Pfeil rechts
7

Liebes Forum,

ich habe ein großes Problem. Meine Eltern fahren heute in Urlaub und ich habe jetzt schon Panik, da ich nicht in meinem eigenen Haus aus dem ich bald ausziehe schlafen kann, es aber auch nicht aushalte hier alleine zu sein. Ich weiß absolut nicht, wo ich hin gehen soll. Es ist schlimm.

Liebe Grüße, melancholy2

25.08.2018 04:03 • 03.09.2018 #1


15 Antworten ↓


Jetzt sind meine Eltern weg, ich habe das Radio an, kann auch fernsehen. Das Radio beruhigt mich. Ich muss daran denken, dass ich nicht wirklich allein bin, irgendjemand da draußen ist immer da. Über der Wohnung wohnt noch jemand, ich bin also nicht allein im Haus. Hier im Forum ist auch meistens jemand da. Ich versuche noch etwas zu schlafen.

25.08.2018 05:29 • #2



Eltern in Urlaub, weiß nicht wo hin

x 3


Icefalki
Zitat von melancholy2:
Jetzt sind meine Eltern weg, ich habe das Radio an, kann auch fernsehen. Das Radio beruhigt mich. Ich muss daran denken, dass ich nicht wirklich allein bin, irgendjemand da draußen ist immer da. Über der Wohnung wohnt noch jemand, ich bin also nicht allein im Haus. Hier im Forum ist auch meistens jemand da. Ich versuche noch etwas zu schlafen.


Mach das, meine Liebe. Und hier ist immer jemand da, der mit dir schreibt. Wie sieht es mit deinem Freund aus? Kann der nicht zu dir kommen?

25.08.2018 08:55 • #3


Zitat von Icefalki:

Mach das, meine Liebe. Und hier ist immer jemand da, der mit dir schreibt. Wie sieht es mit deinem Freund aus? Kann der nicht zu dir kommen?


Danke für Deine Antwort Icefalki! Er kommt zwar hierher, aber er möchte nicht hier schlafen.
Eben habe ich mit meiner Schwägerin gesprochen, sie hat mir angeboten, dass sie oder mein Bruder hier übernachten, oder dass ich dort schlafen kann. Wir haben uns entschlossen, dass ich dort schlafe. Das ist einfacher. Ich denke, das ist jetzt das Beste.

25.08.2018 09:04 • #4


Icefalki
Das freut mich jetzt für dich. Prima Lösung. Jetzt kannst du wieder aufatmen. Ist doch schön, wenn man so eine Familie hat,die sich unterstützt.

25.08.2018 09:07 • #5


Ja, da hast Du recht. Bin schon etwas erleichtert.

25.08.2018 09:16 • #6


Gerd1965
Zitat von melancholy2:
da ich nicht in meinem eigenen Haus aus dem ich bald ausziehe schlafen kann, es aber auch nicht aushalte hier alleine zu sein

Ich verstehs nicht, sitze anscheinend am Schlauch.
Du bist nicht in deinem Haus, wo du schlafen kannst, und alleine kannst du auch nicht schlafen.
Du ziehst aber aus dem Haus, wo du gut schäfst aus. Jetzt kannst du aber nicht gut schlafen in einer neuen Wohnung.
Bist du in der neuen Wohnung aber trotzdem alleine? Ich verstehs nicht

25.08.2018 09:30 • x 1 #7


@gerd1965 Ich glaube, sie ist bei ihren Eltern im Haus, die in Urlaub fahren und kann dann auch nicht schlafen, weil sie dann allein ist. Und in ihrem eigenen Haus ist sie allein und kann dort nicht schlafen, zieht aber von ihrem eigenen Heim aus zu den Eltern? Es ist verwirrend, ich geb's zu... mmhhh...

@melancholy2
kannst du uns bitte aufklären?

25.08.2018 10:24 • x 1 #8


Zitat von Ana-A303:
@gerd1965 Ich glaube, sie ist bei ihren Eltern im Haus, die in Urlaub fahren und kann dann auch nicht schlafen, weil sie dann allein ist. Und in ihrem eigenen Haus ist sie allein und kann dort nicht schlafen, zieht aber von ihrem eigenen Heim aus zu den Eltern? Es ist verwirrend, ich geb's zu... mmhhh...

@melancholy2
kannst du uns bitte aufklären?


