2

Zitat von Darky37:
Hallo Hotpants,Erstmal Daumen hoch dass du so offen über deine Sorgen schreibst, dass kostet bestimmt viel Überwindung. Ich finde immer offen miteinander reden und sagen was einem stinkt ist das A und O in einer Beziehung und in einer Ehe sollte es Standard sein. Also: sprich mit deinem Mann! Wenn es ihn nicht interessiert oder er nicht auf dich eingeht hast du den endgültigen Beweis, dass er nicht der Richtige ist. Vielleicht solltest du dir ein Hobby suchen oder vielleicht über deine Kinder (weiss ja nicht wie alt sie sind) in Schule oder Kita neue Kontakte knüpfen zu anderen Erwachsenen? Beispielsweise beim Elternabend oder kleinen Veranstaltungen (Herbstfest, Sommerfest..)Wie kommt dass denn, das du so unglücklich bist? Warst du es schon immer oder gab es ein Ereignis, was dich so in diesen Hass-Modus auf Job, Haus und Partner versetzt hat?Die Daumen sind gedrückt, dass du dein Glück findest! Und auch mit Kindern kannst du bestimmt einen Job finden, der dir Spass macht und wo du drin aufgehst.Lg



Danke für deine Worte. Ich war immer ein sehr ausgeglichener, lustiger, freundlicher Mensch. Ich hatte alles was einen glücklich machen kann, mein Mann war früher der beste Mann den man sich wünschen konnte, er hat sich um 180 Grad gedreht. Er ist selbstsüchtig, stur, egoistisch und unfreundlich geworden, er sagte zu mir mal Wort wörtlich, das er nun mal an der Reihe wäre und er keine Rücksicht auf mich nimmt.


Ich weiß nicht was ich ihm getan habe und er beantwortet mir diese Frage auch nicht.
Ich weiß nur, das es nicht der Mann ist, den ich geheiratet habe.

Mein Leben ist nicht mehr das was es mal war, ich war unbeschwert und glücklich, freute mich auf jeden neuen Tag und jetzt......?
......... jetzt bin ich froh wenn der Tag vorbei ist und ich im Bett liegen kann, traurig? Ja genau, traurig! das bin ich jeden einzelnen kack Tag.

Im Moment ist so viel los in meinem Umfeld, so viele Entscheidungen, schwere Entscheidung, muss ich entscheiden und ich kann es nicht, ich will es nicht, aber ich muss!

19.02.2020 23:15 • #21


Darky37
Ohje, das klingt alles überhaupt nicht gut aber ja: du musst! Und auch wenn es dir wehtut oder wem anders aber da musst du durch, um deinetwillen! Das Leben liegt noch vor dir und deine Kinder werden das sicher auch verstehen, ich meine, wer will schon eine unglückliche Mami?

Dann ist Mann ein A. Wenn er sich so verhält. Manche Männer können wohl die Ehe nicht erdulden?! Liebst du ihn denn noch? Wenn ja, könnte euch eine Paartherapie notfalls helfen, falls er sich doch noch einsichtig zeigen sollte. Ansonsten doch die Scheidung.

Aber du musst wissen, was dir gut tut. Das ist das wichtigste neben Gesundheit & Familie.

20.02.2020 00:16 • #22


Ich bin mir nicht sicher ob ich ihn noch liebe, es gibt vereinzelte Momente wo ich mich nicht über ihn aufrege, aber die sind selten geworden.

Es ist als wenn er mit mir spielen würde und es ihm auch noch Spaß macht.

20.02.2020 07:40 • #23




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag