14

Angor
Zitat von Aequitas:
Korrekt. Aber ne Ischialgie kann vom fulminanten Bandscheibenvorfall bis zur Entzündung theoretisch alles sein. Ischialgie ist grundsätzlich erstmal keine Diagnose und somit gibts kein direkten Aktionsleitfaden

Ischialgie ist eine Diagnose, war bei mir auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Ischialgie

17.05.2020 18:59 • x 1 #21


Lottaluft
Stimme Angor da absolut zu

17.05.2020 19:01 • x 1 #22


christian17
Ich kenne das auch. Hab ja oft eine ISG-Blockade und manchmal drückt die auf den Ischias.
Das sind heftige Schmerzen die manchmal bis ins Bein ziehen. Mittlerweile kann ich die ISG-Blockade selber lösen.

Zitat von Liara:
Ich wollte nur wissen ob ein .ischias so weh tun kann und die Frage wurde mir beantwortet.

Ischias kann so schmerzhaft sein, dass man nicht mehr laufen kann.

17.05.2020 19:02 • x 2 #23


Aequitas
Tatsache Punkt für euch

Ändert aber allgemein nix dran, dass Ischias nicht gleich Ischias is.
Wer mit ner kleinen Entzündung mal paar Tage liegt ist anders Behandlungsbedürftig als jemand, der mit einem vollen Bandscheibenvorfall und sämtlichen Ausfällen liegt. Letztendlich wollt ich drauf raus, das man ohne genauere Diagnostik auch einfach nicht weit kommt, sollten die Probleme längere Zeit bestehen

17.05.2020 19:03 • #24


Liara
Ich war beim Arzt...in der Klinik.
Keine Ausfallerscheinungen also nach Hause und Schmerzmittel Rezept bekommen.
Mehr wurde nicht gemacht.
Ibuprofen probiert und hat gegen den Nervenschmerz nichts gebracht. Mir war nur dann übel und am nächsten Tag Kopfschmerzen davon.
Hab noch Muskelrelaxans verschrieben bekommen aber da traue ich mich gar nicht dran. Wie gesagt...ich vertrage Medikamente nur extrem schlecht.

Ich soll schonen und mich Gedulden.
Was auch immer es ist...die Therapie ist hier immer gleich wenn akut. Dehnen oder sonstiges geht leider nicht.
Die Schmerzen im Bein vom ischias sind ekelhaft.

Vor 3 Minuten • #25




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel