Pfeil rechts
7

Calima
Undzwar hast du das genauso wenig wie Arteriosklerose. Hör auf zu googeln und Trash-TV zu gucken.

10.02.2021 10:30 • x 4 #21


july1986
Zitat von Calima:
Nachdem das Jahre her ist, und ich mich glücklicherweise bester Gesundheit erfreue, bin ich durchaus bereit, das zu glauben .


Ich bin halt immer sehr skeptisch und könnte es nicht glauben .
Ich hab regelmäßig auf einer körperhälfte missempfindungen , motorische Schwäche dabei und andere neurologische Defizite dann zugleich und es hieß jahrelang bei mir der Verdacht auf ms oder letztlich sonst das ich nix haben würde und sie nicht wissen was es sein soll . Niemand schob es zum Glück je auf meine Psyche . Irgendwann bei der x-ten Vorstellung im Krankenhaus und den üblichen Untersuchungen die wieder gemacht wurden traf ich auf eine Neurologin welche mir dann eine Aura diagnostiziert hat jedoch ohne Migräne einhergehend .

Ob es das nun wirklich ist was ich hab weiß ich nicht ,aber ich hab die Diagnose dann einfach versucht abzunehmen .

Aber wenn für dich das so okay war und du das glaubst ist da so,ich war nur erstaunt .

10.02.2021 10:53 • #22



Spielt mir meine Psyche einen Schlaganfall vor?

x 3


Zitat von Calima:
Undzwar hast du das genauso wenig wie Arteriosklerose. Hör auf zu googeln und Trash-TV zu gucken.


Ja das muss ich echt sein lassen habe heute leichte Kopfschmerzen über das Auge ist doch migräne oder habe angst das was geplatzt ist

10.02.2021 12:59 • x 1 #23


Schlaflose
Zitat von Julian09380:
Ja das muss ich echt sein lassen habe heute leichte Kopfschmerzen über das Auge ist doch migräne oder habe angst das was geplatzt ist


Migräne ist zwar oft einseitig über dem Auge, aber das sind sehr starke Kopfschmerzen, meist auch mit Übelkeit und Erbrechen verbunden. Du hast ganz banale leichte Kopfschmerzen, die jeder hin und wieder hat.

10.02.2021 13:09 • #24


Zitat von Schlaflose:
Migräne ist zwar oft einseitig über dem Auge, aber das sind sehr starke Kopfschmerzen, meist auch mit Übelkeit und Erbrechen verbunden. Du hast ganz banale leichte Kopfschmerzen, die jeder hin und wieder hat.



Ist auch schon wieder weg

10.02.2021 13:19 • #25


Abendschein
Ein Schlaganfall meldet sich aber auch anders an, als "nur" ein Kribbeln in Armen oder Beinen.

10.02.2021 13:24 • #26


Zitat von Abendschein:
Ein Schlaganfall meldet sich aber auch anders an, als "nur" ein Kribbeln in Armen oder Beinen.


Ja na ich hatte auch schon lähmungserscheinungen ganz kurz im rechten Bein und so ein kribbeln mehr nicht

10.02.2021 13:41 • x 1 #27


Aber ich muss sagen das ich Probleme mit mein Rücken habe Schulterschmerzen und unten bei der lendenwirbelsäule rechts schmerzt es richtig wenn ich liege oder mich lang mache also mich Strecken du oder eine komische Bewegung mach. Ich müsste vielleicht zum Orthopäde gehen

10.02.2021 13:44 • x 1 #28


Calima
Zitat von july1986:
Aber wenn für dich das so okay war und du das glaubst

Anders funktioniert der Weg aus der Angst nicht. Man muss irgendwann beschließen, dass man aufhören will zu suchen.

Wenn es eine Krankheit gibt, wird sie dich früher oder später "finden" und so massiv in Erscheinung treten, dass du sie nicht mehr übersehen kannst. Gerade bei neurologischen Sachen ändert das eh wenig am Verlauf.

10.02.2021 13:52 • #29


Calima
Zitat von Julian09380:
Ich müsste vielleicht zum Orthopäde gehen

Du müsstest zum Psychologen gehen, bevor deine Krankheitsängste sich noch mehr festsetzen und immer schlimmer werden.

Bei vielen Hypochondern war ein krankheits- oder Todesfall im näheren Umfeld der Auslöser für eigene Ängste. Manchmal gibt sich das von selbst wieder, meist aber nicht. Und je früher ein Therapeut eingreift, umso größer deine Chancen, keine lebenslange Störung zu entwickeln.

10.02.2021 13:56 • x 3 #30


Zitat von Calima:
Du müsstest zum Psychologen gehen, bevor deine Krankheitsängste sich noch mehr festsetzen und immer schlimmer werden. Bei vielen Hypochondern war ein krankheits- oder Todesfall im näheren Umfeld der Auslöser für eigene Ängste. Manchmal gibt sich das von selbst wieder, meist aber nicht. Und ...


Hätte man bei einen schlaganfall andere symptome oder bei einer Tia außer das immer das Bein kribbelt

10.02.2021 14:09 • #31


NIEaufgeben
Zitat von Julian09380:
Hätte man bei einen schlaganfall andere symptome oder bei einer Tia außer das immer das Bein kribbelt

Nimm die Hilfe an die man dir hier geben möchte.
Du brauchst dringend Therapie du leidest an einer Hypochondrie und desto länger du da drin hängst desto schwerer kommst du da wieder raus...

10.02.2021 14:14 • #32


Zitat von NIEaufgeben:
Nimm die Hilfe an die man dir hier geben möchte. Du brauchst dringend Therapie du leidest an einer Hypochondrie und desto länger du da drin hängst desto schwerer kommst du da wieder raus...


Ja mach ich ich habe aber solche angst wegen der lähmungserscheinungen und das taubheitsgefühl im Internet steht das es verboten sind

10.02.2021 14:15 • #33


NIEaufgeben
Zitat von Julian09380:
Ja mach ich ich habe aber solche angst wegen der lähmungserscheinungen und das taubheitsgefühl im Internet steht das es verboten sind

Dann geh zum Arzt
Wir sind hier keine ärzte
Du drehst dich im Kreis und gehst auf nichts ein was man dir schreibt

10.02.2021 14:16 • #34


Calima
Zitat von Julian09380:
Hätte man bei einen schlaganfall andere symptome oder bei einer Tia außer das immer das Bein kribbelt

Vielleicht, vielleicht auch nicht. Bitte versteh' was wir hier schreiben: Du hast eine Angststörung. Und du wirst, wenn du nichts dagegen unternimmst, ständig neue Symptome haben und verzweifelt hier nachfragen, ob du daran sterben oder schwer erkranken wirst.

Wir sind keine Ärzte. Keiner kann dir sagen, ob du einen Schlaganfall oder Hirntumor oder Magenkrebs oder eine koronare Herzkrankheit hast. Was wir wissen ist, wie sich eine hypochondrische Angststörung zeigt. Und die weitet sich bei dir bereits aus, weil du nicht bereit bist zu akzeptieren, dass du ein psychisches Problem hast.

Du kannst zum Arzt gehen, der dir vermutlich sagen wird, dass du gesund bist. Das wird dich so lange beruhigen, bis du merkst, dass das Kribbeln nicht aufhört oder andere Symptome hinzukommen.

Googeln macht dich immer mehr krank. Du musst dich entscheiden, ob du ein Leben voller Krankheitsängste führen willst oder nicht.

10.02.2021 14:20 • x 1 #35


24.02.2021 14:34 • #36


Annalehna
Wie verstehe ich das mit den 20 TiA's ...ja das kann von der Psyche kommen

24.02.2021 14:38 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Annalehna:
Wie verstehe ich das mit den 20 TiA's ...ja das kann von der Psyche kommen


Na Tia ist eine vorübergehender durchblutungsstörung des Gehirns, weil ich immer nach gegoogelt habe aber da steht drine betrifft nur ältere menschen und die kriegen vielleicht 2 -3 aber ich 20 glaube das geht gar nicht, habe halt übel Angst

24.02.2021 14:40 • #38


Annalehna
Ja das weiß ich transichämische Attacken....das glaube ich aber eher weniger....die sieht man meist bei einem MRT....

24.02.2021 14:42 • x 1 #39


Phaedra
@Julian09380

Findest Du das fair, daß Du im Forum mit zwei verschiedenen Accounts schreibst? Egal, wie oft Du dieselben Fragen stellst und mit wievielen verschiedenen Accounts - Du wirst keine anderen Antworten bekommen als daß Deine Hypochondrie den ganzen Problemen zugrunde liegt und Du Dich völlig unnötig in die ganze Schlaganfallsgeschichte reinsteigerst. Du bist so jung und hast Dein ganzes Leben vor Dir - möchtest Du es wirklich mit diesen absurden Ängsten vergeuden?

24.02.2021 14:54 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel