» »


201812.03




211
Offenburg, Baden-Württemberg
122
«  1, 2
Saphirblau hat geschrieben:
Momentan ist es eher so, dass meine Stimmung auf einmal gaaaaanz nach unten absacken kann. Jetzt gerade ist es wieder soweit. Es ist 16:30

Deshalb schaue ich auch gerade wieder im Forum vorbei. Mir geht es gerade soo schlecht, dass ich nicht weiss, was ich machen soll.
Was macht IHR so, wenn es ganz besonders schlimm ist?


Wenn es so plötzlich kommt, gibt es möglicherweise Auslöser dafür?
Stehst du vielleicht unter hoher Anspannung/Last, und irgendwann, oder wenn es dann möglich ist, holt sich dein Körper die Ruhe die er braucht?

Wenn es besonders schlecht ist kann Aktivität helfen, oder soziale Kontakte, oder Ablenkung (ggf. seicht anspruchslos, oder eher hoch konzentriert).
Am besten ausprobieren. Und es muss auch nicht immer das gleich helfen, kann sich auch mal ändern.

Ich ziehe mich gerne zurück, was natürlich auch nicht unbedingt immer gut ist. Da versuche ich auch zunehmend etwas dagegen zu arbeiten.
Ein Spaziergang ist immer gut. Auch wenn es kein direkte und starke Verbesserung gibt, ist es eine gute Beschäftigung die eine leichte Besserung bringt und in jedem Fall verhindert dass es schlimmer wird.
Ansonsten schaue ich gerne mal Serien, oder spiele Computerspiele, sehr gerne auch mit anderen (Anspruch und Interaktion helfen da glaube ich sehr gut).
Und letztlich hilft auch die Zeit. Man muss darauf vertrauen dass es auch wieder besser wird (die Erfahrung macht man ja, oder kann man anderen glauben). Insofern sich auch nicht zu viel Stress machen, sondern auf die Besserung vertrauen und warten.

Auf das Thema antworten


  12.03.2018 20:34  
Danke für dieses Thema!
Ich wußte nicht das es anderen auch so geht das es morgens am gruseligsten ist und erst dann wenn man eigentlich schlafen gehen sollte besser wird. Unfair!



54
3
8
  12.03.2018 21:14  
karel hat geschrieben:
aber was ist Deine gestellte Diagnose, Saphirblau? Ist das die Bipolarität oder die Angststörung?



Ich habe keine Diagnose



54
3
8
  12.03.2018 21:37  
Jan, nachts geht es mir besonders schlecht. Da kann ich nicht raus.



Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser

« Depression und Schilddrüsenwerte, bin verwirrt Elontril tageweise weglassen wegen starker Unruhe? » 

Auf das Thema antworten  24 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Depressionen


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Wie sind eure Tagesschwankungen des Angstlevels?

» Agoraphobie & Panikattacken

12

325

08.10.2018

Manische Depression oder normale Depression?

» Angst vor Krankheiten

17

3584

30.11.2014

Depression oder nicht, Depression als Jugendliche?

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

2

409

20.03.2018

Einmal Depression, immer Depression?

» Depressionen

22

1507

21.02.2018

Der Weg aus der Depression?

» Einsamkeit & Alleinsein

31

5709

13.09.2012


» Mehr verwandte Fragen anzeigen