77

Plopp

Plopp


1519
2
1241
Du bittest um Hilfe und wenn wir dir helfen wollen und dir sagen was zu tun ist sagst du du kannst nicht also wie sollen wir dir dann helfen?

28.05.2019 19:25 • x 1 #21


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von Plopp:
Du bittest um Hilfe und wenn wir dir helfen wollen und dir sagen was zu tun ist sagst du du kannst nicht also wie sollen wir dir dann helfen?


Ich will ja das spielt sich ja alles in meinem Kopf ab . Ich weiß selber das ich gehen muss ich bin auch nicht verrückt . Ich brauche auch einfach mal jemanden dem ich das alles erzählen kann was los ist . Ich dachte vielleicht ist hier jemand in der selben Situation. Das ist echt unglaublich ich komme mir selber doof rüber .. tut mir leid wenn ich damit nerve wirklich das sollte nicht so rüber kommen das ich hier Hilfe haben will aber sie nicht annehme ..

28.05.2019 19:30 • x 2 #22


Plopp

Plopp


1519
2
1241
Nein du nervst nicht! es ist nur so es gibt nur diesen Ausweg er wird sich niemals verändern niemals nie und wenn du dich getrennt hast sind wir auch weiterhin hier in diesem Forum für dich da und du kannst deinen Kummer mit uns teilen.

Und ja ich habe in deinem Alter auch eine solche Erfahrung gemacht und mir ging es schlagartig besser als ich mich getrennt habe ...eine Trennung überlebt man und das nicht mal schlecht

28.05.2019 19:32 • x 1 #23


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von Plopp:
Nein du nervst nicht! es ist nur so es gibt nur diesen Ausweg er wird sich niemals verändern niemals nie und wenn du dich getrennt hast sind wir auch weiterhin hier in diesem Forum für dich da und du kannst deinen Kummer mit uns teilen.

Und ja ich habe in deinem Alter auch eine solche Erfahrung gemacht und mir ging es schlagartig besser als ich mich getrennt habe ...eine Trennung überlebt man und das nicht mal schlecht


Ja da hast du recht ! Dankeschön !

War es leicht für dich , dich zu trennen ?

28.05.2019 19:37 • #24


Abendschein

Abendschein


10235
4
8402
Zitat von Ich123:
Zitat von Plopp:
Du bittest um Hilfe und wenn wir dir helfen wollen und dir sagen was zu tun ist sagst du du kannst nicht also wie sollen wir dir dann helfen?


Ich will ja das spielt sich ja alles in meinem Kopf ab . Ich weiß selber das ich gehen muss ich bin auch nicht verrückt . Ich brauche auch einfach mal jemanden dem ich das alles erzählen kann was los ist . Ich dachte vielleicht ist hier jemand in der selben Situation. Das ist echt unglaublich ich komme mir selber doof rüber .. tut mir leid wenn ich damit nerve wirklich das sollte nicht so rüber kommen das ich hier Hilfe haben will aber sie nicht annehme ..

Angst vor dem Allein sein, kann nicht so schlimm sein, wie Angst vor Schlägen.

28.05.2019 19:38 • #25


Plopp

Plopp


1519
2
1241
Zitat von Ich123:
War es leicht für dich , dich zu trennen ?

Nein es war nicht leicht aber es hat nicht lange gedauert bis ich gemerkt habe wie viel Freiheit ich wieder habe und ich bin wieder zu mir gekommen und konnte mich von den Strapazen erholen... und nach dieser Erfahrung habe ich mir gesagt nie wieder einen aggressiven Schläger Zuhause und nun lebe ich glücklich mit meinem Mann seit 13 Jahren zusammen...
Und du wirst auch einen tollen Mann kennenlernen wenn du dich von diesem Tyrannen trennst eine Tür die zugeht macht eine andere Tür wieder auf

28.05.2019 19:40 • x 2 #26


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von Plopp:
Zitat von Ich123:
War es leicht für dich , dich zu trennen ?

Nein es war nicht leicht aber es hat nicht lange gedauert bis ich gemerkt habe wie viel Freiheit ich wieder habe und ich bin wieder zu mir gekommen und konnte mich von den Strapazen erholen... und nach dieser Erfahrung habe ich mir gesagt nie wieder einen aggressiven Schläger Zuhause und nun lebe ich glücklich mit meinem Mann seit 13 Jahren zusammen...
Und du wirst auch einen tollen Mann kennenlernen wenn du dich von diesem Tyrannen trennst eine Tür die zugeht macht eine andere Tür wieder auf


Ja da hast du recht es ist schön so etwas zu hören das gibt einem echt Kraft und zeigt das man nicht alleine ist .. danke dir wirklich !

28.05.2019 19:42 • x 1 #27


Plopp

Plopp


1519
2
1241
Gern geschehen dafür ist dieses Forum da.
Du hast ja geschrieben dass du schon eine Angsterkrankung hast ...es kann auch wirklich sein dass du dich psychisch nicht in der Lage fühlst dich zu trennen weil du nicht weißt ob du die Trennung seelisch verkraftest, weil du eben nicht stabil bist... deswegen würde ich mich an deiner Stelle trennen und dann auf eine Reha gleich gehen oder für eine Weile ins Krankenhaus einweisen lassen um dich erst mal wieder aufpäppeln lassen dann hast du nämlich auch Stütze und bist nicht mit der Trennung und den Ängsten allein

28.05.2019 19:46 • x 1 #28


Karl Hoffmeiste.


226
5
116
Ich glaube du hast noch nie richtige wahre Liebe erfahren und noch nie gelebt. Gehe von diesem Mann weg und bleibe erst mal alleine und komme zur Ruhe. Mir würde es nicht schwer fallen mich von so einem Misthaufen zu trennen. Jeder Mensch hat das Recht geliebt zu werden und diese auch wieder zugeben . Liebe ist was Schönes und macht Süchtig nach mehr.
Denk mal drüber nach und fang an die Zelte abzubrechen und baue dir ein eigenes Haus aus Ruhe und Frieden wo die neue Liebe einkehren kann.

28.05.2019 19:47 • x 5 #29


Plopp

Plopp


1519
2
1241
Eine Trennung wäre übrigens auch für deinen jetzigen Freund wichtig er muss lernen dass keine Beziehung hält mit seiner Art mit seinem Frauenbild er wird auch nie glücklich werden können wenn er nicht lernt um zu denken bleibt er immer alleine

28.05.2019 19:51 • x 2 #30


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von Karl Hoffmeister:
Ich glaube du hast noch nie richtige wahre Liebe erfahren und noch nie gelebt. Gehe von diesem Mann weg und bleibe erst mal alleine und komme zur Ruhe. Mir würde es nicht schwer fallen mich von so einem Misthaufen zu trennen. Jeder Mensch hat das Recht geliebt zu werden und diese auch wieder zugeben . Liebe ist was Schönes und macht Süchtig nach mehr.
Denk mal drüber nach und fang an die Zelte abzubrechen und baue dir ein eigenes Haus aus Ruhe und Frieden wo die neue Liebe einkehren kann.


Sehr sehr schön gesagt ! Ich werde mein bestes geben und alles was hier gesagt wurde mir stark zu Herzen nehmen ! Ich danke euch .. von ganzem Herzen ..

28.05.2019 19:55 • x 1 #31


Karl Hoffmeiste.


226
5
116
Männer die Frauen schlagen müssen alleine bleiben und auch alleine sterben !

28.05.2019 19:55 • x 2 #32


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von Plopp:
Gern geschehen dafür ist dieses Forum da.
Du hast ja geschrieben dass du schon eine Angsterkrankung hast ...es kann auch wirklich sein dass du dich psychisch nicht in der Lage fühlst dich zu trennen weil du nicht weißt ob du die Trennung seelisch verkraftest, weil du eben nicht stabil bist... deswegen würde ich mich an deiner Stelle trennen und dann auf eine Reha gleich gehen oder für eine Weile ins Krankenhaus einweisen lassen um dich erst mal wieder aufpäppeln lassen dann hast du nämlich auch Stütze und bist nicht mit der Trennung und den Ängsten allein


Da habe ich auch schon dran gedacht ich habe Angst zu gehen weil ich körperlich und seelisch mich nicht in der Lage fühle .. ich denke auch meine Panikattacken werden dann schlimmer und all sowas

28.05.2019 19:56 • #33


Plopp

Plopp


1519
2
1241
Und wie gesagt falls du diesen Schritt wirklich machst sind wir auch weiterhin für dich da und begleiten und stützen Dich seelisch

28.05.2019 19:57 • x 2 #34


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von Plopp:
Und wie gesagt falls du diesen Schritt wirklich machst sind wir auch weiterhin für dich da und begleiten und stützen Dich seelisch


28.05.2019 19:58 • #35


-Leeloo-

-Leeloo-


160
2
74
Emotionale Abhängigkeit. Ich kenn es von einer Bekannten, die Jahre gebraucht hat, um endlich zu gehen, da war auch noch ein Kind im Spiel. Diese Entschuldigungen jedesmal nach einem Streit sind nichts weiter als leere Versprechen. Mit Unterstützung ist es leichter, dann schaffst du es auch.

28.05.2019 19:59 • x 3 #36


Safira

Safira


2659
6
1444
Liebe Ich, das schreit alles nach schwerer emotionaler Abhängigkeit. Das alles hat nichts mit echter Liebe zu tun.
Alleine wirst du es nicht schaffen dich von dieser Abhängigkeit zu befreien. Das hat wirklich tiefe Ursachen die man mit Hilfe bewältigen kann.
Erkundige dich nach Beratungsstellen oder am besten Therapeuten die dich dabei unterstützen können. Du kannst es auf jeden Fall schaffen wenn du es willst.

28.05.2019 20:02 • x 4 #37


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von -Leeloo-:
Emotionale Abhängigkeit. Ich kenn es von einer Bekannten, die Jahre gebraucht hat, um endlich zu gehen, da war auch noch ein Kind im Spiel. Diese Entschuldigungen jedesmal nach einem Streit sind nichts weiter als leere Versprechen. Mit Unterstützung ist es leichter, dann schaffst du es auch.


Ja und diese habe ich ja nicht .. ich habe keine Freunde mehr und ich gehe jetzt zu einem psychologen wegen meinen Panikattacken und ich werde das auch mal an sprechen .. weil ich langsam nicht mehr will und kann

28.05.2019 20:04 • x 1 #38


Ich123

Ich123


282
5
46
Zitat von Safira:
Liebe Ich, das schreit alles nach schwerer emotionaler Abhängigkeit. Das alles hat nichts mit echter Liebe zu tun.
Alleine wirst du es nicht schaffen dich von dieser Abhängigkeit zu befreien. Das hat wirklich tiefe Ursachen die man mit Hilfe bewältigen kann.
Erkundige dich nach Beratungsstellen oder am besten Therapeuten die dich dabei unterstützen können. Du kannst es auf jeden Fall schaffen wenn du es willst.


Dankeschön das werde ich jetzt 100% machen und ich werde das auch schaffen !

28.05.2019 20:05 • x 1 #39


-Leeloo-

-Leeloo-


160
2
74
Zitat von Ich123:
[

Ja und diese habe ich ja nicht .. ich habe keine Freunde mehr und ich gehe jetzt zu einem psychologen wegen meinen Panikattacken und ich werde das auch mal an sprechen .. weil ich langsam nicht mehr will und kann


Umso besser. Das ist doch schon ein guter Schritt. Mit Unterstützung meine ich u. a. die Tipps, die hier schon andere gegeben haben. Das kannst du auch mit deinem Psychologen besprechen. Du wirst nicht allein da durch müssen.

28.05.2019 20:07 • x 2 #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag