Pfeil rechts
2

A
Wie schläfst du eigentlich? Zu wenig/schlecht? Das kann es auch noch verschlimmern..bzw ein Aspekt sein warum das so ist.

27.05.2014 08:40 • #21


A
Naja Schmerz ist es bei mir ja normal nicht.. fühlt sich so an wie wenn man nen Finger umbiegt vom Muskel her.. mir ist aber aufgefallen das wenn ich mehr angespannt bin oder so das ziehen zu Schmerz wird… so ein brennender ziehender.. kein innerlicher Schmerz im Kopf sondern eher äußerlich wisst ihr was ich meine? Früher war ich 3 x die Woche im Fitnessstudio.. das hab ich aber alles aufgehört wegen meiner Angst… Jedes Mal wenn ich halt das ziehen spür denk ich mir ist schwindlig.. und ich nehm das so extrem wahr… Meine Schwester sagt sie kennt das auch und sie hat sich mal bewusst drauf konzentriert und sie hat gesagt das man da ja wahnsinnig wird… Naja in letzter Zeit schlaf ich nicht so gut… Lieg auch oft komisch mit meinem Kopf auf dem Kissen ka… Arbeite auch im Büro und da sitze ich von früh bis abends.. meistens ist das ziehen nach dem aufwachen da wahrscheinlich weil ich blöd liege, dann geht’s fast ganz weg aber im laufe des Tages wegen dem sitzen vermute ich wird es mehr.. und wenn ich dann nach der Arbeit nach Hause komme ist es meistens am stärksten und geht dann wieder weg… Und es kommt eben stark nach einer Panikattacke oder so… Es war halt so das am Anfang als ich Angst vor Schwindel hatte hab ich oft an was gedacht das sich dreht etc. und das war mein Schwindel das hat dann nachgelassen und dann hab ich das ziehen gespürt und ab sofort war das mein Schwindel… und daran klammere ich mich jetzt fest… leider… Ich muss das irgendwie aus meinem Kopf kriegen das das kein Schwindel ist… U atte..nd selbst wenn ist es wohl wahrscheinlicher das er psychisch oder von Verspannungen ist anstatt von einem Gehirntumor… erst recht wenn ich eh schon davor Angst vor einem Gehirntumor hatte

27.05.2014 10:17 • #22


A


Schwindel - Gehirntumor

x 3


A
Ich hab grad wieder totale Angst irgendwie.. bis jetzt war der Tag echt gut.. aber jetzt irgendwie.. ka… bis zur Mittagspause gings mir gut… Jetzt bin ich total müde… und wenn ich vorm Pc am Drehstuhl sitze hab ich manchmal das Gefühl ich würde mich ganz leicht auf dem Drehstuhl bewegen… Also ich hab das Gefühl ich nehm alle Bewegungen extrem wahr.. Und ich hab bisschen das Gefühl als würds meinen Körper nach links oder rechts oder hinten ziehen… Das macht mir totale Panik weil ich mal gelesen hab das Jugendliche mit einem Gehirntumor oft so einen Shcwindel haben das sie denken sie hauts vom Stuhl vielleicht ist es ja das? Hab jetzt totale Angst das sich gleich alles zu drehen anfängt usw. seh mich heute abend schon im Krankenhaus usw.  Wieso nehm ich jetzt so viel wahr was mich an Schwindel oder so erinnert… nur weil ich einmal angefangen hab meine Aufmerksamkeit drauf zu richten? Ich versteh das nicht..

27.05.2014 12:32 • #23


A
Also wenn es dich schon nach allen Seiten drückt fängt dann auch schon die Depersonalisierung an...Ich bin zwar kein Arzt und kann dir keine FernDiagnose stellen...aber bei mir hat es ganz genauso angefangen.
Zumal das in Verbindung mit Angst und Panikzuständen im am schlimmsten wird.

27.05.2014 12:43 • #24


mauque
Mach ihr mal keine Angst

27.05.2014 16:11 • #25


A
Vielleicht is das nach hinten ziehen ja dieser Gehirntumorschwindel von dem ich gelesen hab hatte das ja in der arbeit kurz am schreibtisch dann wars wieder weg.. und dann im auto hatte ichs wieder.. hab dann Panik gekriegt und jetzt denk ich die ganze Zeit das ich das Gefühl habe ich kipp nach hinten... auch im Liegen.. Ist das jetzt Schwindel? Es gibt doch diesen Fallschwindel.. ist das das?

27.05.2014 16:28 • #26


C
Ja das hab ich auch ganz oft , ich liege im Bett und denke ich falle,
Mein Neurologe mein es kann psychisch sein oder auch von Irritationen am Gleichgewichts Sinn kommen , also von den Kristallen in ohr ?

Ich hatte vor ein paar Wochen ein kopf Mrt und es war alles ok

27.05.2014 16:36 • #27


mauque
Das ist warscheinlich psychisch, oder eben Verspannungen oder so.
Ein Gehirntumor wird es wohl eher nicht sein.
Was für eine Art Schwindel es ist, ist auch vollkommen egal, mach dir da nicht so viele Gedanken. Das verstärkt es nur.

Ich muss zugeben so hat die Derealisation auch bei mir angefangen, aber zusätzlich mit einem Überfluss von Gedanken, die ins Leere führten.

27.05.2014 17:59 • #28


L
Deine Gedanken kreisen egal ob bewusst oder unbewusst immer um das Symptom Schwindel, da kannst du nicht erwarten, dass dir nicht schwindelig ist.
Wenn man jetzt ständig an Kopfschmerzen denken würde, womit würde man dann enden? Richtig, mit Kopfschmerzen.
Der Effekt geht genauso anders rum wenn man z.B. Kopfschmerzen hat und dann von jemandem eine Tablette bekommt die angeblich gegen Kopfschmerzen ist. Selbst wenn es nur eine wirkstofffreie Zuckertablette war gehen die Kopfschmerzen oftmals schon weg, einfach weil man denkt man hat etwas gegen die Schmerzen genommen.

Du hast deine Ängste schon ärztlich abklären lassen und ehrlich gesagt kann ich mir - wie die Vorredner auch - nicht vorstellen, dass du einen Gehirntumor hast.
Schwindelig kann einem auch einfach aus anderen Gründen sein (Kreislauf, Wetterumschwung, Nackenverspannung, Derealisation) und du hast das als Symptom für einen Gehirntumor interpretiert und große Angst davor entwickelt. Deswegen verfolgt dich der Schwindel jetzt fast täglich. Versuch diese Gedanken unbedingt aus deinem Kopf zu verbannen und google nicht. Versuch Abstand von diesen Gehirntumor-Gedanken zu nehmen, sonst verrennst du dich noch völlig.

27.05.2014 18:19 • #29


A
wenn man wohl im Bett das Gefühl hat zu fallen kommt das wohl davon das beim runterfahren der Blutdruck sinkt...und wenn das ein Ticken zu schnell geht stellt sich im Gleichgewichtsorgang ein Gefühl von fallen ein. Das ist aber nix schlimmes.

27.05.2014 22:28 • #30


A
Hallo ihr Lieben,

meine Gedanken an Schwindel werden weniger... Was halt immer noch ist ist das ziehen, spannen am Kopf. Versuch das einfahc als Verspannungen einzuordnen. Nur was mich irritiert.. Wenn ich im Fitnessstudio bin spür ich irgendwie immer alle Muskeln und die fangen dann während dem Sport an weh zu tun und einen Tag später auch.. Aber eigentlich hilft Sport doch bei Verspannungen? Und wenn ich meinen Kopf nach rechts oder links bewege spüre ich manchmal so ein Ziehen in den Kopf wo ich denke es ist ein kurzer Schwindel... Ist das schlimm?

05.06.2014 08:10 • #31


A
Kennt jemand auch diesen Schwindel wo man ein Drehgefühl im Kopf hat wie wenn man z.B. betrunken ist? Was kann da die Ursache sein? Das kann man sich ja auch total leicht einreden oder?

19.06.2014 12:18 • #32


T
Hallo,

wie lange willst du denn noch warten bis du zum Arzt gehst? Oder habe ich was überlesen? Eventuell hast du echt ein Problem mit den Ohren. Du hast sicher keinen Gehirntumor...bitte lass es abklären und gut.

Ich habe auch zig Symtome gehabt und ich war mir sicher dies und das zu haben, aber nichts hat sich bestätigt (zum Glück).

19.06.2014 12:51 • #33


S
Liebes Angsthäschen! Bitte stell dich mal in einen Raum, am besten ohne Fenster und Lärmquellen (Uhr). Nun mache 50 Schritte (Oberschenkel bis zur Senkrechte anheben) mit geschlossenen Augen! So wird sich mein Verdacht mit den Ohren erhärten, oder du musst mal zum Orthopäden (HWS). Ich war gestern beim MR aus diesem Grund,.. alles 1A!

19.06.2014 18:29 • #34


Fee*72
was is das für ein test u was hat es mit den Ohren zu tun?
danke für die Erklärung..

19.06.2014 21:53 • #35


S
Das ist der unterberger tretversuch,.
Ein wichtiger test i.d klinik um zu erötern woher d.schwindel kommt!

19.06.2014 22:37 • #36


Fee*72
ah ok..vielen dank

19.06.2014 22:38 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

S
Bitte Im KH und beim HNO wird bei Beschwerdebild schwindel anfangs genau das selbe gemacht! Drehst du dich handelt es sich um eine periphere Ursache (ich bei HNO Entzündung teilweise über 90 grad -in Eigenregie- gewandert). Wollte trotzdem MRT: alles in O!

21.06.2014 09:57 • #38


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel