Hallo Alexander, zufällig bin ich ebenfalls auf diese Seite gestossen. Übermässiges Schwitzen kann viele Ursachen haben, nicht nur rein psychische. Vielleicht solltest Du vorher einmal einen Internisten konsultieren. Somatische Auslöser könnten sein: 1. Nebenwirkung eines Medikamentes. 2. Übergewicht. 3. Hypertonie.4. Vegetative Nervensystem. Wenn eine Ursache diagnostisiert wird, sollte diese selbstverständlich therapiert werden. Sollte es keine causale Ursache geben, nun gut, dann wird es schwieriger. Wenig Seife benutzen, statt Deos, lieber Puder oder Cremes auftragen. Angeblich soll Salbei helfen. Aus meiner Sicht bei so starken Schwitzen jedoch herausgeworfenes Geld - nur der Apotheker freut sich. Ein wirklich gutes Mittel ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches auch nur einschleichend eingenommen werden darf. Name des Produktes: RIVOTRIL. Bei Rivotril aber bitte nach Anweisung des Arztes einnehmen. Viel Erfolg. Alles auf die Psychoschiene abzuschieben, finde ich mittlerweile echt zum ...! - Ich habe aufgrund eines Med. die Probleme, deshalb erst einmal schauen, ob man in letzter Zeit irgend ein Med. einnimmt oder sich in seinem Umfeld und Ernährungsverhalten geändert hat. Aber grundsätzlich zuerst einen Arzt aufsuchen! Tschüss S.Droit-Kruppa

16.05.2002 10:27 • 16.05.2002 #1