Hallo,
ich bin ganz zufällig hier heute hinein geraten, kann aber aus einer ca. 8jährigen Anwendung sagen, dass es keine Probleme gab. Sehr empfindliche Leute sollte einen Wattebausch erst mit Wasser benetzen, dann das Yerka aufträufeln und dann die Achsel damit einreiben.

16.01.2004 07:46 • #21


hallo christina,

wie lange hast dus denn mit yerka probiert? so weit ich gehört habe, hilft es erst richtig, nach 3-4 tagen. versuchs mal länger!

lieber gruss
sandra

03.02.2004 12:29 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag