Also ich habe mir ebend mein ALCL aus der Apotheke geholt und mir kam das Grauen!

1. Weil die Methylcellulose alle war, mussten sie die durch Hydroxyethylall. ersetzen. OK sie sagten mir, dass das der gleiche Wirkstoff sei!
2. Ich habe eine Riesenflasche bekommen mit solch einem Riesenverschluss, nun weiß ich nicht, wie ich das anwenden soll und ob ich es überhaupt darf (wegen dem anderen Wirkstoff)! Hat da einer Erfahrung mit?
3. Das Zeug ist nur 2 Monate haltbar und ich hab dafür 7,27€ bezahlt, wo bitte soll ich mir das Zeug überall hinkippen in solch einer kurzen Zeit? *g*

Ich wollte mal fragen, ob einer von euch auch ALCL mit dem anderen Wirkstoff bekommen hat? Kann ich das trotzdem anwenden? Hat einer Tipps, wie ich es mit dieser Riesenflasche einigermaßen "sauber" auf meine Achseln auftragen kann?

MfG lizzy

10.06.2003 15:53 • 10.06.2003 #1


1 Antworten ↓

1. der ersatzwirkstoff ist ok. die methycellulose macht das ganze zu einem gel. dann ist es nicht mehr so dünnflüssig. der andere wirkstoff kann das ganz genauso. fazit: schei.. kannst du bedenkenlos anwenden.

2. lass die flasche zu, stell sie kurz auf den kopf. dann dreh sie wieder richtig rum und schraub den verschluss schnell ab. da bleibt dann noch ein bisschen von dem zeug drin haften. da tauchst du deinen finger rein, und verschmierst es unter die achseln.

3. haltbarkeit: auch schei.. sie müssen da irgendwas draufschreiben. bei mir stand 3 monate, benutze es seit über einem jahr, null problem, wenn es schlecht wird, wirst du es schon merken.

fazit: genau das richtige, nichts wie ausprobieren!

viel erfolg!

10.06.2003 22:58 • #2