Pfeil rechts

Hallo ihr lieben. Ich habe mich mal hier angemeldet in der Hoffnung einige Tipps zu bekommen die ich auch wirklich umsetzen kann und die mir weiterhelfen können. Ich versuche so kurz es geht meine Geschichte zu erzählen.

Ich bin 26 Jahre alt und habe ein 2 jähriges Kind. Durch meine letzte Beziehung die sehr lange ging und in der ich viele Vertrauensmissbrüche erlebt habe, bin ich so geworden wie ich Momenten leider bin. Ich bin alleinerziehend, allerdings glücklich in einer Beziehung seit 1 Jahr. Er ist ein sehr ehrlicher und gutherziger Mensch, weis was ich brauche, und vor allem wie er mich zum Lachen bringt, auch in meinen schwierigsten Momenten. Er ist eigentlich der Mann den ich mir für meine Zukunft wünsche. Jetzt kommt mein Problem. immer wenn ich bemerke das er eine andere frau anschaut und das nicht nur ein ganz normales anschauen ist was wir alle im Alltag nun mal tun, sondern ein öfter mal hinschauender Blick der für mich bedeutet das die Frau wohl etwas interessantes an sich hat, werde ich innerlich richtig sauer und eifersüchtig. In den seltensten Momenten schaffe ich es dann auch meinen Mund zu halten und mich nicht dazu zu äußern. Ich spreche es also meistens an und zeige ihm das es mich verletzt.

Was mir aber am meisten irgendwie wehtut ist das es sich für mich meistens wie eine Ausrede anhört wenn er dann sagt war in meinem Blickfeld oder ich weis nicht was du meinst weis er aber in Nachhinein dann doch sehr wohl. Es zerbricht mir irgendwie das Herz auch wenn ich weis das man auch mal andere Menschen anschaut und sich auch mal vielleicht denkt das die oder derjenige hübsch ist. Aber dadurch das er meistens meint das er nicht hinschaut oder nicht hinschaut und sich denkt die ist schön oder attraktiv, kommt mir das alles dann so scheinheilig vor. ich habe leider viele schlechte Erfahrung gesammelt und fühle mich teilweise dann immer so weniger wert oder als ob mein Aussehen nicht genug wäre.

Es mangelt dann manchmal an meinem Selbstbewusstsein weil ich mich frage wieso das jetzt so nötig ist eine andere Frau so oft anzugucken obwohl ich neben ihm bin und er ja behauptet ich wäre alles für ihn. Ich wünschte ich könnte dieses Verhalten an mir verändern alleine schon für meinen Seelenfrieden und Meine nerven damit ich mich nicht damit kaputt mache, aber auch nicht die Beziehung damit kaputt mache. Dennoch will ich aber auch nicht tolerieren das er neben mir trotzdem andere so offensichtlich interessiert angucken kann weil mir das einfach auch nicht passt als Frau. Ich bin auch so, das ich meinen Partner nicht dieses Gefühl geben möchte das es jemand besseren wie ihn für mich gäbe. Wenn ich unterwegs bin, ist mein Blick nach vorne gerichtet und natürlich schaue ich auch Menschen an, aber wenn mir ein Mann auffällt kurzzeitig dann möchte ich nicht noch 5 dahin schauen weil es sich irgendwie für mich schlecht anfühlt meinem Partner gegenüber . Ist vermutlich etwas extrem aber ich kann diese Ansicht irgendwie nicht so leicht abstellen .

Hat jemand einen Tipp für mich wie ich damit besser arbeiten kann ? Wie ich diese Eifersucht erwähnt reduzieren kann oder auch Tipps wie ich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten kann damit sowas weniger passiert ?

Ich wäre für jeden Tipp dankbar

18.11.2021 17:34 • 18.11.2021 #1


1 Antworten ↓

Solveig2021
@SunMoon
Eifersucht ist wirklich ein besonderes Thema....
Als ich in deinem Alter war, war ich auch sehr eifersüchtig. Mein Ex- Mann ( bin seit 6 Jahren geschieden) hatte mehrere Arbeitskolleginnen......ständig dachte ich daran, das er mit denen ja schließlich sehr viel Zeit verbringt....
So waren meine Gedanken immer negativ....
DU hast auch vollkommen recht, Männer schauen anderen Frauen oft nach
Ich glaube , da sind sie (fast) alle gleich

Einen richtigen Tipp kann ich dir leider nicht geben;-)

18.11.2021 19:58 • #2