Pfeil rechts
2

L
Will mich auch mal dazu einreihen ich kenne auch diesen ekligen schwindel vor allem im Sitzen und liegen und ich hatte immer angst vor nen tumor da war er ganz schlimm. Hatte vor kurzen ein mrt und war 4 wochen in ner psychosomatischen klinik und seitdem ist er öfter mal weg und wenn er kommt nicht mehr so schlimm wie am Anfang und ich bekomm keine panik mehr weil es wirklich nur die psyche ist und unsre extreme selbstbeobachtung!

03.07.2015 10:56 • #21


libelle13
Hast du da spezielle Übungen gemacht?

Sport mache ich seit einer Woche wieder...

03.07.2015 13:28 • #22


A


Schwanken im sitzen

x 3


D
Ich habe mal bisschen Nacken-Schulter-Yoga gemacht, ansonsten hilft bei mir Auspowern, damit man Glückshormone reinkriegt, die sind bei mir - und wohl bei vielen hier - bisschen rar.

03.07.2015 13:56 • #23


libelle13
Ja bei mir auch...

03.07.2015 14:43 • #24


L
Ja genau glückshormone helfen auch schon mal. Übungen hatte ich probiert das half aber nie was viel besser half mir den schwindel zu akzeptieren und nicht mehr zu sehr in mich reinzuhören! Und endlich glaubn das man gesund ist und es nur die psyche ist die mitpatienten der reha habn ein durch reden allein sehr geholfen!

04.07.2015 15:59 • #25


Treibgut
Ich leide seit einigen Wochen ebenfalls unter diesem unspezifischem Schwankschwindel. Mal ist er den ganzen Tag präsent, und dann lässt er wieder auf sich warten. Es ist ein bisschen so als wäre man auf einem Schiff das seicht in den Wellen schaukelt.

Ich beneide euch übrigens um eure MRT's! Ich würde zur Zeit am liebsten in so einem Ding wohnen, natürlich mit einem eigenen Arzt der die Ergebnisse stündlich auswertet.

04.07.2015 16:12 • #26


libelle13
Je mehr ich versuche, das Schwanken zu ignorieren, desto schlimmer wird es. Zumindest ist das mein Gefühl. Bin schon in Therapie und warte jetzt auf ein MRT. Wenn das auch ohne Befund ist, lasse ich mir ADs verschreiben. Und vielleicht geh ich in eine Tagesklinik für u.a. Psychosomatik.

07.07.2015 15:30 • #27


L
Hey du darfst den schwindel nicht ignorieren du solltest ihn zulassen und akzeptieren vor allem wenn bei dein mrt auch rauskommt das alles passt... ADs wäre der letzte versuch den ich Wagen würde... In meiner klinik waren viele total abhängig von den dingern und taten sich schwer beim absetzen.... Ich halte von den psycho dingern nix will noch herr meiner sonne bleiben da gibt es heftige Nebenwirkungen einer hatte sogar als Nebenwirkung selbstmordgedanken allein das schreckt mich noch mehr von den dingern ab somal sich schon viele bekannte wo man so kannte vom sehn her sich vor den zug geworfen hatten oder sich aufgehängt haben nachdem sie ADs nahmen... Ist jetzt nicht ausgedacht sondern wirklich passiert..

11.07.2015 14:04 • #28


libelle13
Hast du auch Schwanken und Schwindel?

11.07.2015 14:47 • #29


L
Ja hatte ich sehr lange zeit ganz schlimm und nach dem mrt habe ich ihn akzeptiert und zugelassen und er wurde immer weniger auch wenn es seine Zeit gedauert hat. Heute kommt er eher seltener und wenn dann nur kurz ubd abgeschwächt

13.07.2015 04:13 • #30


libelle13
Das klingt gut. Habe mein MRT am 20.7.

Hast du den Schwindel auch abends gehabt, wenn du schlafen wolltest? Und wie auf Wolken gehen? Mittlerweile nervt es mich sehr und die Wut kommt hoch.

13.07.2015 05:27 • #31


L
Ich hatte ihn beim sitzen und liegen und stehen rund um die uhr... Fühlte sich an wie als würd ich ständig auf nen welligen meer liegen... Ich dachte noch ich werde verrückt hab sehr oft geweint weil ich das nicht mehr wollte aber bin froh das mrt bekommen zu habn das hat mir sehr geholfen zumal ich eben angst vor tumor hatte! Ich hoffe dir wird das mrt auch so helfen ist ja nicht mehr so lang bis dahin!

13.07.2015 08:46 • #32


libelle13
Ich versuche gerade, mich mit dem Schwanken anzufreunden....

13.07.2015 11:35 • #33


L
Ist das beste was du tun kannst! Ansonsten beobachten wir zu arg den körper und merken die leichtesten körperschwankungen

13.07.2015 12:42 • #34


libelle13
Manchmal hab ich das Gefühl, er wird bei Wärme schlimmer und bei Kälte besser. Ist aber Blödsinn, weil ich beim Sport schwitze und nichts merk.

13.07.2015 13:05 • #35


L
Das ist alles einbildung ich denke auch immer bei hitze ich kippe um wegen kreislauf dabei bin ich noch nie umgekippt... Man redet sich viel ein

14.07.2015 10:56 • #36


libelle13
Wie lange genau hattest du den Schwindel bzw das Schwanken bis er weniger wurde?

14.07.2015 19:08 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

L
Angefangen hat es im januar und bis zum mrt im juni gedauert bis er besser wurde hatte auch direkt paar tage nach dem mrt nen 4 wöchigen rehaaufenthalt in einer psychosomatischen klinik und seitdem geh ich endlich wieder arbeiten:-)

15.07.2015 16:14 • #38


libelle13
Sechs Monate... ich hoffe, dass ich nach Montag aufatmen kann. Ich wünsche es mir sehr.

15.07.2015 16:39 • #39


L
Drücke dir die Daumen:) gestern kam was auf punkt 12 wegen lungenembolie jetzt krieg ich das nimmer ausn kopf -.-

16.07.2015 09:11 • #40


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel