Pfeil rechts
4

S
Hallo ihr Lieben.

Ich bin neu hier und hoffe endlich mal jemanden zu finden der das gleiche durch macht.

Ich leide an Depressionen und noch einigen anderen aber ich habe ein Phänomen, was mir noch niemand erklären konnte.
Wenn ich nachts ein schlechten Schlaf habe, fange ich an bewusst ganz viel Luft zu schlucken. Ich kann das nicht kontrollieren und dann bin ich am nächsten Tag völlig desorientiert. Ich nehme alles unwirklich wahr und auch Situationen bei denen ich aufmerksam sein muss, merke ich, wie ich wie abdrifte. Mir kommt dann immer wie eine alte Filmszene in den Kopf oder ein Gespräch in solchen Momenten wo ich fast in Ohnmacht falle. Dann wird mir schlecht und schwarz vor Augen. Ich habe enorme Angst die Kontrolle über mein Kopf zu verlieren und Leute zu verletzen oder gar Schizophr. zu werden. Das macht mir das Leben schwer.
Ein Beispiel:

• Auf Arbeit muss ich mit dem Auto fahren
• halte bei meiner Patientin an
• gehe zu ihr in die Wohnung
• rede mit ihr und merke wie mein Körper außer Kontrolle gerät wie so ein Alarm und ich das Gefühl habe etwas falsch gemacht zu haben und dann geht das los
• Gefühl wie ein dejavu, dann schwarz vor Augen, würgen und ein Moment von Ohnmacht wo halt die Szene kommt

Ich hatte als Kind auch immer gedacht Poster und Bilder beobachten mich und ich werde blamiert weil das gefilmt wird. Das ist auch jetzt noch ein komisches Gefühl aber es geht. Werde ich verrückt?

Entschuldigung für den langen Text.
Ich hoffe einfach nur jemand kann das nachvollziehen und kennt das und kann mir helfen.
Vielen vielen Dank.

06.09.2022 18:50 • 07.09.2022 x 1 #1


4 Antworten ↓


TheViper
@Sarah0264 man hat sehr oft eingebunden, träumt irgendwas und plötzlich, kommen so sachen die man geträumt hat vor
. Worte oder generelle Ereignisse. Hast du den Gedanken, Menschen oder dich zuverletzen? Du scheinst innerlich sehr unter Druck zustehen.

06.09.2022 18:59 • x 1 #2


A


Nachts Angst, depersonalisation, Angst Kontrollverlust

x 3


S
@TheViper vielen Dank für die Antwort.
Ich bin Borderliner und habe öfter in Stress Situationen den Drang aber ich kann es wieder gut regulieren.
Es sind nicht Träume die mir hoch kommen. Irgendwelche Sendungen die ich geschaut habe aber hauptsächlich Trickfilme.
Ich habe so Angst verrückt zu werden.
Unkontrollierbar und die Menschen ungewollt zu verletzen

06.09.2022 21:47 • #3


TheViper
@Sarah0264 verstehe ich, aber du wirst nicht verrückt. Das dir das Angst macht ist normal. Wichtig ist das du redest und dir helfen lässt

06.09.2022 21:49 • x 1 #4


moo
Liebe @Sarah0264,

bei DP/DR sind m. E. zwei Punkte wichtig:

1. Das Wissen, dass es eine Schutzreaktion des Geistes ist - man wird nicht verrückt.
2. Die Sequenzen, die man dabei mitunter erlebt, sind lediglich Schnipsel oder Schleifen von Sinneseindrücken (auch Gedanken fallen darunter).

Der ganze körperliche Klimbim wie z. B. Übelkeit, Schwindel, Schlottern etc. sind Begleiterscheinungen der Angst und können in gewisser Weise als Panikattacken verstanden werden.

07.09.2022 07:15 • x 1 #5