Pfeil rechts
24

Cloudsinthesky
Zitat von med:

Naja, wie in einige Beiträgen schon rauskam, ist die nicht "normale" Funktionsfähigkeit seines Genitales( trotz Filmchen, wie er schreibt ), eines seiner Hauptprobleme, aber eigentlich wollte ich nur wissen, ob tatsächlich sein Oma und sein bester Freund letzte Woche verstorben sind.


Ah ok, ich habe jetzt nichts weiter von ihm gelesen. DAs wäre ja sehr traurig, zwei Todesfälle in so kurzer Zeit..

06.06.2019 16:35 • #21


med
Zitat von Cloudsinthesky:

Ah ok, ich habe jetzt nichts weiter von ihm gelesen. DAs wäre ja sehr traurig, zwei Todesfälle in so kurzer Zeit..


Schau mal hier: Herzneurose oder Anzeichen auf Herzinfarkt?

Was mich irritiert, ist, dass es bei 2 Todesfällen trotzdem vorrangig um den P. geht.

06.06.2019 16:36 • x 1 #22



Trauer und Panik

x 3


Cloudsinthesky
Es könnte natürlich so eine Art Übersprungshandlung sein (falls man das bei Menschen auch so nennt). Oft, wenn etwas richtig schlimmes passiert, spielt sich erst recht das Symptom in den Vordergrund. DAs könnte ich mir dann hier auch gut vorstellen...

06.06.2019 17:01 • #23


Nicht zwei Todesfälle. Einmal die arme Oma, sein bester Freund ist der P.

06.06.2019 20:06 • x 2 #24


Hallo mein beileid ich kenn es
Ich habe auch so ähnlich geschichte hinter mir zwar nicht mit Menschen
Mein kater ist am 21.1.19 gestorben
Er war13jagre voller Tumor ich war total
Fix und fertig nur am heulen ich konnte nix essen nicht richtig schlafen ich denk heute noch dran wie er da saß und mich angeschaut hat ängstlich
Ich habe dann in den monaten danachgesagt so geht es nicht weiter ich mach ein Fotoalbum von euch wo ich dich immer sehe zumal alle tiere in mein Herz sind

06.06.2019 20:16 • x 2 #25


MaMaVi
Oh man... bin ich froh, wenn der heutige Tag überstanden ist...
Ich muss später nochmal beim Arzt nachfragen, ob der Brief aus dem KH da ist.
Dann die Beerdigung.
Geschlafen hab ich mehr schlecht als recht. Bin mitten in der Nacht mal aufgewacht, weil ich so komisch auf meinem Arm gelegen hab, das der bei jeder Bewegung geschmerzt hat. Als ob ich mir irgendwas eingeklemmt hätte. Natürlich war's der Linke Arm ... hilft meinem Kopf nicht wirklich

07.06.2019 06:38 • #26


Cloudsinthesky
@Inneresmein danke für die Aufklärung... Verstehe ..

@joerin65 mein beileid, ich verstehe dich gut.. Das ist so traurig habe auch vor drei Wochen... So lange schon her, mein liebstes Kaninchen verloren. Es zerreißt mir noch immer das Herz.

@MaMaVi alles gute und viel Kraft für die Beerdigung und ich hoffe, du bekommst bald Entwarnung vom Krankenhaus...

07.06.2019 13:17 • x 2 #27


MaMaVi
Zitat von Cloudsinthesky:
@MaMaVi alles gute und viel Kraft für die Beerdigung und ich hoffe, du bekommst bald Entwarnung vom Krankenhaus...

Vielen Dank!
Entwarnung hab ich bekommen; die offizielle Diagnose aus dem Krankenhaus hieß auch "Kreislaufkollaps". Blutwerte waren alle gut und ansonsten war auch nicht besorgniserregend.

Den Tag heute haben wir hinter uns.
Leider geht es aber meinem Opa gar nicht gut. Die ganze Woche war er relativ gefasst.. wobei er halt auch einer ist, der alles in sich reinfrisst und mit sich selbst ausmachen will (das hab ich wohl von ihm).
Jedenfalls war ihm heute schon den ganzen Tag nicht gut. Die Nerven... in der Kirche wurde er auf einmal schneeweiß im Gesicht und er meinte, ihm gehts gar nicht gut und es tue im so leid, aber er will lieber nach Hause, er schaffe das am Friedhof nicht. Wir haben ihn dann heimgebracht; eine Verwandte war bei ihm, damit er nicht alleine war.
Als wir dann vom Friedhof nach Hause gekommen sind hat er schon gemeint, dass er ständig Durchfall hat und ihm so schwindelig ist. Er hat auch kaum was gegessen und getrunken den ganzen Tag... wir haben dann den Notdienst geholt und die haben gemeint, dass das jetzt nichts allzu Tragisches ist, er brauche einfach etwas Flüssigkeit und muss mal wieder zur Ruhe kommen. Er wurde dann über Nacht eingeliefert, wird jetzt im Krankenhaus aufgepäppelt und dann dürfen wir ihn wieder nach Hause holen...

07.06.2019 21:38 • #28


MaMaVi
Ein sehr guter Freund von mir hat Krebs... unheilbar. Wahrscheinlich nur noch 1 Jahr zu leben...
Als ob dieses Jahr nicht schon beschissen genug wäre...

03.08.2019 13:42 • #29


Kimsy
Hallo Mamavi , wie geht es dir inzwischen mit der Trauer ? Dass ein Freund von dir Krebs hat tut mir leid, ich steck sowas auch immer ganz schlecht weg..wünsche dir und deinem Bekannten ganz viel Kraft ...

03.08.2019 16:07 • x 1 #30


MaMaVi
Danke @Kimsy
Ja... an sich geht's. Innerhalb der Familie haben wir uns mit Oma's Tod einigermaßen arrangiert. Es tut immer noch in bestimmten Situationen sch. weh, aber klar... es ist ja auch erst zwei Monate her...
Und das mit meinem Freund ist... ja... unbeschreiblich, furchtbar sch. und einfach nur ungerecht! Ich kann damit null umgehen, weiß nicht, was ich ihm gegenüber sagen oder tun soll... ich komm ja selber damit nicht klar, wie soll ich ihm da helfen und gegenübertreten?! Er ist gerade mal Anfang 30! Wo ist da die Gerechtigkeit? Warum passiert sowas?

03.08.2019 18:04 • #31



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel