Pfeil rechts

Hallo,

ich bin gerade mal 20 Jahre alt und habe schon viel durchgemacht. Ich hatte vor ein paar Monaten noch Depressionen, die
ich jedoch mit Hilfe von einigen Freunden ( die jetzt leider nicht mehr in meinem Umfeld kreisen) ganz gut bewältigen konnte.
Momentan sieht es so aus, dass ich wirklich so gut wie niemanden mehr um mich rum habe. Die einzige Person die ich noch habe
ich wohl oder übel mein Ex- Freund. Er gibt mir manchmal noch Kraft, aber überwiegend macht er mich nur fertig und verletzt mich.
Ich kann nicht von ihm los lassen, da er einfach noch der einzige ist, den ich habe.
Familie habe ich nicht, Freunde habe ich alle komplett verloren, durch meine depressive Art, wie ich selbst zugebe.
Ich wünschte es wäre anders, ich suche auch Hilfe aber von den Leuten, von denen ich Hilfe zulassen kann, wollen mir nicht helfen.

Mit der Einsamkeit das überwiegt momentan..habe oft 'böse' Gedanken, weil es keinen Sinn mehr macht für mich wenn sich niemand drum schert. Ich weiß es liegt alles in meiner Hand, aber ich habe in den letzten 2 Jahren so ein Gefühlschaos erleben müssen..wurde verletzt, betrogen und angelogen..

Ich habe bald einen Therapieplatz, was ich hoffe, da ich da auch schon ewiglich drauf warte...aber momentan kann ich einfach nicht mehr, deshalb wende ich mich an Euch, und hoffe, dass ihr mir vielleicht übergangsweise irgendwie Tipps oder Hilfe bietet.

Danke im Voraus

LG

19.08.2013 19:30 • 25.08.2013 #1


6 Antworten ↓


Dubist
WEnn es schnell gehen muss, ruf da an telefonseelsorge 0800-111-0-111 oder 0800-111-0-222 wenn dir die person nicht liegt, ruf wieder an, manchmal sind die von der neuen schicht netter.
Liegen einem mehr.
Nur wenn es nicht anders geht, dann kann das mal helfen zu reden.


Was ist los mit deinem Exfreund? Sorry, wegen meiner indiskreten Frage, ich frage nicht aus Neugierde, sondern um zu verstehen.
Läuft da noch was, wie Intimitäten, bettmässig?
Das hört sich nicht so an wie wenn ihr ganz getrennt seid.
Möchte er dich wiederhaben?
Sucht er dich noch oft auf?
Wenn du im Moment keine Trennung schaffst, wer sagt denn, das die Trennung auch sein muss?
Ich finde es gut das du einen Therapieplatz in Aussicht hast, auch wenn ich keine wunder für dich erwarte ist es doch möglicherweise aufbauend für dich.
>Eine Hilfe im Alltag und in schweren Zeiten besser durchzukommen.

Was ist nochmal mit dem Exfreund, er hat dir wehgetan.
Ich weiß wie schwer das ist ist, weil ich selber mit einem mann zusammengeblieben bin, der nicht einfach war.
Aber ich habe gelernt innerhalb der Beziehung meine Grenzen immer wieder zu setzen.
Mal klappte es mehr mal weniger gut.
Vielleicht kannst du, ich sage nur vielleicht, es so sehen.
Diese Beziehung könnte auch ein Hinweis sein, an die Wunden der Vergangenheit zu kommen.
Etwas zu lernen.
Es gibt kaum Beziehungen in denen wir niemals verletzt werden würden.
Alles andere ist Lüge,
man kommt sich nahe und man wird eben leider auch verletzt.


Ich wünsche dir Heilung für dein Herz. ich wünsche dir neuen Lebensmut.
Ich wünsche dir Vertrauen.
Ich wünsche dir, wieder das posetive bei deinem Leben sehen zu können.
alles alles Gute

19.08.2013 19:40 • #2



Verzweifelte Einsamkeit

x 3


MrsAngst
Gibt noch andere seelsorgen gibt einen psychatrischen kriesendienst/telefon in bayern zumindest! Wenn du keine nummer für deine region findest ruf da an die leiten dich sicher weiter und da geht immer schnell jemand hin 089 729596

19.08.2013 19:47 • #3


Dubist
Siehste, aber das allein hilft dir nicht.
Du weißt tief im Herzen was dir gut tun und was nicht.
Was dir schadet, was du möchtest und wo in kleinen Schritten verbesserungen auch im alltag möglich sind.
oder kleine freuden, ?

19.08.2013 19:59 • #4


Wombel
Ja diese Situation kenne ich all. zu gut!glaube mir ich habe die ganze Palette hinter mir! von Selbstmord.keine Freunde.keine Wohnung.und Geld sowieso nicht!hinzu kommt noch das ich einen Herzschrittmacher habe!ich habe echt alles verloren und stehe da mit leeren Händen!aber eins ist mir geblieben.und zwar die Hoffnung und mein Kampfgeist!und das solltest du auch tun.kämpfen! ich Wünsche dir alles gute!

20.08.2013 15:40 • #5


Marta
Heilsteine können Depressionen auch lindern oder beseitigen. Der Hämatit als Armband oder Kettenanhänger hilft gegen Depressionen d.h. er fördert das positive Denken. Serpentin hilft den Stress zu reduzieren. Den Hämatit kann man auch unters Kopfkissen legen, hilft bei Schlafproblemen, es sollte aber Körperkontakt bestehen, also vielleicht in die Hand nehmen... unterm Kissen. Der schwarze Turmalin hilft auch gegen Depressionen. Falls du keinen Mineralienladen in deiner Nähe hast, kannst du Steine auch über das Internet in einem Mineralienshop bestellen.

Alles Gute

25.08.2013 19:31 • #6


Dubist
Wieviel Fälschungen gibt es eigentlich bei diesen Steinen?
Ich erahne es nichteinmal.
Die richtigen Edelsteine mögen Heilkraft haben.
Aber wenn es ein falscher stein ist, möge der Glaube daran auch helfen, grins

25.08.2013 19:38 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler