleme mit Wechsel von Herstellern oder Tropfen Tabletten. Das ist mir total ein Rätsel.

21.05.2024 17:21 • #15445


Sprotte
@RK1986 naja, als Ich Escitalopram vor Jahren bekam, ging es mir nach einer Woche - sofort auf 10 mg - sehr gut und das hielt lange. Ich hatte Therapie und wusste nichts von diesem Forum. Mein Psychiater sagt auch , dass die allermeisten alles gut vertragen - auch Wechsel; ein und ausschleichen.

21.05.2024 17:27 • x 2 #15446


RK1986
@Sprotte Das hört sich traumhaft an.

21.05.2024 17:46 • x 1 #15447


ami4415
@Sun2009 Bin mal gespannt was meine mir morgen empfiehlt.. vielleicht auch deins

22.05.2024 16:31 • #15448


Sun2009
@ami4415 ich bin mega gespannt. Du musst mir sofort berichten. Wann ist der Termin?

22.05.2024 17:12 • #15449


ami4415
@Sun2009 morgen um
9 uhr …
mir ging es paar tage echt gut und jetzt seit 4 tagen wieder schlecht…
ich versteh das nicht echt…
Bei dir ist jetzt gut ? Bist du zufrieden mit dem wechsel ? Hattest du nebenwirkungen?

22.05.2024 18:28 • #15450


ami4415
@Annilein was genau bedeutet der oft?

22.05.2024 18:31 • #15451


Sun2009
@ami4415 also bisher ist alles gut! Hatte allerdings heute Therapie... hat mich etwas aufgewühlt und gerade hatte ich ganz leichte Ängste. Aber ich bin ja erstmal bei 10 mg Paroxetin. Samstag in einer Woche setze ich auf 20 hoch. Ich bin bisher sehr zufrieden. War die richtige Entscheidung. Aber die Therapie ist defintiv wichtig. Ich bin da gerade wohl an einem sehr wunden Punkt dran und das kann die Angst und Panik jedesmal hochpuschen? Ist dem so? Ist schon heftig

22.05.2024 18:36 • #15452


ami4415
ich suche leider immernoch nach einem Therapeuten

22.05.2024 18:49 • #15453


Sun2009
@ami4415 stehst du auf Wartelisten? Es ist grausam. Deutschland ist so unterversorgt mit Therapeuten

22.05.2024 18:57 • #15454


ami4415
ja aber überall min. 20 monate

22.05.2024 18:58 • #15455


Y
@ami4415
Das ist echt lang. Wirklich schlimm, dass man darauf so lange warten muss. Ich hatte gestern auch erstmal nur ein Erstgespräch, nächste Woche noch einen Termin und dann erstmal Warteliste. Freitag bekomme ich noch einen Anruf von einer Ärztin, die auch VT macht und mich ebenfalls auf die Warteliste nehmen würde. Ab Juni will ich wieder arbeiten und hoffe, dass das funktioniert . Mir geht es zwar besser, aber nicht super...

22.05.2024 19:19 • #15456


Sun2009
Es ist sehr sehr deprimierend.... und dann fragen viele warum man Medikamente nimmt...
Man ist ja quasi aufgeschmissen ohne Therapie

22.05.2024 19:20 • x 1 #15457

Sponsor-Mitgliedschaft

ami4415
@Yuuna hast du auch angststörung?

22.05.2024 19:45 • #15458


Y
@ami4415
Ja, Angst ist im Vordergrund... aktuell ausgelöst durch ein HWS Syndrom mit Schwindelgefühl. Das triggert sofort und dann kommt Angst und Unruhe. Bin seit Anfang März AU.

22.05.2024 19:50 • #15459


T
Ich bin auch seit März mit AU zu Hause. Diese Schwindelanfälle sind für mich auch der absolute Horror und lösen bei mir jedes Mal Angst und Panik aus. Es ist so zermürbend

22.05.2024 19:53 • #15460


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf