Pfeil rechts
6

Hallo zusammen ! Ich sage gleich das ich nur einen Senioren Kurs für Computer hatte !
Deswegen kann es Fehler geben ,aber man wird schon verstehen was ich meine .
Also ich wohne in einer Senioren Wohnanlage seid 11 Jahren .Ich habe immer Pünktlich meine Miete bezahlt habe keine Schulden .Ich möchte noch nicht untätig zu Hause sitzen deshalb kümmere ich mich um Senioren die auch alleine sind und Hilfe brauchen . Welche auch immer .Familie habe ich keine mehr sind alle auf dem Friedhof .Auch mein einziger Sohn liegt dort .
Ich Habe für eine längere Zeit Haus und Garten sowie Haustiere betreut der Mann hatte 2 Schlaganfälle .war Klinik ,Reha .In dieser Zeit habe ich meine Wohnung an Senioren vermietet die aus dem Ausland kamen um Ihre Kinder zu besuchen .Nur Senioren ! Das wurde entdeckt nicht verraten mein Inserat wurde gefunden weil es sehr billig war und eben nur für Senioren . Zu dem Zeitpunkt war ich aber schon wieder selbst in meiner Wohnung und man konnte mich auch nicht buchen .Jedenfalls kam eine Wohnung Kontrolle mit dem Ausdruck meines Inserates und Photos die meine Wohnung zeigten .Leugnen warum .Habe natürlich gleich alles gekündigt gelöscht (Inserat) aber es ist ja eine Sozial Wohnung für Senioren und keinem Interessiert es warum da ab und an jemand in meiner Wohnung war
Bereicherung ach ich weiß selber das Senioren wenig haben .Für die Betreuung die ich hin und wieder mache nehme ich kein Geld ! Ich komme mal raus sehe was Anderes habe Kontakte .
Jetzt weiß ich das ich das man mich vielleicht kündigen will .Erst eine Abmahnung aber ich kenne mich nicht aus kenne auch keinen Anwalt hatte nie etwas wofür ich einen Anwalt brauchte . Ich schlafe so Gut wie nicht mehr auch essen schmeckt mir nicht .lese auf dem Computer was passieren kann . Ja ich hätte vorher lesen sollen aber ich dachte es sei was Gutes statt Teure Hotels auch ist die Wohnung Barriere Frei es waren auch Senioren im Rollstuhl da .Wirklich Nette Leute .meist ein Wochenende .Aber es ging auch nur wenn ich eine Betreuung hatte und nicht zu Hause war .Die Wohnung ist zu klein wenn ich auch noch da gewesen wäre . Na ja das beschäftigt mich jetzt zu jeder Zeit .

23.09.2019 20:36 • 28.09.2019 #1


10 Antworten ↓


Luna70
Hallo und herzlich willkommen bei uns. Wir sind hier alle per Du, ich hoffe das ist okay für dich.

Wen ich das richtig verstehe, hast du eine Sozialwohnung und deine Rente aufgebessert, in dem du sie als Ferienwohnung untervermietet hast. Vermutlich hast du in deinem Mietvertrag stehen, dass Untervermietung verboten ist und auch die Sozialwohnung wird wahrscheinlich an bestimme Einkommensgrenzen gebunden sein. Ich könnte mir vorstellen, dass du da wirklich ein Problem bekommen kannst.

Hast du denn etwas Geld übrig für einen Anwalt? Wenigstens für eine Beratung, wie du am besten reagieren sollst, wenn man dir die Wohnung kündigt. Wenn du die entsprechenden Stellen überzeugen kannst, dass du dich nicht bereichern wolltest sondern eigentlich was Gutes tun und versicherst, dass du das nicht mehr machst, dann wirst es vielleicht nicht so dramatisch.

23.09.2019 21:57 • x 2 #2



Drohende Obdachlosigkeit im Seniorenalter

x 3


Acipulbiber
Schau doch mal ob es bei Dir in der Nähe einen Mieterbund oder eine Verbraucherzentrale gibt.
Die Mitgliedschaft im Mieterbund ist preiswert. Die Verbraucherzentrale hat mir in unterschiedlichen Belangen
geholfen und ist auch bezahlbar.
Ich kann beides empfehlen.

23.09.2019 22:41 • #3


Hallo danke für Deine Antwort ,meine Senioren haben zwar über Aibn gebucht sonst hätte es ja keinen Kontakt geben können .Ich habe 20.-Euro für das Putzen genommen und Aibn seine Gebühr .Pflicht ist eine Miete zu neinen die ich aber den Senioren dann nach Überweisung wieder zurück gegeben habe .Sie hatten ja meist schon eine Teure Anfahrt .Es waren keine Reichen und sehr Nette Leute mit denen ich Heute noch Kontakt habe und ausgemacht ist wenn ich mal zu denen komme wohne ich dann auch bei denen BILLIG .Aber das Interessiert alles meinen Vermieter nicht .Ich habe das hin geschrieben aber ist egal es waren Leute in der Wohnung .Ohne Genehmigung !LG

24.09.2019 08:55 • #4


Miami
Gleich vorweg:
Ich kenne mich da nicht aus.

Aber ist es nicht so,das wenn man eine Abmahnung bekommt,und nach dieser (mit was auch immer) aufhört das Thema durch ist?

Sonst wäre es doch eine Kündigung gewesen.

24.09.2019 11:12 • #5


Icefalki
Also, ich bin auch kein Rechtsexperte. Aber ich sehe es wie @Miami , dass du mit der Abmahnung aus dem Schneider bist, vorausgesetzt, du lässt diese Untervermieterei jetzt sein.

Da der Vermieter durchaus das Recht hätte, eine Kündigung auszusprechen, die aber nicht erfolgt ist, denke ich, das Thema ist durch.

Was die Einnahmen aus deiner Untervermietung betrifft, und wie das jetzt rechtlich mit dem Thema Sozial aussieht, bleibt abzuwarten.

Und hier gibt es auch noch Möglichkeiten, sollte dieser Fall X eintreten.

https://www.google.com/url?sa=t&source=...3swzxvUoqW

24.09.2019 13:04 • x 1 #6


Acipulbiber
Hier für Dich zur Beruhigung

Durch die Abmahnung wird dem Schuldner letztmalig die Gelegenheit gegeben, die rechtlichen Folgen seines vertrags- oder rechtswidrigen Verhaltens abzuwenden. Im Mietrecht ist an vielen Stellen eine vorausgegangene erfolglose Abmahnung notwendig, um bestimmte, vom Gesetz im einzelnen jeweils vorgesehene Rechtsfolgen, eintreten zu lassen.

24.09.2019 13:16 • x 2 #7


Das erfahre ich erst am Freitag da bin ich hin bestellt .An der gesamten Vermietung habe ich 300.-Euro verdient pro Gast waren es immer 20.-Euro für die Reinigung nach dem Auszug .Wir wollten den Mietern die fast alle Grundsicherung hatten nicht auch noch belasten .Es waren Nette Leute wir haben zusammen gekocht ,Kaffee getrunken .Mit allen die auf der Selben Etage wohnten .Es war eine Abwechselung für die Leute die sonst nur alleine in Ihrer Wohnung sitzen .Ich warte nun ab was kommt sage aber am Freitag hier bescheid was genau bei der Besprechung raus gekommen ist .So lange alles Gute LG

24.09.2019 16:33 • #8


Veritas
War aber von der Schreibweise ganz schön jung.

28.09.2019 11:21 • #9


christian17
Sie wollte doch Bescheid sagen. Jetzt ist sie gelöscht.

28.09.2019 23:36 • x 1 #10


Acipulbiber
Im Ernst. Ich versteh sowas nicht

28.09.2019 23:45 • #11



x 4




Dr. Reinhard Pichler