Pfeil rechts
2

hätte da mal ne frage an euch!?

ich habe seit jetzt nun 4 Wochen anhaltenden Juckreiz am ganzen körper mal in den füssen mal in den armen mal im rücken mal im Genitalbereich ständig wächselnd aber immer da! feuchtigketscremes lipolotions etc. bringen alle gar nichts! kann sowas auch von meiner somatisierungsstörung hervorgerufen werden und das so krass? kann das einfach nicht glauben! beim Hautarzt war ich schon keine Merkmale auf der haut etc und auch rein gar nichts zu sehen!

zu meinen Untersuchungen:
MRT Schädel
ct Schädel 2x
Röntgenbild Thorax
magen darmspiegelung
herz Ultraschall
mrt beckenbereich
zick grosse Blutbilder
immunfixation Blutbild
Ultraschall aller Organe
Prostata Antigen (PSA)
Diabetes test blut
eeg kopf strommessung kopf füsse

und alles vollkommen ohne befund also ich bin organisch wirklich komplett durchläuchtet worden und kern gesund
muss dazu geben das ich fürchterliche angst habe an irgendeiner schlimen Krankheit zu erkranken oder sie bereits zu habe! denke ständig daran zu sterben etc. also ich hab häftig viel stress den ich mir selbst mache morgends wenn ich meine augen auf mache bis ich sie wieder zu mache! also n totales angst Kind sozusagen

07.02.2016 18:43 • 07.02.2016 #1


9 Antworten ↓


Hotin
Hallo guckguck88,

herzlich willkommen hier.

Sehr gut, das Du schon vieles hast untersuchen lassen.

Zitat:
muss dazu geben das ich fürchterliche angst habe an irgendeiner schlimen Krankheit zu erkranken oder sie bereits zu habe!

Zitat:
also ich hab häftig viel stress den ich mir selbst mache morgens wenn ich meine augen auf mache bis ich sie wieder zu mache!


Irgendetwas verstehe ich nicht. Du beschreibst doch eine schwere Krankheit mit ihren typischen Symptomen
Bist Du sicher, dass Du keine heftige Angststörung hast?
Daran stirbst Du aber nicht. Wenn Du allerdings nichts dagegen tust, könnte das noch schlimmer werden.
Hast Du Dich schon mal mit dem Krankheitsbild Angststörung befasst?

Viele Grüße

Hotin

07.02.2016 19:17 • #2



Seit wochen juckreiz somatisierungsstörung bekannt

x 3


klar habe ich das werde ab 25.2 auch eine Therapie dagegen anfangen ambulant!
alles hat damals im Juni angefangen vergangenen jahres, ich hatte Bauchschmerzen und dachte monatelang ich habe einen Darmkrebs bis ich dann magen und darmspiegelung hatte!
kaum nach der darmspiegelung ging es weiter mit Harndrang und schmerzen im Genitalbereich, daraufhin folgte das mrt becken auch ohne befund!
dann hatte ich Beschwerden mit Atmung und ständigem herzrsassen deswegen der ultraschal vom herz etc.!
als ich jetzt diesen Juckreiz seit 4 Wochen habe mit kribbeln in den füssen wurde am montag dieser Woche ein mrt Schädel gemacht natürlich auch ohne befund!

habe aber alle Beschwerden mal mehr ode rmal weniger trotz der ärztlichen Entwarnung das nix schlimmes dahinter steckt daher stellte mein Arzt die Diagnose vor kurzem somatisierungsstörung!

jetzt habe ich natürlich so dumm wie ich bin mal wieder gegoogelt und habe gesehen das anhaltender Juckreiz etc. auf nen lymphknotenkrebs oder sonst irgend nen krebs hindeuten kann und habe wieder angst davor entweder schon etwas zu haben oder noch zu bekommen!

mich interessiert echt mega ob dieser Juckreiz vor allem so konstant und lang anhaltend von einger angst/ somatisierungsstörung kommen kann?

das ich psychisch ein echt häftiges Problem habe habe ich eingesehen deswegen werde ich mir da auch helfen lassen

PS: das jucken verändert sich auch oft in ein brennen auf den betroffenen hautstellen

07.02.2016 19:25 • #3


Angstmaus29
Das kommt von der Angst bzw ist phsychosomatisch google schickt einen immer auf lebensbedrohliche Krankheiten

07.02.2016 19:42 • x 2 #4


ja da hast du wohl recht! es ist einfach die hölle wenn man erstmal in dem Teufelskreis gelandet ist

07.02.2016 19:43 • #5


Angstmaus29
Oh ja kenne es selbst von mir habe schwere Hypochondrie und dazu eine Angstörung

07.02.2016 19:46 • #6


Zazazu
Uj das sind aber viele Untersuchungen.... Wieso waren es so viele? Innerhalb vom 8 Monaten? Wow

07.02.2016 19:53 • #7


Hotin
Hallo guckguck88,

das ist doch wunderbar, dass Du jetzt eine Therapie machst.
Sei dort offen und so ehrlich, wie Du es eben noch vertragen kannst.

Zitat:
Angstmaus schreibt.
Das kommt von der Angst bzw ist phsychosomatisch google schickt einen immer auf lebensbedrohliche Krankheiten


Ich sehe das wie Angstmaus. Hervorragend, wie sie das in nur einen Satz verpackt.
Würde google nicht immer auf schlimme Krankheiten verweisen, würden viele dort nicht mehr nachschauen.
Also machen sie das wie alle anderen.
Nur schlechte Nachrichten - sind gute Nachrichten.

Viele Grüße

Hotin

07.02.2016 19:53 • #8


ja ich hoffe das mir das was bringt !

naja darm und Magenspiegelung war damals im Krankenhaus stationär und mrt becken Schädel hakt in den Monaten darauf war halt echt fleissig mich so gut es geht zu hundert Prozent zu beruhigen indem ich organisch abgecheckt bin! das war eig. mein ziel aber naja vergebens jetz bin ich bildgebend eig. durch und sitze immer noch in der sch ... ... . also wie man s macht iwie. trotzdem falsch und keine Untersuchung bringt Beruhigung ausser vllt. kurzzeitig -.-

07.02.2016 19:58 • #9


Angstmaus29
Geht mir nicht anders es beruhigt einen immer nur kurzzeitig das man gesund ist

07.02.2016 20:04 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel