Hey!

Ich hab mich hier mal so in dem Forum hier umgeschaut und hab gemaerkt das Steinchen eigentlich voll der Profi is.
Kannst du mir vielleicht helfen?
Du hast (hattest) ja auch Probleme mit Handschweiß. Ich nehme seit ca. 1 1/2 Wochen Antihydral und hab bis jetzt zwar Erfolg festgestellt aber bin noch nicht trocken.....bin halt nicht mehr nicht mehr richtig nass sondern wässrig. Glaubst du das wird noch? weil langsam denke ich das Antihydral vielleicht doch nicht das richtige is, andererseits denke ich das ich vielleicht einfach noch ein bisschen geduld haben sollte.
Achja, mal ehrlich, was hat bei dir an den Händen besser geholfen? AlCl oder Antihydral?
Würde mich echt voll über ne Antwort freuen!

MFG Denisha

06.06.2003 13:42 • 10.06.2003 #1


2 Antworten ↓


hi
ich bin zwar nicht steinchen aber wenn antihydral schon ein bisschen wirkt, wird es auch noch helfen bis du ganz trocken bist. an den händen dauert es immer länger, egal was man macht...
bei mir hat es ca. bis ich ganz trocken war 2 wochen oder so gedauert. habs aber jetzt wieder abgesetzt, weil ich mir nicht mal kurz die hände waschen konnte weil meine finger gleich aufgeweicht sind und es dann saumässig wehgetan hat und weil die haut andauern abgeht und gelb ist.

06.06.2003 14:53 • #2


bei julia sind die nebenwirkungen ziemlich stark, aber meist ist es nicht ganz so schlimm.

mach auf jeden fall weiter, die wirkung muss sich erst aufbauen. weiss nicht mehr genau, wie lange es bei mir gedauert hat, aber es ist schon normal, dass es ein paar wochen dauert, gerade bei der hitze!

viele grüße!

10.06.2003 23:22 • #3