Pfeil rechts
1

hallo...
ich bin seit 3 jahren mit meinem verlobten zusammen... und im märz 2013 bin ich zu ihm gezogen...
ich muss vorweg noch sagen ... das ich unter schweren depressionen und sozialer phobie leide ( bin in behanddlung).
dies wusste er von anfang an... ( wir haben uns im internet kennengelernt).
er wolle gleich nach drei monaten mit mir zusammen ziehen... doch ich habe es ja 2jahre heraus gezögert.
wie sich rausstellt auch zu recht.
wie sind zusammen gzogen damit wir zusammen sind und es uns finanziell bessergeht. das finanzielle ging nach hinten los.
im märz ging sein auto kaputt und ein neues musste her. zu dem zeitpunkt hatte er auch kurzfristig einen besseren job in aussicht. den machte er aber nur ein paar wochen. dann ging er trotz geringerem verdienst wieder in die alte firma.
der neuwagen war aber nun da. er wollte keine schlussrate und deswegen ist die monatliche rate auch höher. diese kann er aber kaum zahlen. ständig muss ich mich daran beteiligen. aber einen eigenen nutzen habe ich davon nicht. ich fahre hauptsächlich bus und bahn. bin auch sehr lange ken auto mehr selber gefahren. ich werde gelegentlich mal abgeholt.
das auto dient auch eigentlich nur dazu, damit er zur arbeit kommt. er selber hasst bus und bahn fahren. eine fahrkarte kostet ca 80€ im monat. das auto 249 plus tankfüllung versicherung etc. .
durch die hohen kosten für das auto kann er sich auch kaum an den lebensmittelkosten beteiligen. ich meine mal auszuhelfen ist ja gut und schön, aber das geht jetzt schon monate so.
und so war das nicht geplant. wir wollten eine größere whg. und mehr unternehmen können. doch das ist alles nicht drin. gerade eine größere whg wäre wichtig , wo ich mich mal zurückziehen kann wenns mir nicht gut geht. ich bekomme zwar eine erwerbsunfähigkeitsrente aber verdiene mir auf 450€ basis was dazu. was doch teilweise anstrengend ist.
ich habe ihm auch vorgeschlagen sich noch einen minijob zusuchen... doch dies läuft nur sehr schleppend bis gar nicht.
und da nun die aussicht auf eine größere whg in ferne rückt ( bin nicht bereit das alles zu 3/4 zu finanzieren habe in frühreren beziehungen auch immer fast alles finanziert und zurück gesteckt ... dies will ich nicht mehr) ,habe ich nun beschlossen, mir wieder eine eigene kleine whg zu suchen.
meine eigentliche frage ist nun:
bin ich zu egoistisch?
denn lieben tu ich ihn ja nach wie vor.
lg lilia fee

25.08.2013 15:02 • 01.09.2013 #1


20 Antworten ↓


@fee

also ich würde jetzt nicht gleich ausziehen Wie groß ist den die Wohnung , die ihr jetzt habt?

Die Raten sind recht hoch, aber die kann man ja runtersetzten lassen, zumindest so lange bis er
sich einen Nebenjob gesucht hat.

Rede doch da noch mal mit ihm und mache ihm deinen Standpunkt klar.

Auch das du so nicht glücklich bist, wie es im Moment läuft finanziell.

Wenn es aber sonst gut läuft und du ihn liebst (und er dich auch) würde ich das mit der eigenen Wohnung als
allerletzte Option behalten aber momentan noch andere Lösungen versuchen (S. oben)

25.08.2013 15:17 • #2



Ist es egoistisch?

x 3


die whg ist 42qm groß ... 1,5 zimmer ... wobei das schlafzimmer ans wohnzimmer grenzt ohne flur.. es gibt auch keine tür...geschweige denn eine vorrichtung dafür... ( weiß nicht was die wohnungsgsellschaft dabei gedacht hat) .
leider kann man die raten nicht runtersetzen ... es ist ein neuwagen.. und wenn er ihn zurückgeben will...macht er caa 5000€ verlust... das will er nicht...und die müssten ja dann auch bezahlt werden.

25.08.2013 15:24 • #3


nein du bist nicht egoistisch,hast wahrscheinlich vorher schon wahrgenommen unbewusst was auf dich
vielleicht zukommen könnte.
ich will dich nicht negativ belasten,aber diese art geschichten habe ich zur genüge in meinem beruf
erfahren dürfen.
versuche eine lösung zu finden,ja die wohnung ist sehr klein,dies muss ich sagen.
immer muss auch etwas quer laufen,manchmal denke ich auch,warum nicht mal alles glatt gehen kann.

25.08.2013 15:42 • #4


ja, das ist schon sehr klein mit der Wohnung und dann ohne eigenen raum.

Wenn du jetzt weiterhin so viel zahlen sollst (3/4 wie du schreibst), er kein Lösung bezgl. der Raten und auch keinen Nebenjob hat, finde ich das eher von ihm egoistisch.
Ewig würde ich das so auch nicht wollen. dann kann ich deine Gedanken zur eigenen Wohnung verstehen.
Hast du ihm das schon mal gesagt?


Warum hat er den den besser bezahlten Job wieder aufgegeben?

25.08.2013 15:51 • #5


annemarie1
das wäre ja die lösung in meinen augen .... beevor die beziehung kaputt geht...
ich hab ja auch keine gelgenheit mich zurückzuziehen...

25.08.2013 15:53 • #6


Zitat von primavera:
ja, das ist schon sehr klein mit der Wohnung und dann ohne eigenen raum.

Wenn du jetzt weiterhin so viel zahlen sollst (3/4 wie du schreibst), er kein Lösung bezgl. der Raten und auch keinen Nebenjob hat, finde ich das eher von ihm egoistisch.
Ewig würde ich das so auch nicht wollen. dann kann ich deine Gedanken zur eigenen Wohnung verstehen.
Hast du ihm das schon mal gesagt?


Warum hat er den den besser bezahlten Job wieder aufgegeben?



ja habe ich ihm schon... es war ja auch abgemacht eine größere whg... doch die können wir ja nun knicken
der job hat ihm dann doch nicht gefallen.... und er ist zurück in die alte firma...

25.08.2013 15:56 • #7


Warum suchst du die Schuld bei dir? Klingt eher so, dass dich dein Freund finanziell ausnützt. Aber sind das nicht alles Bedenken, die du mit deinem Freund klären musst? Warum musste er sich unbedingt einen Neuwagen kaufen und dann noch auf Finanzierung? Die höhe der Raten war ja da auch schon klar. Wie du selber sagst, findest du, dass das Auto auschließlich für deinen Freund da ist. Ich finde, dass solltest du ihm auch klar sagen. Wenn man zusammen wohnt, dann sollte man sich die Kosten auch in etwa teilen. Du siehst die größere Belastung bei dir. Wer ist dann egoistisch? Wohl eher dein Freund. Ich würde eine Frist setzen, bis der er sich um das finanzielle Mehr zu kümmern hat. Wenn er das nicht macht, dann sollte jeder wieder seinen eigenen Haushalt führen.

25.08.2013 16:21 • #8


ich will dich nicht negativ belasten,aber wie ich aus deinen zeilen lesen kann,du hast ein sehr gutes herz.
alles was du schreibst kommt mir sehr bekannt vor,habe dies alles mit meiner freundin und ihrem damaligen
verlobten durch.
warum hat er sich denn kein gebrauchtes auto gekauft,da gibt es auch günstige gelegenheiten,man fährt
beim tüv vor bevor man es kauft und lässt einiges unersuchen,mussten denn die hohen leasing raten sein?
DU BIST NICHT EGOISTISCH;JEMAND ANDERS IST EGOISTISCH:

25.08.2013 18:19 • #9


Zitat von 98_rE:
Warum suchst du die Schuld bei dir? Klingt eher so, dass dich dein Freund finanziell ausnützt. Aber sind das nicht alles Bedenken, die du mit deinem Freund klären musst? Warum musste er sich unbedingt einen Neuwagen kaufen und dann noch auf Finanzierung? Die höhe der Raten war ja da auch schon klar. Wie du selber sagst, findest du, dass das Auto auschließlich für deinen Freund da ist. Ich finde, dass solltest du ihm auch klar sagen. Wenn man zusammen wohnt, dann sollte man sich die Kosten auch in etwa teilen. Du siehst die größere Belastung bei dir. Wer ist dann egoistisch? Wohl eher dein Freund. Ich würde eine Frist setzen, bis der er sich um das finanzielle Mehr zu kümmern hat. Wenn er das nicht macht, dann sollte jeder wieder seinen eigenen Haushalt führen.


er wollte keinen neuwagen.... weil er.... wie er sagte... nie genau weiß wie schnell und oft reperaturen auf einen zukommen... erhat auch nicht so die ahnung von autos

25.08.2013 20:05 • #10


Zitat von annemarie1:
ich will dich nicht negativ belasten,aber wie ich aus deinen zeilen lesen kann,du hast ein sehr gutes herz.
alles was du schreibst kommt mir sehr bekannt vor,habe dies alles mit meiner freundin und ihrem damaligen
verlobten durch.
warum hat er sich denn kein gebrauchtes auto gekauft,da gibt es auch günstige gelegenheiten,man fährt
beim tüv vor bevor man es kauft und lässt einiges unersuchen,mussten denn die hohen leasing raten sein?
DU BIST NICHT EGOISTISCH;JEMAND ANDERS IST EGOISTISCH:


er wollte keinen neuwagen.... weil er.... wie er sagte... nie genau weiß wie schnell und oft reperaturen auf einen zukommen... erhat auch nicht so die ahnung von autos

25.08.2013 20:07 • #11


Zitat von 98_rE:
Warum suchst du die Schuld bei dir? Klingt eher so, dass dich dein Freund finanziell ausnützt. Aber sind das nicht alles Bedenken, die du mit deinem Freund klären musst? Warum musste er sich unbedingt einen Neuwagen kaufen und dann noch auf Finanzierung? Die höhe der Raten war ja da auch schon klar. Wie du selber sagst, findest du, dass das Auto auschließlich für deinen Freund da ist. Ich finde, dass solltest du ihm auch klar sagen. Wenn man zusammen wohnt, dann sollte man sich die Kosten auch in etwa teilen. Du siehst die größere Belastung bei dir. Wer ist dann egoistisch? Wohl eher dein Freund. Ich würde eine Frist setzen, bis der er sich um das finanzielle Mehr zu kümmern hat. Wenn er das nicht macht, dann sollte jeder wieder seinen eigenen Haushalt führen.


ich habe ihm mehrfach gesagt das ich eine größere whg möchte... doch er hat mich scheinbar nciht ernstgenommen... dewgen reifte in mir dieser entschluss zur eigenen whg

25.08.2013 20:09 • #12


das stimmt nicht mit den reparaturen bei einem gebrauchten auto,ich fahre diesen gebrauchten
garagewagen schon 7 jahre und habe nur normale inspektionen,das auto hatte 30 ooo km drauf und
ich konnte es für 4ooo euro kaufen.ich bin damit sehr zufrieden.
ich will die teuren raten für ein auto nicht zahlen.auch wenn man vom auto nicht viel versteht,ich habe
es in meiner studentenzeit gelernt von den männlichen studenten und es hier in meiner stadt habe ich
einen jungen perser kennengelernt,wir sind freunde geworden,er macht mir die winterreifen drauf usw.
sonst fahre ich zu autoteile unger und lasse dort die inspektionen machen.
lass dir nicht so viel erzählen.ich will dir nur gutes,nimm dir eine wohnung,damit es dir besser geht.
du bist nicht da für andere mit zu bezahlen,ich kann dich nur warnen,so weit geht die liebe nicht,
du bist mit ihm nicht verheiratet,denke daran.
ich meine es nur gut mit dir und möchte dich von deinem glauben,dass du egoistisch bist weg bringen.
du bist eine herzensgute frau,dies kann ich aus den zeilen lesen,vergiss nicht,wir mit guten herzen
veruscht man auch auszunutzen,aber es klappt nicht.
alles liebe
annemarie

25.08.2013 21:57 • x 1 #13


Zitat von annemarie1:
das stimmt nicht mit den reparaturen bei einem gebrauchten auto,ich fahre diesen gebrauchten
garagewagen schon 7 jahre und habe nur normale inspektionen,das auto hatte 30 ooo km drauf und
ich konnte es für 4ooo euro kaufen.ich bin damit sehr zufrieden.
ich will die teuren raten für ein auto nicht zahlen.auch wenn man vom auto nicht viel versteht,ich habe
es in meiner studentenzeit gelernt von den männlichen studenten und es hier in meiner stadt habe ich
einen jungen perser kennengelernt,wir sind freunde geworden,er macht mir die winterreifen drauf usw.
sonst fahre ich zu autoteile unger und lasse dort die inspektionen machen.
lass dir nicht so viel erzählen.ich will dir nur gutes,nimm dir eine wohnung,damit es dir besser geht.
du bist nicht da für andere mit zu bezahlen,ich kann dich nur warnen,so weit geht die liebe nicht,
du bist mit ihm nicht verheiratet,denke daran.
ich meine es nur gut mit dir und möchte dich von deinem glauben,dass du egoistisch bist weg bringen.
du bist eine herzensgute frau,dies kann ich aus den zeilen lesen,vergiss nicht,wir mit guten herzen
veruscht man auch auszunutzen,aber es klappt nicht.
alles liebe
annemarie


du hast recht...
ich bin nur ständig hin und her gerissen...
am dienstag bin ich eh mit meiner betreuerin beim amt verabredet... um mich schlau zumachen ... ob mir so ein wohnberechtigungsschein zu steht

26.08.2013 06:10 • #14


NATÜRLICH KANN ICH VERSTEHEN WENN MAN JEMAND LIEBT;DASS MAN DA HIN UND HER SCHWANKT;
ABER MANCHMAL MUSS MAN SICH SCHÜTZEN UND DIE SELBSTLIEBE ANNEHMEN;DAMIT MAN NICHT
MIT SEINRE GUTMÜTIGKEIT ÜBER DEN TISCH GEZOGEN WIRD:
HART ABER Wahr und nicht einfach zu verarbeiten.
er hätte früher überlegen sollen was er sich leisten kann oder nicht.
in der heutigen zeit muss man mit jedem pfennig rechnen.
alles ausreden,er kennt sich mit den autos nicht aus,auch bei einem neuen auto muss man
sich auskennen,wer zahlt denn zum schluss die gesamte leasing summe zurück,hat er da mal
drann gedacht?
DU BIST AUF JEDEN FALL KEIN EGOIST:

26.08.2013 08:15 • #15


Liebe lila fee,

Egoismus würde ich niemanden von euch vorwerfen wollen.
Eher würde ich es als blauäugig bezeichnen.
Ich habe das Gefühl, dass ihr den Zusammenzug nicht bis ins letzte Detail durchdacht habt.
Inwieweit habt ihr euch da im Voraus zusammengesetzt und alles besprochen?
Wusste er vorher, dass du dir eine größere Wohnung wünschst?
Habt ihr geschaut, ob eure Finanzen stimmen, wenn ihr zusammen ziehen würdet, auch wenn unvorhergesehene
Ausgaben auf euch zukommen?
Das sind alles solche Dinge, die nicht erst im Nachhinein eine Rolle spielen sollten.

31.08.2013 19:58 • #16


manchmal passieren eben dinge im nachhinein,man kann nicht alles bis ins
detail im leben vorab planen.genauso wie ich nur aus den medien weiss,dass es morgen
vielleicht regnen wird,so weiss ich auch oft die angelegenheiten später,die mich belasten.
jedenfalls würde ich für einen mann und seine sonderwünsche keinen einzigen pfennig zahlen.
wenn man nichts vom auto versteht,sollte man vielleicht gar kein auto kaufen und mit
dem rad oder roller fahren.
die werkstatt freut sich sehr,wenn jemand nichts vom auto versteht.
es gibt bücher zu kaufen und man kann lernen etwas vom auto zu verstehen.
z. b. mein auto und ich.wenn die finanzen schon knapp sind,dann sollte man nie
ein neues auto auf leasiing kaufen,denn wer zahlt nachher die restzahlung?
dies sollte man alles vor einem kauf bedenken.
liebe hin und her,mag sich vielleicht jetzt bei mir egoistisch anhören,aber du
und deine problematik gehen vor.dies bedeutet für mich liebe.gesundheit kann
man leider nicht kaufen.dafür sollte dein freund verständnis aufbringen und dir
zeigen was wahre liebe bedeutet.nämlich dir nicht zusätzlich noch probleme machen.
es ist nicht böse gemeint von mir,aber auch ich bekam die augen in dieser weise
in meinem leben geöffnet und ich bin heute dankbar dafür.
l.g.
annemarie
annemarie

31.08.2013 22:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von annemarie1:
manchmal passieren eben dinge im nachhinein,man kann nicht alles bis ins
detail im leben vorab planen.


Natürlich kann man nicht alles vorab bis ins kleinste Detail planen.
Davon sprach ich ja auch nicht, aber die finanzielle Lage scheint sich durch diese Sonderausgabe zugespitzt zu haben.
Deshalb wäre es möglicherweise von Vorteil gewesen vor dem Zusammenzug näher zu schauen, ob sie finanziell tatsächlich besser situiert gewesen wären.
Ich persönlich halte das für einen Trugschluss, denn das träte nur ein, wenn es zu einer Heirat käme. Sprich: eine andere Steuerklasse für ihn = 300 bis 400 Euro mehr im Monat, die zur Verfügung gestanden hätten.

Zitat von annemarie1:
jedenfalls würde ich für einen mann und seine sonderwünsche keinen einzigen pfennig zahlen.


Na gut, ein Neuwagen wäre nicht unbedingt von Nöten gewesen.
Ein Gebrauchter hätte es auch getan.
Womöglich hat sich der Partner von lila fee sich auch etwas aufschwatzen lassen.
Fakt ist ja, dass er einen Wagen anscheinend beruflich benötigt, dass sie jetzt dafür aufkommen muss, ist
selbstverständlich daneben, das bestreite ich nicht.
Darum: Erst gemeinsam schauen, wie die finanzielle Lage ist und dann kann man ernsthaft über ein gemeinsames Wohnen nachdenken.

01.09.2013 19:59 • #18


warum kann er nicht mit bus und bahn fahren?
erstens ist dies viel billiger,die bremsen,die kuppliung die reifen und und und
werden abgenutzt,daran muss man auch denken und die teuren spritpreise
mein mann fährt auch nach frankfurt mit dem zug und mit dem bus zum
bahnhof,ich habe das auto hier in der garage stehen;

was wäre denn,wenn du das auto mal brauchen würdest und er müsste mit
der bahn fahren,würde er dir dann das auto überlassen? er wusste doch,dass er nicht
gerade ein griossverdiener ist,also muss man sich dies mit den höheren raten sehr gut
überlegen.dies war seine aufgabe,aber vielleicht ist da ja noch jemand der mir mithelfen
kann vielleicht der gedanke, wenn es brenzlig wird.man hilft gerne aus,aber wenn jemand an einer krankheit
leidet,dann kommt dieser mensch in meinen augen zuerst an die reihe.

dann wird eben mit der bahn gefahren bis sich die zeiten wieder geändert haben.
es sind doch nicht nur die hoheren raten,dann kommen die inspektionen dazu,
wahrscheinlich in der ersten zeit kostenfrei und die vollkaskoversicherung und und
die abnutzung ,winterreifen,sommerreifen oder allroundreifen usw usw.
so wie ich dies zwischen den zeilen lesen kann,steht dir ein wohnberechtigungsschein zu.hattest du eigentlich
das empfinden egoistisch zu sein ;oder wer hat dieses wortschatz gebraucht?
warum ist er denn in seine alte firma zurück,obwohl er dort weniger verdient?
manchmal schmecken nicht alle brötchen aber was tut man nicht alles,damit es finanziell
aufwärts geht,
ich weiss nicht was dein verlobter beruflich für eine qualifikation hat,denn so einfach kann man doch
nicht von firma zu firma wieder wechseln.
hier muss wirklich eine lösung gefunden werden damit es dir besser geht.
rücksicht,vorsicht und nachsicht heisst das sprichwort in einer beziehung,
wer sollte hier mehr rücksicht auf den anderen nehmen?
zumal du nicht gesund bist und ich bin der annahme,dass er dies vorher gewusst hat,ich hoffe stark und
innig,dass du runter kommst von dem glauben,dass du egoistisch bist.ich kenne dich nicht persönlich,
aber ich kann hier rauss lesen,dass du kein egoist bist.
ich hoffe,dass du eine gute lösung für dich finden kannst,damit es dir besser geht.
lg.
annemarie

01.09.2013 20:34 • #19


meinst du durch die heirat 300 bis 400 brutto?
pkay wenn ein behindertenpass von mindestens 59 prozent besteht,dann wirkt sich
dies monatlich bei der steuer vergünstigt aus,aber netto sind es auf keinen fall
300 bis 399 euro mehr an gehalt
es kommt doch auf den verdienst des jeweiligen arbeitnehmers an,wie hoch
die summe sich durch eine heirat erhöhen würde,dies kann man doch nicht
pauschalisieren.der gedanke ist nicht so schlecht,aber zu einer heirat muss
man auch bereit sein und nicht nur heiraten wegen finanziellen problemen.
l.g.
annemarie

01.09.2013 20:41 • #20



x 4


Pfeil rechts