Tut mir leid, es ist verwirrend und unverständlich. Also ich wohne mit meinem Freund in einem Haus aus dem wir bald ausziehen, wo es mir noch nie gefallen hat und ich jetzt nicht mehr bleiben kann. Deshalb wohne ich vorübergehend bei meinen Eltern, die jetzt in den Urlaub gefahren sind. So bin ich dort jetzt ganz alleine, was ich nicht aushalten kann. Jetzt bin ich bei meinem Bruder untergekommen. Ich hoffe es ist verständlicher?

25.08.2018 11:44 • x 1 #9


Gerd1965
Zitat von melancholy2:
Ich hoffe es ist verständlicher?

Und wo wohnt dein Freund, ihr wohnt ja zusammen, jetzt nicht?

25.08.2018 11:46 • x 1 #10


@melancholy2

ja, jetzt...aber wenn du bei deinem Bruder untergekommen ist, dann bist du nicht allein. Warum kannst du nicht allein bleiben oder schlafen, wenn ich fragen darf? Ist es nur das Alleinsein oder steckt dahinter mehr? Bei war es so, als ich die extremen Panikattacken hatte, da konnte ich eine Zeit lang auch nicht allein sein, habe es aber trotzdem getan und mich versucht, abzulenken, irgendwann war ich so müde, dass ich einfach einschlief.

25.08.2018 11:50 • #11


Zitat von Gerd1965:
Und wo wohnt dein Freund, ihr wohnt ja zusammen, jetzt nicht?


Offiziell wohnen wir zusammen. Aber ich kann nicht in dem Haus sein.

Zitat von Ana-A303:
ja, jetzt...aber wenn du bei deinem Bruder untergekommen ist, dann bist du nicht allein. Warum kannst du nicht allein bleiben oder schlafen, wenn ich fragen darf? Ist es nur das Alleinsein oder steckt dahinter mehr? Bei war es so, als ich die extremen Panikattacken hatte, da konnte ich eine Zeit lang auch nicht allein sein, habe es aber trotzdem getan und mich versucht, abzulenken, irgendwann war ich so müde, dass ich einfach einschlief.


Es ist das Alleinsein allgemein. Ich komme nicht zur Ruhe, fühle mich, als ob etwas schlimmes passieren wird. Aber ich glaube, es liegt auch daran, dass meine Eltern weg sind. Ich hänge im Moment sehr an meinen Eltern.

25.08.2018 17:52 • #12


Ich war bis vorhin mit meiner Schwägerin drei Stunden in der Notaufnahme, ich habe Diazepram und Mirtazapin mitbekommen. Das Gespräch war gut und ich bin froh, dass ich das durchgezogen habe.
Gute Nacht, melancholy2

26.08.2018 01:34 • x 1 #13


Ich habe ganz gut geschlafen letzte Nacht. Auch weil ich nicht allein schlafen musste, denn meine Schwägerin hat mit im Haus meiner Eltern übernachtet. So wollen wir es auch weiterhin die nächste Woche machen. Ich bin froh über meine Familie.

26.08.2018 10:46 • x 1 #14


Grashüpfer
Liebe Meli,
Das ist eine wirklich gute Lösung! Und sehr lieb von deiner Schwägerin.
Wie lang sind deine Eltern weg?
Ich verstehe, dass du an deinen Eltern hängst. Mir geht's genauso.
Bist du tagsüber bei deinem Freund, zu Hause?

LG

03.09.2018 00:36 • #15


Zitat von Grashüpfer:
Liebe Meli,
Das ist eine wirklich gute Lösung! Und sehr lieb von deiner Schwägerin.
Wie lang sind deine Eltern weg?
Ich verstehe, dass du an deinen Eltern hängst. Mir geht's genauso.
Bist du tagsüber bei deinem Freund, zu Hause?

LG


Liebes Grashüpferchen,

Danke der Nachfrage. Ja, es hat wirklich gut geklappt. Ich habe jetzt ein besseres Verhältnis zu meinem Bruder und seiner Familie. Das ist schön.
Meine Eltern sind am Freitag zurückgekommen.
Ja, ich war immer vormittags bei meinem Freund und nachmittags sind wir zur Wohnung meiner Eltern gefahren.
Diese Woche habe ich gut überstanden.

Liebe Grüße, Meli

03.09.2018 21:02 • x 1 #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag