Pfeil rechts
6

Vicky14
Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen, ob ich mit Amitriptylin einschleichen kann, während ich noch Lorazepam nehme?
Ich will Lorazepam ausschleichen in der Hoffnung, dass Amitriptylin bei meinen Beschwerden genauso gut wirkt.

Vielleicht weiß jemand hier ob es zwischen den beiden Medikamenten Wechselwirkungen gibt? Ich würde bei 10 mg Amitriptylin anfangen und nehme momentan 1 mg Lorazepam pro Tag.

LG

01.12.2023 14:06 • 20.01.2024 #1


6 Antworten ↓


G
Das ist ein sehr guter Ansatz, von dem Benzo weg zu kommen und auf Amitriptylin umzusteigen! Es wird dir gewiss genauso gut helfen, ich mache die gleichen Erfahrungen, Benzos weg, dafür Doxepin. Ist fast so wie Ami. Also gleiche Stoffgruppe. Also Wechselwirkungen, da würde ich mir null Gedanken machen, ich nahm zeitweise 5 Medikamente.

01.12.2023 14:17 • x 1 #2


A


Amitriptylin und Lorazepam zusammen nehmen?

x 3


Milbe
Für die von Ihnen eingegebenen Arzneimittel werden in unserer Datenbank keine Wechselwirkungen angezeigt.

Habs gegooglet, sollte keine Probleme machen.

01.12.2023 14:50 • x 2 #3


Vicky14
Vielen Dank für die Antworte, dann bin ich beruhigt

01.12.2023 21:09 • x 1 #4


reiner66
Ich auch nehme Fluoxetin Oxazapam Buspiron und abends zum schlafen 15 mg Mitrazepin zusätzlich noch 3 verschiedene Blutdrucksenker weil der Blutdruck muss auch stimmen. glaube ich schon mehr als 30 Jahre merke ausser leichte Müdigkeit nach der Einnahme weiter nichts Blutwerte sind auch ok dafür kein Alk. kein Nikotin regelmäsig Ausdauersport

20.01.2024 19:37 • x 1 #5


reiner66
Ach so Amitriptherlin kommt auch noch dazu nach Bedarf

20.01.2024 19:40 • x 1 #6


L
Mir ist auch keine Wechselwirkung bekannt. Nur ausschleichen ist wichtig, aber das hast du ja schon richtig bemerkt

20.01.2024 22:10 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf