Pfeil rechts
4

Iris311
Ja ich weiß es ist nicht einfach aber es lohnt sich dann hast du dein Leben zurück und erfahrungen reichlich dazu gelernt. Bleib dran gib nicht auf

17.06.2021 13:17 • x 1 #21


waage
Du schaffst das, auch wenn man neue Wege gehen muß und nicht alles beim "Alten" sein wird. Kommt auch wieder positives in dein Leben. Es ist viel Arbeit und kostet Kraft...aber es lohnt sich!

17.06.2021 13:19 • x 1 #22



Eigenes Weltbild bringt mich an psychische Grenzen

x 3


Petersilie31
@Iris311 Damit habe ich schon abgeschlossen ich habe mich durch die Krankheit sehr verändert mein Altes Leben werden ich nie wieder bekommen, aber vielleicht ein sorgenfreies Leben wäre schön mal schauen

17.06.2021 13:23 • #23


portugal
Zitat von Petersilie31:
@Lottaluft Damals waren meine Probleme noch akzeptabel, so schlecht wie aktuell gibt es mir noch nie ich bin wirklich an einem Tiefpunkt angelangt. ...


Ich kann Dir Tagesklinik nur empfehlen. Dort hast Du Austausch mit anderen Patienten und Du wirst sehen, dass Du nicht alleine bist. Fand ich immer sehr hilfreich, denn wenn man seinen Bekannten das erzählt, die können das manchmal gar nicht recht nachvollziehen.

Dort hast Du auch Einzeltherapie.

Ich würde die TK in Deinem Ort anrufen, u mich auf die Warteliste setzen lassen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wenn man nichts unternimmt, wird es immer schlimmer und kann im schlechtesten Fall chronisch werden, was meinst Du?

17.06.2021 13:25 • x 1 #24


Petersilie31
@portugal Ich würde gerne in die Schön Klinik gehen Stationär, muss jetzt nur noch nach einer Einweisung schauen. Ja ich muss ich kann nicht mehr. Ich bin gerade wirklich auf der Kippe. Mir geht es sehr sehr schlecht, niemand zum reden da. Single keine Frau. Sehr schwierig alles.

17.06.2021 13:30 • x 1 #25


Petersilie31
@MiniMami30 Ja wenn es so weiter geht werde ich drum herum nicht kommen mal abwarten

17.06.2021 13:49 • #26


portugal
Zitat von Petersilie31:
@portugal Ich würde gerne in die Schön Klinik gehen Stationär, muss jetzt nur noch nach einer Einweisung schauen. Ja ich muss ich kann nicht mehr. ...


Ja genau das mein ich. Wenn Du bei Bekannte bzw. Freunden damit ankommst, die können das nicht recht nachvollziehen u in der Klinik kann man wie hier sagen, kann mir jemand mal zuhören. Einer ist immer da.

Bei mir hatte auch mal der Hausarzt schnell geholfen, ich komme aus einer 27.000 Einwohner Stadt und die Ärzte/Direktoren vom KH kennen sich alle u da ging es auch ganz unkompliziert.

Ich drücke Dir die Daumen, einer erster Schritt ist, dass Du Dir Hilfe holst und nun kann es doch eigentlich nur noch besser werden?

17.06.2021 13:54 • #27


Petersilie31
Wenn ich ehrlich bin war ich seit 2016 schon in 4 Reha Kliniken und 4 Stationären Kliniken Aber ja anders bringt es nichts muss schon sein jetzt alleine komme ich nicht raus. Vielen Dank

17.06.2021 13:56 • x 1 #28




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser