45

tuffie 01
Hallo,
Ich bin keine Therapeutin von daher kann ich dir keine Empfehlung aussprechen.
Ich habe eine kognitive Verhaltenstherapie ambulante , gemacht.
Ich fühlte mich sehr wohl .Es war ein herrliches Gefühl alles aussprechen zu können was mich beschäftigt hat

11.02.2020 11:47 • x 1 #21


Yvonnchen68
Hallo,an einer Verhaltungstherapie habe ich auch schon drüber nachgedacht.ich wusste nur nicht ob es was für mich sein könnte.
Ob es dazu passt(

Liebe Grüsse Yvonne

11.02.2020 12:00 • x 1 #22



Hallo Yvonnchen68,

Depression durch Missbrauch Gewalt in meiner Familie

x 3#3


tuffie 01
Das wissen wir nie.
Ich habe sie einfach ausprobiert und ich kam Schritt für Schritt voran

Gerade bei Depressionen hat sich diese Art der Therapie bewährt.

11.02.2020 12:08 • #23


Yvonnchen68
Hallo,(dann werde ich das auch ausprobieren. Ich ,weiß ja das ich jetzt noch Menschen um mich herum habe die mir helfen wenn es mir wirklich nicht gut geht,das habe ich früher noch nicht mal gehabt ich wurde oft abgelehnt.(Jetzt werde ich mein Entzug beenden dann mit der Verhaltungstherpie anfangen es klinkt gut für mich,ich habe sowas noch nicht gemacht. Vielleicht kommt ja mein Selbstvertrauen auch wieder. Ich trinke noch nicht mal dann hur mal ein Glas in Urlaub.
Liebe Grüße Yvonne

11.02.2020 12:35 • x 1 #24


tuffie 01
Ich wünsche dir vom ganzen Herzen das du dein Selbstwertgefühl wi der spürst.
Ich finde du hast sehr viel selbstbewusst sein dir gezeigt indem du den Mut aufgebracht hast und dich in einem Entzug begeben hast.

Hast du dir für deine tat Mal so kräftig auf deine Schulter geklopft.
Lg

11.02.2020 12:39 • #25


Yvonnchen68
Hallo, nee habe ich noch nicht hm

Liebe Grüße Yvonne

11.02.2020 12:51 • x 1 #26


tuffie 01
Du tust was für dich .

11.02.2020 12:54 • #27


Yvonnchen68
Damit habe ch auch so meine Probleme was mein Selbstwertgefühl angeht eigne Trauen ist hat auch gelitten(Ist auch nicht eifach werde auch manchmal rückfällig in alte strukturen.

11.02.2020 12:55 • x 1 #28


Yvonnchen68
Danke für deine Lieben Nette Worte:)

11.02.2020 13:04 • x 1 #29


tuffie 01
Ich kenne das , diese Selbstanklage ,nur weil ich einen Rückfall bekam

Mehrere bekam ich schon , immer wieder Depressionen.

Aber weiß du , es ist doch egal wie oft wir hinfallen , der Fall in sich ,schmerzt und js schon ,dass sollte doch reichen.
Sich selbst verzeihen ,egal was wir getan haben ist ein großer Schritt zur Heilung .
Ich bin war keine Alk. weiß aber dass ein Mensch zum Alk. werden kann , durch Verdrängung seiner eigenen Gefühlen.
Mein Vater war ein Alk..
Er hat den Entzug geschafft nach mehreren Rückfällen.
Tue so am Anfang als glaubst du dir dass du ein wertvoller Mensch bist , sage es dir mehrmals am Tag mehrere Monate .
Du bist ein wertvoller Mensch . Eines Tages glaubst du daran .
Und es ist egal ,ob jemand süchtig ist oder nicht ,wertvoll als Mensch ist er in jedem Fall

11.02.2020 13:06 • #30


Yvonnchen68
Hallo
Das ist schon traurig auch bei dir, meine Mutter trinkt mein Vater ist an einer Lungenkrankheit gestorben ich muss dazu sagen das er geraucht hatte nicht wenig leider. Ich habe das Gefühl meine Mutter im Stich gelassen zu haben mit ihren Problem Alkohl was hätte ich machen sollen mich mit weiter abgeben die streiterein meine Ehe wer zerbrochen wenn ich nicht gegangen wäre weil ich mich nur um meine Mutter gekümmert hätte. Und mich habe ich schon Vergessen mein Mann auch nun weiß ich nicht ob ich richtig gehandelt habe.Mir tut es innerlich weh sie hat mich geschlagen und gesgt mach mal gehe Einkaufen Wohnung Putzen da war ich gerade 13 Jahre alt und das andere noch dazu ich hatte indem Sinne keine Kindheit gehabt.Meine Mutter sieht weiße Mäuse der Alkol ist schon sehr weit gewesen wie es heute ist weiss ich nicht.So wie sie mich behandelt hat warum trauer ich ihr hinter her das versteh ich nicht.Ich habe sogar das Gefühl das es nicht meine Mutter ist. Ich sehe mein Vater sehr ähnlich und er war auch kein Kind von Traurigkeit.Warum werde ich das Gefühl nicht los das es nicht meine Mutter ist ich wurde nie im Arm genommen oder sonstiges nur ein einziges mal im Suff ich hab dich doch auch lieb kam da war ich 17.Ich verstehs nicht macht mich auch wüten

11.02.2020 17:57 • #31


Yvonnchen68
Hallo guten Abend dann gibt es noch eine andere Geschichte was mein Papa angeht er hat den Berliner Fernsehturm mit gebaut und die Kugel fertig gestellt 1965 bis zu m Jahr 1966 ein 20Meter hohes Stahlgerüst geschweißt,die Geschichte des Fernsehturm Herbert Lechky mein Papa. Bauzeit 1965 -1969.

Liebe Grüße .

12.02.2020 01:45 • #32


Icefalki
@Yvonnchen , du trauerst einer Liebe hinterher, die du nicht bekommen hast. Jedes Kind, das nicht ausreichend geliebt wurde, wird später mit Problemen zu kämpfen haben.

Kindern fehlt dann das Urvertrauen, die Selbstsicherheit, dieses Gefühl, alles wird gut. Muss man akzeptieren lernen und hier hilft eine Therapie. Musst nicht verzeihen, vielleicht hilft, dass du akzeptierst, dass, aufgrund deiner Kindheit die Weichen für spätere Probleme gelegt wurden, weil einfach Unfähigkeit vorhanden war, dir das zu geben, was du gebraucht hast.

Mir hilft es immer, wenn ich die Ursache meiner Problematik verstehe.

12.02.2020 12:49 • x 2 #33


Yvonnchen68
Dankeschön(so langsam begreife ich es auch es hat sehr lange gedauert ich habe Jahre dafür gebraucht heute sieht es doch etwas anders aus in moment durch den Entzug macht mich es traurig ich weiß auch das es wieder wird da ich nicht mehr mit meinen Gedanken alleine da stehe.Es wird auch mehr gelacht was mich und mein Mann angeht wieder mehr Spaß in den letzten Tagen.Das hat mir hir doch schon sehr geholfen.Danke Liebe Grüsse Yvonne

12.02.2020 15:06 • #34


DieAlex
Hallo

Möchtest du nicht, dass das Team deinen Namen aus dem Beitrag entfernt?

12.02.2020 15:08 • #35


Yvonnchen68
Ja na klar

12.02.2020 15:10 • #36


DieAlex
Oki,ich habe den Beitrag mit deinem Namen gemeldet.
Das Team wird sich dann demnächst darum kümmern Yvonnchen.

12.02.2020 15:14 • #37


Yvonnchen68
Ich danke Dir ich habe es schon probiert es klappte nicht hm

12.02.2020 15:16 • #38


DieAlex
Gerne!
Ja,Änderungen kann man glaube nur innerhalb von 10 Minuten selbst vornehmen.

12.02.2020 15:19 • #39


Yvonnchen68
Ich glaube das ich es jetzt verabeiten kann auf einer Vernünftigen basis.)

12.02.2020 15:28 • #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser