» »

Ich leide an Einsamkeit nach der Scheidung

201722.04




«  1, 2
Hallo Lauri, auch wenn es die Erstellerin nicht mehr liest, mir hast Du die Worte quasi aus dem Mund genommen, denn genau so ist es, wenn man sich bereits angeschlagen in das Haifischbecken "Singlebörse" begibt. Ich bin heilfroh, mir das schon seit Jahren nicht mehr anzutun und seitdem mit bewusst wurde, dass ich eigentlich niemanden suche, weil ich mit mir selber erst einmal ins Reine kommen will, ging es mir schlagartig besser.
Denn solange man nicht mit beiden Füßen bombensicher auf der Erde steht und auch das soziale Umfeld 1A ist, ist es ein Weg voller kleiner und großer Verletzungen. Auch man selbst muss verletzen, was einen sensiblen Menschen auch viel Kraft abverlangt, weil mir das "einfach nicht mehr melden" nie gelang, ich finde es nach wie vor heftig, eine Singlebörse wie einen Onlineshop mit Warenkorb zu betrachten ala "Nee doch stornieren zack raus aus dem Korb , lieber den da".

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


52
4
67069 Ludwigshafen
19
  24.04.2017 10:00  
Hallo Illusion!
Ich habe immer mehr den Eindruck, daß Singlebörsen nur noch auf 3 Dinge ausgerichtet sind:

1. S. Befriedigung
2. Sozialer Aufstieg ohne selbst etwas dafür tun zu müssen
3. Schnelle Bereicherung

In diesem Sinne hast du mit dem ""Warenkorb" absolut recht!



  24.04.2017 12:14  
Hallo,
ich sehe das mit der Kontaktbörsen anders. Es ist für den einen oder anderen ein guter Weg , Kontakt zu Menschen aufzubauen in der Regel mit schreiben . Wenn die schriftliche Chemie stimmt , sehe ich keinen Grund , warum es nicht klappen sollte das sich Menschen übers Internet ,kOntaktbörsen,Zeitungen finden.

So und jetzt zum Thema. Die Schreiberin von diesem Thread , denke ich hatte oder hat , emotionale Unsicherheit beschrieben die mit ihren negativen Gedanken einhergegangen sind , in Schlafrytmus etc. Ich hätte ihr geraten , diese Symptome einen Facharzt oder Hausarzt zu schildern. Das kann auch eine Hormonelle Sache sein.



6
  15.02.2018 09:08  
Hallo,
viele sind depressiv nach der Scheidung.Meiner Meinung nach soll man auf jeden Fall jemanden suchen.Allein zu bleiben führt zu Depressionen und Einsamkeit.Man denkt,dass man niemandem wieder vertrauen kann.Man soll sich einfach auf Single Seiten registrieren und jemanden finden oder Fort gehen .Ich informiere mich sehr viel über Liebe,S. usw. und registriere mich auf manche Seiten um jemanden zu finden.Ich versuche auch mit jemandem Kontakt zu verbessern und mache viele Tests.

(Links entfernt von Moderation.)

Ich hoffe,du findest jemanden und wieder glücklich werde.

LG



24
2
Nordsee ist Mordsee
15
  15.02.2018 09:49  
Wüstenmeer hat geschrieben:
dadurch mag ich auch immer weniger allein oder mit den Kindern etwas unternehmen, bin fast nur noch zu Hause.. Ich hoffe, hier Tipps und Anregungen zu finden, wie ich besser mit diesem Gefühl der Einsamkeit umgehen kann.
Grüße
Wüstenmeer


Du bist doch im besten Alter und hast auch deine Kinder. Ich würde auf jeden Fall versuchen, zum Beispiel auch mit den Kindern zusammen, einen schönen Urlaub zu planen. Einfach in die Sonne für zwei Wochen und am besten in den Herbstferien. Das haben wir oft mit den Kindern zusammen gemacht und es sind auch sehr viele Alleinerziehende unterwegs! Habe dabei oft beobachten können wie es durch die Kinder zu Kontakten kam. Partnerschaftsbörsen, dabei kommt es oft drauf an welche man da auswählt, die teuren wie Parship & Co. haben ganz viele Funktionen (Filter) und Einstellungen welche dich persönlich davor bewahren an unerwünschte Personen zu geraten, also Beispielsweise schreibst du dir eine Zeit mit jemanden und findest dabei alles prima, erst jetzt schaltest du deinen Filter frei nur für diese eine Person damit er dein und du sein Bild betrachten kannst.

Danach würde der zweite Schritt folgen, das man die Telefonnummern austauscht und mit Whatsapp eine Videokonferenz (Live) startet. Als Frau wäre ich aber etwas vorsichtig und würde hierfür eine Prepaidkarte nutzen und alles weitere später entscheiden. Partnerschaftsbören dieser Art sind aber teuer und kosten im Schnitt 400 Euro für ein halbes Jahr. Die freien und schlecht gesicherten oder wo nur oberflächliche Überprüfungen statt finden sind zwar gut für das schnelle und meist nur spezifisch eine aber die Gefahr dabei ist ziemlich groß an die üblen oder unseriösen zu geraten, ganz besonders was seine Daten angeht.

Ich wünsche dir ganz viel Glück.-


« Einsam verheiratet Ich suche jemanden für gemeinsame Aktivitäten » 

Auf das Thema antworten  15 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Einsamkeit & Alleinsein


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Einsamkeit in der EHE, Scheidung? was soll ich tun

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

35

3033

26.03.2017

Bin neu hier und leide sehr unter der Einsamkeit

» Einsamkeit & Alleinsein

11

1374

30.04.2013

Leide an Einsamkeit! KEIN SINN IM LEBEN

» Einsamkeit & Alleinsein

2

1294

24.02.2012

Scheidung der Eltern

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

5

2420

22.01.2013

Scheidung von der großen Liebe.

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

14

2074

04.05.2011







Partnerschaft & Liebe Forum