» »


Ich leide an Einsamkeit nach der Scheidung

201408.03




60
2
12
Hallo,
ich bin 43 Jahre alt, geschieden, alleinerziehende Mutter. Ich leide sehr stark unter Einsamkeit. Durch den Scheidungsstreit der 3 Jahre dauerte, ist mein soziales Umfeld, das sich durch die Kinder aufgebaut hatte, komplett kaputt gegangen. Seit 3 Jahren bin ich nun geschieden. Die erste Zeit vermied ich jeglichen Kontakt zu Menschen und beschränkte soziale Interaktionen nur auf das Nötigste. Es machte mir lange Zeit nichts aus, allein zu sein, ich wollte das sogar - ich hatte die Kinder, meine Eltern und meinen Beruf, das genügte mir eine lange Zeit vollkommen. Nachdem ich mich psychisch stabilisiert hatte und nun meine Kinder größer und selbständiger sind, fing ich an, zu meinen alten Freunden Kontakt zu knüpfen, ich melde mich sogar bei Single-Börsen an. Aber seit dem ich begonnen habe mich aus der Isolation zu befreien, und mich ab und zu mit Freunden und neuen Kontakten zu treffen, leide ich unter extremer Einsamkeit. Mir ist durch die Kontakte bewusster geworden wie allein ich bin. Alle Interessen und Hobbies, die ich mir aufgebaut hatte, machen für mich keinen Sinn mehr. Ich muss mich so zurückhalten, dass ich meine wenigen Freunde nicht ständig mit Telefonate, Mails etc. bombadiere, ich kann kaum eine Nacht durchschlafen, bin unkonzentriert und dadurch passieren mir viele Fehler in der Arbeit. Wenn ich unterwegs bin, sehe ich über all Menschen, die mit einem Partner oder Freunden unterwegs sind, dadurch mag ich auch immer weniger allein oder mit den Kindern etwas unternehmen, bin fast nur noch zu Hause.. Ich hoffe, hier Tipps und Anregungen zu finden, wie ich besser mit diesem Gefühl der Einsamkeit umgehen kann.
Grüße
Wüstenmeer

Auf das Thema antworten

14 Antworten ↓
Danke1xDanke



216
3
Berlin
27
  22.03.2014 22:20  
Hi Wüstenmeer,

das mit den Singlebörsen ist doch ne gute Idee wenn du einen Partner suchst.
Warum machen denn Hobbys keinen Sinn mehr für dich?
Meist lernt man doch über Hobbys nette Menschen kennen.
Selbst wenn ich nur Kaffee im Starbucks trinke lerne ich interessante Menschen kennen.
Ok ist jetzt nix tiefgründiges was man da erfährt aber es ist immer interessant.
Wenn du dich zu Hause einsam fühlst solltest du unbedingt rausgehen und sei es
nur ein Spaziergang. Meist passiert gerade dann irgendetwas interssantes wenn man rausgeht und nicht damit rechnet.

LG: Gargamel





60
2
12
  22.03.2014 22:55  
Hi Gargamel,
ich habe gemerkt dass eine Partnersuche über Singlebörsen nicht so einfach ist und man eine dicke Haut benötigt. Es hat das Einsamkeitsgefühl eher verstärkt. Denn man benötigt viel Gelassenheit und Lockerheit, wenn die Leute dann tagelang nicht antworten oder überhaupt nicht mehr antworten. Nee das war nichts für meine Nerven.
Außerdem finde ich es als keine gute Basis, dass man jemanden sucht, nur weil man einsam ist, man wird da sehr schnell bedürftig und sehr abhängig von dem anderen, v.a. beim Kennenlernen.
Meine Hobbies sind eher Beschäftigungen, die ich zu Hause mache und bei denen ich kaum Leute kennenlerne. Tja dass sie mir im Augenblick nicht so viel Sinn machen, ist ja gerade das frustrierende.
Und beim Rausgehen habe ich ja eben dieses Gefühl, dass ich überall Menschen sehe, die mit Freunden oder Partner unterwegs sind. Die wenigsten gehen allein spazieren und allein in ein Cafe setzen, das würde mich noch mehr frustrieren..

Danke2xDanke


216
3
Berlin
27
  22.03.2014 23:26  
Hi Wüstenmeer,

ja das mit der Parnersuche is schon verzwickt, besonders in Singlebörsen
vielleicht solltest du es trotzdem versuchen und den Frust der dabei entstehen kann
aushalten dann bekommst du automatisch ein dickeres Fell.


Zitat:
Und beim Rausgehen habe ich ja eben dieses Gefühl, dass ich überall Menschen sehe, die mit Freunden oder Partner unterwegs sind. Die wenigsten gehen allein spazieren und allein in ein Cafe setzen, das würde mich noch mehr frustrieren..


Es ist bestimmt nicht einfach aber du solltest da nicht so sehr den Fokus auf andere Paare legen.
Wenn ich rausgehe verdränge ich Gedanken an die Partnersuche und
freue mich einfach wenn ich ins Gespräch mit anderen komme.
Besonders in meinem Stammcafe kenne ich schon einige die auch regelmäßig da reingehen und es ist nett wenn man sich kurz unterhält und sei es nur übers Wetter. Das ist natürlich nur ein Beispiel von unendlich vielen.
Meine Cousine zum Beispiel hat ihren jetzigen Mann durch ihre Begeisterung für Handball kennengelernt und das eben nur weil sie
regelmäßig zu Spielen gegangen ist und nach einiger Zeit mit anderen ins Gespräch gekommen ist die auch regelmäßig zu den Spielen gehen.
Das gilt für alle Aktivitäten bei denen man regelmäßig rausgeht.
Z.B Radclubs, Fanclubs, Sportclubs, Bowling und Kegelklubs ja selbst Schachklubs. Also wenn du wirklich jemanden ohne Singlebörsen kennenlernen willst solltest du auf jeden Fall rausgehen.
Eine Bekannte von mir hat ihren Mann sogar in einem Kurs für Hörgeschädigte kennengelernt.


LG: Gargamel





60
2
12
  22.03.2014 23:40  
Nee, eigentlich möchte ich mich da gar nicht so verkrampft auf die Suche machen. Das mit der Singlebörse hatte ich zu einem Zeitpunkt angefangen, als es mir eigentlich gut ging. Zur gleichen Zeit habe ich den Kontakt mit einigen alten Freunden wieder aufgebaut; und dann gemerkt, dass ich damit nicht klar komme, mal mit Freunden zusammen zu sein und in Kontakt zu sein und dann wieder eine längere Zeit alleine zu sein. Die Erfahrungen durch die Singlebörsen hat das noch verstärkt. Meine Möglichkeiten in irgendwelche Sportclubs zu gehen, sind zeitlich durch die Kinder etwas eingeschränkt. Außerdem mache ich lieber etwas, das mir wirklich Spaß macht und dass sind leider meistens auch Sachen, wo ich nicht unbedingt viel Leute kennenlerne.

Danke2xDanke


216
3
Berlin
27
  23.03.2014 00:17  
Wenn ich dich richtig verstehe suchst du keine neuen Kontakte und möchtest nur
mit der Einsamkeit besser fertigwerden.
Vielleicht ist es dann tatsächlich am besten das zu tun was dir am meisten Spaß macht.
Es gibt ja im Forum viele Treads die sich mit der Einsamkeit inmitten eines großen
sozialen Umfelds beschäftigen. D.h Menschen die sich trotz großem Freundeskreis
einsam fühlen.


LG: Gargamel





60
2
12
  23.03.2014 14:34  
Neue Kontakte zu knüpfen fällt mir noch sehr schwer. Ich glaub ich fahre lieber einen Schritt zurück und versuch erst mal mit den bestehenden Freunden und ihrem Meldeverhalten klar zu kommen. Oft erwartet man zu viel von anderen Menschen..
Das Lesen der vielen Threads hilft mir viel und ich werde auch versuchen, einige Vorschläge und Ideen umzusetzen.

Danke1xDanke


52
4
67069 Ludwigshafen
21
  26.03.2017 09:05  
Hallo Wüstenmeer!

Wir sind im gleichen Alter und leiden unter den gleichen Problemen! Vor allem die Einsamkeit wird dich irgendwann zerstören!

Zunächst kann ich dir sagen, daß Singlebörsen das schlimmste sind was du dir antun kannst! Es werden dort nur perfekte Partner gesucht! Perfektes Aussehen, beruflich erfolgreich, vorzugsweise noch nie verheiratet und ohne Kinder usw.
Dein angekratztes Selbstbewusstsein wird noch viel schlimmer werden und du wirst dich mit der Zeit auch in bester Gesellschaft und unter guten Freunden alleine fühlen!
Viel mehr noch, kann es dazu kommen, daß es dir jedes Mal schlechter gehen wird wenn du siehst, wie gut es anderen geht!

Eine Pauschallösung gibt es nicht! Kontakte suchen und in die Öffentlichkeit gehen ist schon mal richtig! Aber du musst an die frische Luft!

Mir tut es zum Beispiel sehr gut wenn ich mit meinen Hunden in der Stadt spazieren gehe und hier und da angesprochen oder angelächelt werde! Mir ist zwar bewusst, daß dies allem meinem Welpen zu verdanken ist, aber dennoch sieht dir der eine oder andere auch mal persönlich an! Und diese Glücksmomente musst du sammeln.

Vielleicht hast du auch das Glück irgendwann wieder jemanden zu finden der deinem Leben einen Sinn gibt! Ich wünsche es dir von ganzem Herzen! Aber ich weiss, das wird nicht leicht sein!

Danke3xDanke


6058
4
RGB-West
4371
  26.03.2017 18:59  
Das liest sie nicht mehr...



52
4
67069 Ludwigshafen
21
  27.03.2017 09:20  
Ist mir zu spät aufgefallen



  22.04.2017 15:27  
Hallo Lauri, auch wenn es die Erstellerin nicht mehr liest, mir hast Du die Worte quasi aus dem Mund genommen, denn genau so ist es, wenn man sich bereits angeschlagen in das Haifischbecken "Singlebörse" begibt. Ich bin heilfroh, mir das schon seit Jahren nicht mehr anzutun und seitdem mit bewusst wurde, dass ich eigentlich niemanden suche, weil ich mit mir selber erst einmal ins Reine kommen will, ging es mir schlagartig besser.
Denn solange man nicht mit beiden Füßen bombensicher auf der Erde steht und auch das soziale Umfeld 1A ist, ist es ein Weg voller kleiner und großer Verletzungen. Auch man selbst muss verletzen, was einen sensiblen Menschen auch viel Kraft abverlangt, weil mir das "einfach nicht mehr melden" nie gelang, ich finde es nach wie vor heftig, eine Singlebörse wie einen Onlineshop mit Warenkorb zu betrachten ala "Nee doch stornieren zack raus aus dem Korb , lieber den da".

Danke1xDanke


52
4
67069 Ludwigshafen
21
  24.04.2017 09:00  
Hallo Illusion!
Ich habe immer mehr den Eindruck, daß Singlebörsen nur noch auf 3 Dinge ausgerichtet sind:

1. S. Befriedigung
2. Sozialer Aufstieg ohne selbst etwas dafür tun zu müssen
3. Schnelle Bereicherung

In diesem Sinne hast du mit dem ""Warenkorb" absolut recht!



  24.04.2017 11:14  
Hallo,
ich sehe das mit der Kontaktbörsen anders. Es ist für den einen oder anderen ein guter Weg , Kontakt zu Menschen aufzubauen in der Regel mit schreiben . Wenn die schriftliche Chemie stimmt , sehe ich keinen Grund , warum es nicht klappen sollte das sich Menschen übers Internet ,kOntaktbörsen,Zeitungen finden.

So und jetzt zum Thema. Die Schreiberin von diesem Thread , denke ich hatte oder hat , emotionale Unsicherheit beschrieben die mit ihren negativen Gedanken einhergegangen sind , in Schlafrytmus etc. Ich hätte ihr geraten , diese Symptome einen Facharzt oder Hausarzt zu schildern. Das kann auch eine Hormonelle Sache sein.



6
  15.02.2018 08:08  
Hallo,
viele sind depressiv nach der Scheidung.Meiner Meinung nach soll man auf jeden Fall jemanden suchen.Allein zu bleiben führt zu Depressionen und Einsamkeit.Man denkt,dass man niemandem wieder vertrauen kann.Man soll sich einfach auf Single Seiten registrieren und jemanden finden oder Fort gehen .Ich informiere mich sehr viel über Liebe,S. usw. und registriere mich auf manche Seiten um jemanden zu finden.Ich versuche auch mit jemandem Kontakt zu verbessern und mache viele Tests.

(Links entfernt von Moderation.)

Ich hoffe,du findest jemanden und wieder glücklich werde.

LG



97
7
Nordsee ist Mordsee
69
  15.02.2018 08:49  
Wüstenmeer hat geschrieben:
dadurch mag ich auch immer weniger allein oder mit den Kindern etwas unternehmen, bin fast nur noch zu Hause.. Ich hoffe, hier Tipps und Anregungen zu finden, wie ich besser mit diesem Gefühl der Einsamkeit umgehen kann.
Grüße
Wüstenmeer


Du bist doch im besten Alter und hast auch deine Kinder. Ich würde auf jeden Fall versuchen, zum Beispiel auch mit den Kindern zusammen, einen schönen Urlaub zu planen. Einfach in die Sonne für zwei Wochen und am besten in den Herbstferien. Das haben wir oft mit den Kindern zusammen gemacht und es sind auch sehr viele Alleinerziehende unterwegs! Habe dabei oft beobachten können wie es durch die Kinder zu Kontakten kam. Partnerschaftsbörsen, dabei kommt es oft drauf an welche man da auswählt, die teuren wie Parship & Co. haben ganz viele Funktionen (Filter) und Einstellungen welche dich persönlich davor bewahren an unerwünschte Personen zu geraten, also Beispielsweise schreibst du dir eine Zeit mit jemanden und findest dabei alles prima, erst jetzt schaltest du deinen Filter frei nur für diese eine Person damit er dein und du sein Bild betrachten kannst.

Danach würde der zweite Schritt folgen, das man die Telefonnummern austauscht und mit Whatsapp eine Videokonferenz (Live) startet. Als Frau wäre ich aber etwas vorsichtig und würde hierfür eine Prepaidkarte nutzen und alles weitere später entscheiden. Partnerschaftsbören dieser Art sind aber teuer und kosten im Schnitt 400 Euro für ein halbes Jahr. Die freien und schlecht gesicherten oder wo nur oberflächliche Überprüfungen statt finden sind zwar gut für das schnelle und meist nur spezifisch eine aber die Gefahr dabei ist ziemlich groß an die üblen oder unseriösen zu geraten, ganz besonders was seine Daten angeht.

Ich wünsche dir ganz viel Glück.-



Dr. Reinhard Pichler

« Einsam verheiratet Ich suche jemanden für gemeinsame Aktivitäten » 

Auf das Thema antworten  15 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Einsamkeit & Alleinsein


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Scheidung nach 10 Jahren und es tut so weh

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

4

945

06.04.2017

Scheidung-Alleine kämpfen-geht das

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

6

1731

19.11.2012

Scheidung oder doch nicht

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

24

1624

25.01.2016

Scheidung - jetzt? Ein anderer ist im Spiel

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

11

1259

16.10.2015

Beziehungsangst durch Scheidung der Eltern?

» Beziehungsängste & Bindungsängste

2

534

15.10.2015


» Mehr ähnliche Fragen