Pfeil rechts
81

rero
Venla86
Zitat von Venla86:
NICHTS muss ich


Nein Du must nichts.....Du musst auch nicht Hilfe erwarten wenn Du es selber offenbar besser weißt - warum schreibst Du hier überhaupt ?

19.07.2021 22:24 • x 4 #21


weil man hier schreiben darf, wenn man die Meinung oder Hilfe anderer haben möchte und jeder seine freie Meinung äußern darf, sofern man die Regeln hier beachtet......

09.08.2021 09:41 • x 1 #22



Brauche mehr Nähe in meiner Ehe

x 3


Herzenswaerme
@Venla86 Ich kann Dich sehr gut verstehen. Du schreibst, er habe Dir eine letzte Chance gegeben, okay. Aber umgekehrt könnte man das genauso sehen: da er nicht mit Dir schläft bzw. es keinerlei Zärtlichkeiten in Eurer Beziehung gibt, könnte man es auch als seine letzte Chance sehen. Ein anderer würde Dich vielleicht mit Kusshand nehmen.

09.08.2021 10:18 • x 3 #23


jeder andere würde mich besser behandeln als ER

09.08.2021 11:08 • #24


Wenn Du das selber so siehst, was hält Dich noch bei ihm?

Du bist Deinem Mann leider 2x fremdgegangen, ich schätze er hat daran noch zu knabbern, was meinst du

09.08.2021 11:10 • x 2 #25


weil ich ihn über alles liebe und wir verheiratet sind und eine Tochter zusammen haben.

09.08.2021 11:20 • #26


Spaceman
Ich bin mir nicht sicher, ob ich hier was Sinnvolles beitragen kann, weil ich mir weder das Gefühl des Betrogenwerdens noch des Betrügens wirklich vorstellen kann.

Menschen machen Fehler, dass ist nun einmal so. Ob ein Fehler verziehen werden kann oder nicht, liegt alleine bei der betroffenen Person. Das bedeutet leider, dass Dein Mann das Recht hat, Dir nicht zu verzeihen, wenn er es nicht kann oder will. Meiner Meinung nach sollte das dann aber klar kommuniziert werden.

Vielleicht will Dein Mann Dir nicht verzeihen, vielleicht möchte er schon, kriegt es aber nicht hin. Vielleicht wartet er auf etwas wie ein Zeichen, dass es Dir wirklich Leid tut oder so etwas. Dann gibt es noch die Möglichkeit, dass das eine passiv-aggressive Form der Bestrafung ist. Die Tatsache, dass er Details hören wollte, macht das für mich wahrscheinlicher. Ich persönlich fände ich diese Art der Bestrafung hinterlistig.

Tatsache ist, es geht nicht nur um Euch beide. Ihr habt eine Tochter und auch an die müsst Ihr denke - ja müsst! Ich denke, dass @Icefalki ganz recht hat. Ihr solltet das jetzt mal konsequent klären.

09.08.2021 20:43 • x 5 #27


Zitat von Venla86:
weil ich ihn über alles liebe


Magst Du ihn auch?!

09.08.2021 20:44 • #28


Mir kommt es so vor, dass ihr nicht miteinander sprecht u jeder dümpelt vor sich hin.

Beim ansprechen, was fehlt etc kann eine Paartherapie helfen.

09.08.2021 20:47 • #29


Abendschein
Zitat von Venla86:
Wir haben eine 6jährige Tochter und ein Haus. Das gibt man nicht einfach so auf. Wir haben zusammen Verantwortung

An die Du aber auch nicht gedacht hast, als Du Fremd gegangen bist, Tolle Einstellung.

09.08.2021 20:55 • x 2 #30


Fremdgehen finde ich echt schlimm, ich würde es nie tun, lieber trenne ich mich.

Ich wurde einmal betrogen, das war ganz am Anfang einer Beziehung. Er hatte die Ausrede, wir wären ja gar nicht richtig zusammen gewesen. Zum Glück war das am Anfang, so kam ich schneller drüber hinweg, was soll ich mit so einem A.....Loch.

2x fremdgehen wäre für mich die Bestätigung, dass die Beziehung total im Eimer ist.

09.08.2021 21:17 • x 3 #31


Zitat von Abendschein:
An die Du aber auch nicht gedacht hast, als Du Fremd gegangen bist, Tolle Einstellung.

Hat sie vergessen
..

09.08.2021 22:18 • x 3 #32


Huhu also ich glaube das es schwer ist wieder Vertrauen aufzubauen wenn man von seinem Partner betrogen wurde ... da muß man als Betrüger schon bissel Arbeit leisten um es wieder zu richten. Zeig ihm umsomehr dein Interesse !

09.08.2021 23:09 • x 1 #33


Angor
Zitat von Venla86:
weil ich ihn über alles liebe und wir verheiratet sind und eine Tochter zusammen haben.

Wenn man einen Menschen über alles liebt, geht man nicht fremd, sowas würde ich auch nicht verzeihen, besonders weil es 2 Mal passiert ist.

Wenn man Bedürfnisse verspürt, nach Zärtlichkeit bzw. S.., ist der Partner der Ansprechpartner, und man redet darüber , warum es grad nicht so gut läuft.

Für reine sexuelle Bedürfnisse muss man nicht gleich mit einem anderen Kerl in die Kiste springen, da gibts andere Möglichkeiten. Denn die von Dir vermisste Zärtlichkeit, wie es in einer Partnerschaft statt findet bzw. sollte, kann man nicht in einer flüchtigen Bekanntschaft finden, wo es nur um das Eine geht, das glaube ich nicht.

10.08.2021 05:32 • x 3 #34


wie schon gesagt ich danke euch sehr für eure Kritik und für eure Meinungen. Und ich habe es schon einmal gesagt ich bereue es seit Jahren und ich kämpfe jeden Tag aufs Neue um die Liebe und Zuneigung meines Mannes und würde alles für ihn tun und er weiß dass ich es Rückkängig machen würde wenn ich es könnte. Aber ich kann es nicht. Aber ich habe aus meinen Fehlern gelernt. Und wir haben schon oft darüber gesprochen. Es liegt nicht an mir oder an der Vergangenheit, das Thema ist abgeschlossen sagt er immer.

So und ich werde mich jetzt nicht mehr hier zum Thema äußern.

10.08.2021 08:22 • #35


Zitat von Venla86:
wie schon gesagt ich danke euch sehr für eure Kritik und für eure Meinungen. Und ich habe es schon einmal gesagt ich bereue es seit Jahren und ich ...


Wir machen alle Fehler.

Wenn Dein Mann nun sagt, es ist abgeschlossen aber er nicht verzeihen kann, dann ist das nicht gut. Entweder man verzeiht und dann muss Mann das aber auch zeigen oder er muss die Konsequenzen ziehen (oder Du ziehst sie)

10.08.2021 11:44 • #36


zukunft-2021
Zitat von Venla86:
Leute ich weiß dass meine 2 Fremdgeher nicht zu entschuldigen sind. PUNKT. Mein Mann hat danach weil er große Probleme, zu Recht, hatte die Bilder aus seinem Kopf zu bekommen, 1 Jahr nicht mehr mich anfassen, küssen oder mehr mit mir machen können. Er hat mir eine letzte Chance gegeben und ich habe mich komplett ...

Du solltest dich aber nicht komplett verbiegen wegen ihm

10.08.2021 14:55 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Herzenswaerme
Leider finde ich die Quelle nicht mehr aber ich habe vor kurzem auf irgendeiner Seite gelesen, dass man Affären selbst in den besten Beziehungen kennt. Derjenige, der fremdgeht, sucht nicht nach einem anderen Partner, vielmehr wolle er dadurch wieder Kontakt zu einem verlorenen Teil seiner selbst aufnehmen, sich so zu sagen SELBST WIEDERFINDEN ... So etwas wirke wie ein Gegenmittel gegen das Totsein in uns und wenn wir fremdgehen, würden wir uns dadurch lebendiger fühlen, weil wir eben in diesem einen Moment alle Regeln brechen ...

Dies schrieb eine Psychologin und wenn ich die Quelle finde, werde ich sie hier selbstverständlich benennen.

Jemand geht nie einfach so fremd. Da geschehen oftmals viele kleine Dinge vorher. Fremdgehen hat immer einen Grund und man sollte über einen Fremdgänger/Fremdgängerin niemals einfach so urteilen ...

11.08.2021 15:44 • #38


Zitat von Herzenswaerme:
Fremdgehen hat immer einen Grund und man sollte über einen Fremdgänger/Fremdgängerin niemals einfach so urteilen ...


Es urteilt hier keiner aber bist Du persönlich schon mal betrogen worden?

11.08.2021 15:53 • #39


Islandfan
Zitat von Herzenswaerme:
Leider finde ich die Quelle nicht mehr aber ich habe vor kurzem auf irgendeiner Seite gelesen, dass man Affären selbst in den besten Beziehungen kennt. Derjenige, der fremdgeht, sucht nicht nach einem anderen Partner, vielmehr wolle er dadurch wieder Kontakt zu einem verlorenen Teil seiner selbst aufnehmen, sich so zu sagen SELBST WIEDERFINDEN ... So etwas wirke wie ein Gegenmittel gegen das Totsein in uns und wenn wir fremdgehen, würden wir uns dadurch lebendiger fühlen, weil wir eben in diesem einen Moment alle Regeln brechen ...

Finde ich super diese Analyse und ich denke, dass da was Wahres im Kern steckt. Man sucht Bestätigung und möchte die Regeln brechen, weil man vielleicht immer angepasst war. Schade, dass du die Quelle nicht mehr hast, würde mich mal sehr interessieren, den gesamten Text zu lesen.

Ich finde Fremdgehen auch blöd und absolut schrecklich für die Beziehung. Aber dennoch glaube ich auch, dass es theoretisch in jeder noch so guten Ehe passieren kann, denn es gibt manchmal Umstände, die eintreffen, die man vorher nie für möglich gehalten hat und meisten sind dann die von sich überrascht, die vorher groß die Moralkeule geschwungen haben.

Und nein, ich bin selbst nicht fremdgegangen, kann aber verstehen, wenn eine solche Situation im Leben plötzlich eintrifft. Ich würde die TE auch nicht dafür verurteilen, sie weiß ja selber, was sie damit angerichtet hat. Aber für ihre Beziehung wäre es wichtig, dass ihr Mann ihr verzeiht, denn nur so kann man auch einen Neuanfang machen. Vergessen nein, verzeihen ja, so würde ich es in einer Beziehung handhaben.

11.08.2021 16:46 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler