77

Safira

Safira


2729
6
1499
Gut so. Wir bleiben dran. Schreib hier soviel du magst.
Am besten ist du rufst bei Gewalt gegen Frauen an. Oben im Zitat. Ist ne super Sache und auch anonym. Die können dir gute erste Anlaufstellen geben

28.05.2019 20:08 • x 3 #41


Karl Hoffmeiste.


332
6
143
Zitat von Ich123:
Zitat von Safira:
Liebe Ich, das schreit alles nach schwerer emotionaler Abhängigkeit. Das alles hat nichts mit echter Liebe zu tun.
Alleine wirst du es nicht schaffen dich von dieser Abhängigkeit zu befreien. Das hat wirklich tiefe Ursachen die man mit Hilfe bewältigen kann.
Erkundige dich nach Beratungsstellen oder am besten Therapeuten die dich dabei unterstützen können. Du kannst es auf jeden Fall schaffen wenn du es willst.


Dankeschön das werde ich jetzt 100% machen und ich werde das auch schaffen !


Du schaffst es !

28.05.2019 20:09 • x 2 #42


Ich123

Ich123


283
5
46
Zitat von Safira:
Gut so. Wir bleiben dran. Schreib hier soviel du magst.
Am besten ist du rufst bei Gewalt gegen Frauen an. Oben im Zitat. Ist ne super Sache und auch anonym. Die können dir gute erste Anlaufstellen geben

Danke Danke Danke

28.05.2019 20:10 • x 1 #43


NIEaufgeben

NIEaufgeben


6603
10
6435
Ich hab das gleiche durchgemacht nur noch viel schlimmer
Ich habe es schlussendlich geschafft mich zu trennen zu scheiden und ihn anzuzeigen
Gott weis was ich und meine damals sehr kleine tochter alles durchgemacht haben aber es ist möglich und auch du wirst es schaffen wenn du nur wirklich willst

29.05.2019 10:23 • x 1 #44


Nette73

Nette73


206
1
130
@Ich123 Ich kann dich sehr gut verstehen, ich war in einer aehnlichen Situation und ich weiss, dass es leichter gesagt ist als getan aufgrund der emotionalen Abhaengigkeit. Bei mir hat es damals auch sehr lange gedauert, bis ich den Absprung geschafft habe und habe trotzdem danach noch eine Zeit lang gezweifelt, ob es richtig war. Natuerlich war es das aber es braucht Zeit, um es zu realisieren.

Wie andere im Forum schon gesagt haben, wir sind hier fuer dich und unterstuetzen dich. Du wirst die richtige Entscheidung treffen.

29.05.2019 10:57 • x 1 #45


Ich123

Ich123


283
5
46
Ja ich will das auch alles nicht mehr so wie es ist .. auf einer Seite denke ich mir ich würde das jetzt durch meine angststörung garnicht schaffen zu gehen .. ich stecke momentan echt fest

29.05.2019 12:00 • #46


Icefalki

Icefalki


14491
11
11432
Vielleicht hilft es dir, dich einfach mal nur zu erkundigen. Ohne, dass du jetzt eine Entscheidung treffen musst. Einfach mal wissen, was in deinem Fall möglich wäre. Bedeutet, du telefonierst mal mit den entsprechenden Stellen.

Alles ohne Druck. Nur rein informativ.

29.05.2019 12:06 • x 6 #47


Ich123

Ich123


283
5
46
Das das stimmt das wäre auch super einfach nur mal zu gucken was kann man machen ..

29.05.2019 13:25 • #48


Ich123

Ich123


283
5
46
Hey , ich sitze jetzt gerade hier und denke mir pack deine tasche und hau einfach ab ..
ich will es auch aber ich habe solch ein schlechtes Gewissen er ist am schlafen und ich habe Angst jetzt zu gehen weil er bestimmt traurig ist und verletzt wenn ich nicht mehr da bin .. es wird auch kein feiner Zug sein ab zu hauen wenn er schläft gestern habe ich mich aber wieder ein lullen lassen als ich meine Sachen packen wollte ! Ich Dreh noch durch

20.06.2019 18:05 • #49


Safira

Safira


2729
6
1499
Hast du dich denn bis jetzt beraten lassen? Warst du bei solchen Stellen?

Alleine schafft man es auch. Aber auch nur wenn man will. Dein Leidensdruck ist noch nicht groß genug wenn du es nicht schaffst deine Tasche zu packen und zu gehen. Das kann dann noch ein Weilchen dauern.

Wo würdest du denn hingehen können wenn du es jetzt tatsächlich durchziehen würdest?

20.06.2019 18:57 • #50


Abendschein

Abendschein


10424
4
8613
Traurig sein, wird er nur in Deinen Augen, wirklich traurig, glaube ich nicht. Er schlägt Dich und bestimmt über Dich.
Kein Mensch macht das, wenn man den anderen liebt. Laß Dich nicht immer einlullern von ihm, er ist ein Schauspieler.
Er braucht das für sein Ego, wahrscheinlich. Dich klein zu halten, um sich groß zu machen, aber so läuft eine Beziehung nicht. Eine Beziehung kann so schön sein, gegenseitiges Miteinander, liebevoll, Vertrauen., Das hast Du nicht, Du hast Angst. Angst gehört nicht in eine Partnerschaft. Er wird sich nicht ändern, er hat es vor Dir, mit der Ex auch schon getan. Worauf wartest Du? Bis er ganz ausflippt? Dich zusammen schlägt? Bis Du schwanger bist? Dann kommst Du noch weniger weg von ihm.

Du kannst gehen, Du kannst schluß machen, weil Du ihn nicht mehr liebst. Ihr könnt ja nicht miteinander reden, es muß ja das gemacht werden, was er sagt. Wo leben wir? Im Mittelalter? Du bist frei, Du bist nicht hörig. Wenn Du bei ihm bleibst, wird es nicht besser, denn er ist auch krank. Schade, das er nicht mit sich reden läßt, das würde manches vereinfachen, aber so`?

Im Grunde genommen, bist Du noch nicht bereit, zu gehen, weil Du noch Mitleid mit ihm hast.
Wer hat mit Dir Mitleid? Mitleid mit ihm darfst Du nicht haben, weil er Dir weh tut und das darf nicht sein.
In keiner Beziehung.

20.06.2019 19:23 • x 2 #51


weltwunder

weltwunder


47
2
8
Zitat von Ich123:
ich will es auch aber ich habe solch ein schlechtes Gewissen er ist am schlafen und ich habe Angst jetzt zu gehen weil er bestimmt traurig ist und verletzt wenn ich nicht mehr da bin .. es wird auch kein feiner Zug sein ab zu hauen wenn er schläft gestern habe ich mich aber wieder ein lullen lassen als ich meine Sachen packen wollte ! Ich Dreh noch durch

Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht zu haben. Natürlich wird er irgendwie traurig sein, aber ich glaube nicht, dass er traurig sein wird, dass er DICH verloren hat, sondern die Funktion, die du für ihn einnimmst. Ich denke, seine Traurigkeit wird zu einem großen Teil Selbstmitleid sein und nicht wirklich was mit dir zu tun haben.

Ich würde dir sehr wünschen, dass du den Absprung schaffst. Wenn es dir jetzt noch nicht gelingt, hole dir bitte wirklich Unterstützung. Für dich und dein Wohlergehen. Ich denke, dass es dir mit professioneller Begleitung vielleicht nicht gar so schwer fällt, für dich selbst einzustehen.

20.06.2019 20:23 • #52


Alice im Wunderland

Alice im Wunder.


558
14
44
Huhu liebe Ich,

Konntest du den Mut aufbringen, um ihn zu verlassen?
Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute der Welt!

20.06.2019 21:45 • #53


Ich123

Ich123


283
5
46
Zitat von Alice im Wunderland:
Huhu liebe Ich, Konntest du den Mut aufbringen, um ihn zu verlassen? Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute der Welt!


Hey leider nein .. ich fühle mich noch nicht so weit aber ich hoffe es bald so ist ..
ich werde auch durch meine angstöhrung in Therapie gehen das passt ihm auch nicht er sagt ich soll lieber Tabletten nehmen ..

22.06.2019 18:33 • #54


Karl Hoffmeiste.


332
6
143
Ich glaube wenn du an einer Angststörung leidest , wird es nicht gut sein mit so einem Mann zu leben.

Du brauchst einen Partner oder Freund der dir in deiner Situation hilft und dir beisteht .

24.06.2019 20:59 • x 2 #55


Ich123

Ich123


283
5
46
Hey , ich wollte nur Bescheid sagen das ich es endlich geschafft habe mich zu trennen ! Am Donnerstag letzte Woche habe ich meine Sachen genommen und bin einfach gegangen von heute auf morgen !

18.08.2019 17:34 • x 1 #56


Acipulbiber

Acipulbiber


2974
911
Liebe @Ich123 ich freu mich so für Dich, daß Du es geschafft hast. Du kannst sehr sehr stolz auf Dich sein.

Ich hab das auch schon hinter mir. Nach dem Auszug war ich der glücklichste Mensch und meinen Entschluß habe ich keine Sekunde bereut und es ging und geht danach aufwärts, glaub mir.
Danke auch, daß Du uns Bescheid gibtst

18.08.2019 18:48 • x 1 #57


petra1965

petra1965


44
4
14
Hallo Ich,
Trennung ist der beste Weg,glaube mir.Egal was er macht und tut,du darfst dir nix gefallen lassen.Man kann leider nicht Menschen ändern,aber man kann sich selbst ändern.Möglicherweise könnte deine Angst vor diesen Beziehung kommen.Auch wenn es dir noch weht tut,erst bei der Trennung geht es dir so langsam wieder besser.Du brauchst erst mal Zeit für dich und gönne dir etwas Gutes.....

15.09.2019 21:47 • #58


Ich123

Ich123


283
5
46
Zitat von petra1965:
Hallo Ich,Trennung ist der beste Weg,glaube mir.Egal was er macht und tut,du darfst dir nix gefallen lassen.Man kann leider nicht Menschen ändern,aber man kann sich selbst ändern.Möglicherweise könnte deine Angst vor diesen Beziehung kommen.Auch wenn es dir noch weht tut,erst bei der Trennung geht es dir so langsam wieder besser.Du brauchst erst mal Zeit für dich und gönne dir etwas Gutes.....


Ich bin jetzt auf dem Weg nach Portugal habe schon so viel schönes gesehen und erlebt .. die ganze Zeit ging es mir gut nur heute hat mich wieder die Angst gepackt weil ich Kopfschmerzen hatte .. habe gedacht mir platzt was im Kopf .. aber jetzt geht es wieder ..

15.09.2019 22:30 • #59




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag