Pfeil rechts
7

sleeptracker
Hallo Leute,

Ihr seid die Experten und vielleicht im Moment nicht so vernebelt wie ich.
Ich befinde mich im Trennungsjahr - die Ehe ist im Eimer.
Sicherlich einer der Gründe weshalb ich depressiv bin ja.

Nun wünsche ich mir natürlich einen neuen Partner.

Partnerbörsen für Depressive gibt's meines Wisssens nicht und solche Kombis wären meiner Meinung nach nicht unbedingt wünschenwert.

Ist es Eurer Meinung nun empfehlenswert oder eher nicht sich an einer normalen Partnerbörse zu beteiligen?

Ich muß dazu sagen, daß ich schon bei einer solchen Börse drin bin.

Aber kurz bevor der Kontaktaufnahme bekam ich starkes Herzpochen / Herzrasen.
Kurz es hat mich belastet und ich musste mich vor dem Mausklick erstmal erholen-.

Jetzt sagt man ja, wenn Du vor etwas Angst hast, ziehe es durch, sonst wird die Angst noch stärker , oder?

Ich vermute es ist mein Kopf, ich bin mir nicht sicher ob das für die andere Seite nicht eine Zumutung ist- oder so ähnlich.

Was meint Ihr?

17.06.2016 12:00 • 17.06.2016 #1


8 Antworten ↓


laribum
Vermeidung ist bei einer Angststörung immer der falsche Weg. Das Gehirn bzw die Amygdala soll ja lernen in den entsprechenden Situationen keine Angst mehr zu erzeugen.

PS: lovoo.de ist nicht empfehlenswert

17.06.2016 12:28 • #2



Partnerbörse trotz Depression / Panikattacken

x 3


Du befindest dich im Trennungsjahr und bist, wie du schreibst, depressiv.
Aber vielleicht solltest du dir ein wenig mehr Zeit nehmen die Trennung erst einmal sacken zu lassen.
Dein Herzrasen oder Herzpochen kommt vielleicht daher, dass dein Unterbewusstsein vielleicht schon weiß, dass es
viel zu früh ist wieder an eine Beziehung zu denken.
Man sagt so vieles wenn der Tag lang ist und dann kommt es immer darauf an aus welcher Quelle ein Leitsatz stammt und in welchem Zusammenhang
er gemeint ist. Sich der Angst zu stellen in Bezug auf einen Mausklick um einen Kontakt herzustellen ist in Kombi deiner Situation damit nicht gemeint.
Ob du für die andere Seite eine Zumutung bist, musst du dir glaube ich selber beantworten. Vielleicht ist es sogar besser, erst einmal in sich zu schauen,
ob ein Kontakt mit näherem Kennenlernen nicht für dich in deinem momentanen Leben eine Belastung wäre.

17.06.2016 12:36 • x 2 #3


sleeptracker
Zitat von Emmelie:
Du befindest dich im Trennungsjahr und bist, wie du schreibst, depressiv.
Aber vielleicht solltest du dir ein wenig mehr Zeit nehmen die Trennung erst einmal sacken zu lassen.
Dein Herzrasen oder Herzpochen kommt vielleicht daher, dass dein Unterbewusstsein vielleicht schon weiß, dass es
viel zu früh ist wieder an eine Beziehung zu denken.
Man sagt so vieles wenn der Tag lang ist und dann kommt es immer darauf an aus welcher Quelle ein Leitsatz stammt und in welchem Zusammenhang
er gemeint ist. Sich der Angst zu stellen in Bezug auf einen Mausklick um einen Kontakt herzustellen ist in Kombi deiner Situation damit nicht gemeint.
Ob du für die andere Seite eine Zumutung bist, musst du dir glaube ich selber beantworten. Vielleicht ist es sogar besser, erst einmal in sich zu schauen,
ob ein Kontakt mit näherem Kennenlernen nicht für dich in deinem momentanen Leben eine Belastung wäre.


Ok, wenn ich es mal geschafft habe in diesem Punkt so gelassen zu sein wie Du Deine Antwort formuliert hast, dann werde ich in mich hineinhorchen
und schauen wie's mir geht.
Ich dachte man kann auch jemanden unverbindlich kennenlernen, aber genaugenommen bin ich da wohl bei einer Partnerbörse am falschen Platz,
weil die Erwartung der anderen Seite vermutlich eine andere ist. Also doch eher der Kegel-Club?

17.06.2016 13:27 • #4


Meine Antwort ist nicht gelassen, sondern ich schreibe aus Erfahrung, weil ich diesen Fehler auch mal gemacht habe.
Also ich habe das Hineinhorchen schon hinter mir oder besser ich bin noch dabei.
Mit den Erfahrungen und den heutigen Stand der Dinge hätte mir in manchen Situationen ein guter Freund sicher mehr
geholfen Klarheit über mein Leben zu finden als eine neue Beziehung.
Ich komm jetzt mal mit einem anderen Standardsatz: Man kann nur jemanden lieben, wenn man mit sich im Reinen ist
und sich selber liebt. Irgendwie stimmt das sogar. Wenn man in einer nicht so guten Zeit viel zu viel mit sich selber beschäftigt
ist, hat man viel zu wenig Gefühl um auf sein Gegenüber einzugehen (vorausgesetzt man will es) und eine gute Beziehung aufzubauen.
Aber selbst das kommt immer auf die entsprechende Person an.
Ganz genau so meinte ich das auch, die Erwartung am anderen Ende einer Partnerbörse ist meist eine andere und oftmals nur auf eins ausgerichtet und auch
sehr oft nicht ehrlich in ihren Vorgaben.
Kegel-Club ? Keine Ahnung, ist heute sehr schwer. Du bist doch schon mal hier und hast sicherlich noch andere Möglichkeiten erst einmal
nette Frauen kennenzulernen.

17.06.2016 13:42 • x 1 #5


Zitat von sleeptracker:
Ich dachte man kann auch jemanden unverbindlich kennenlernen, aber genaugenommen bin ich da wohl bei einer Partnerbörse am falschen Platz


dann solltest Du eine Plattform nutzen wo man Leute suchen kann zwecks Freizeitgestaltung und darüber völlig unverbindlich neue Leute kennen lernen. ich denke auch dass Du erstmal Dein Leben in den Griff bekommen musst weil so wie ich das hier lese bist Du noch gar nicht so weit Dich wieder zu binden. hinterher lernst Du eine Frau kennen, und dann tust Du ihr nur weh weil Du noch gar nicht wieder so weit bist. und damit wär ja niemandem geholfen.

17.06.2016 14:03 • x 2 #6


Zitat von Painfull:
Zitat von sleeptracker:
Ich dachte man kann auch jemanden unverbindlich kennenlernen, aber genaugenommen bin ich da wohl bei einer Partnerbörse am falschen Platz


dann solltest Du eine Plattform nutzen wo man Leute suchen kann zwecks Freizeitgestaltung und darüber völlig unverbindlich neue Leute kennen lernen. ich denke auch dass Du erstmal Dein Leben in den Griff bekommen musst weil so wie ich das hier lese bist Du noch gar nicht so weit Dich wieder zu binden. hinterher lernst Du eine Frau kennen, und dann tust Du ihr nur weh weil Du noch gar nicht wieder so weit bist. und damit wär ja niemandem geholfen.



Und selber noch kaputter, noch unglücklicher und es gebe eventuell noch einen Menschen mehr, der sich hier aus lauter Verzweiflung anmelden würde.

17.06.2016 14:06 • x 2 #7


sleeptracker
Zitat von Emmelie:
Und selber noch kaputter, noch unglücklicher und es gebe eventuell noch einen Menschen mehr, der sich hier aus lauter Verzweiflung anmelden würde.


Sag mal, kennt Ihr das auch, daß man im Laufe einer Woche oder sogar eines Tages Phasen hat in denen ist alles normal und gut und man meint es ist vorbei und dann plötzlich ist es wieder so schlimm dass man meint es wird schlimmer? Also so ein sch... - vielleicht ist es dass was ich erst in den Griff bekommen muß, aber da weiß nur der Liebe Gott wie lange das noch so weiter geht ...

Mein Gemütszustand schwankt zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt-.

Ein Herzliches Danke! Es ist wohl wirklich vernünftiger sich erstmal zurückzunehmen - zumal es mir alles andere als egal wäre wenn jemand wegen mir unglücklich würde-.

17.06.2016 15:58 • #8


laribum
Manie?

17.06.2016 17:30 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser